Direkt zum Inhalt

Textarbeit | Aufgaben und Übungen

Werbung, Filme, Serien, Zeitungsartikel oder auch Hinweisschilder – alle diese Medien sind Texte, mit denen du in deiner Freizeit oder im Urlaub auf Englisch zu tun hast. Oft musst du Ausdrücke, Sätze oder auch einen Gesamtzusammenhang in kurzer Zeit verstehen. Die Textarbeit im Englischunterricht bereitet dich auf genau diese Situation vor. Dabei bearbeitest du kürzere oder längere Texte unterschiedlicher Textsorten anhand von verschiedenen Übungen.

In unseren Lernwegen und Klassenarbeiten findest du weitere Erklärungen und Übungen.

Textarbeit – Klassenarbeiten

Wie löst man Übungen zur Textarbeit im Englischen?

Bevor du anfängst, die Übungen zu einem Text zu lösen, solltest du die Textsorte und das Thema richtig erkennen. Das hilft dir schnell, den Zweck des Textes zu bestimmen. Im Englischunterricht begegnest du meistens folgenden Textsorten:

  • Geschichte (story): Hier wird eine Handlung zwischen einigen Hauptpersonen beschrieben.
  • Zeitungsartikel (newspaper article): Hier wird ein Thema genauer erklärt oder der Autor / die Autorin nimmt Stellung zu einem Thema.
  • Brief / E-Mail (letter/email): Der Sender möchte dem Empfänger eine bestimmte Nachricht übermitteln.
  • Theaterstück (play): Dieser Text, der für eine Bühne bestimmt ist, stellt die Entwicklung verschiedener Hauptpersonen dar.
  • Gedicht (poem): Dieser meist kurze Text übermittelt einen Inhalt mit besonders poetischer Sprache.

Nachdem du Textsorte und Thema erkannt hast, ist es sinnvoll, Schlüsselwörter des Textes zu markieren. Schlüsselwörter sind die wichtigsten Wörter für ein bestimmtes Textthema. Das hilft dir, Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden und den Text besser zu verstehen. 
Als Nächstes liest du dir die Übungen zur Textarbeit genau durch. Markiere auch in der Aufgabenstellung wichtige Aspekte, auf die du achten sollst. Dann suchst du im Text nach Informationen zu den in der Aufgabe markierten Aspekten. So kannst du auch sicherstellen, dass du nur das schreibst, was wirklich für die Aufgabe wichtig ist. Bei Übungen zur Textarbeit ist es nämlich von großer Bedeutung, dass du die Frage genau beantwortest. Lasse dabei nie für die Fragestellung wichtige Informationen, aber doch unwichtige Informationen weg. Denke auch daran, den Text nicht noch einmal abzuschreiben, sondern in deinen eigenen Worten zu formulieren.

Wie bearbeitet man Aufgaben zur englischen Textarbeit?

In einer Klassenarbeit findest du in den meisten Fällen einen englischen Text und dazugehörige Aufgaben. Wie bei den Übungen ist es auch hier wichtig, die Aufgaben genau zu bearbeiten. Oft musst du bestimmte Informationen aus dem Text entnehmen, und folgende Schritte helfen dir dabei, dies gezielt zu tun:

  • Schritt 1: Lies dir die Aufgaben genau durch und, wenn es dir hilft, übersetze sie ins Deutsche. So stellst du sicher, dass du die Aufgaben richtig bearbeitest. 
  • Schritt 2: Lies den Text noch einmal durch und markiere Textteile oder mache dir Notizen zu den verschiedenen Aufgaben am Rand. Du könntest zum Beispiel alles in Blau markieren, was für die erste Aufgabe wichtig ist, und alles in Rot, was für die zweite Aufgabe wichtig ist.
  • Schritt 3: Verfasse die Antworten zu den Aufgaben in ganzen Sätzen und eigenen Worten. Tipp: Verbinde Sätze in deinem Text mit linking words (but, because, although, …). In deinem ersten Satz für eine Aufgabe könntest du die Schlüsselwörter der Frage noch einmal aufgreifen. So machst du klar, dass du die Aufgabe verstanden hast und genau auf das eingehst, was gefordert ist.

Wie bereitet man einen Test zur englischen Textarbeit vor?

Auch wenn du einen Text in einem Test oder einer Klassenarbeit vorher nicht kennst, kannst du dich mit ein paar Strategien gut auf die Textarbeit vorbereiten und diese üben:

  • Wiederhole den Inhalt der letzten Unterrichtsstunden. In den meisten Fällen bearbeitest du einen Text zu einem Thema, das ihr in den letzten Stunden im Unterricht besprochen habt.
  • Lerne die wichtigsten Vokabeln zu diesem Thema. Texte in einem Test greifen oft wichtige Vokabeln der letzten Stunden auf. Je mehr Wörter du zu einem bestimmten Thema kennst, desto leichter kannst du den Text verstehen. Außerdem fällt es dir dann leichter, deinen Text in eigenen Worten zu verfassen. 
  • Achte darauf, deinen eigenen Text immer durch Sinnabschnitte zu strukturieren. 
  • Übung macht den Meister: Je mehr Texte du liest und bearbeitest und je mehr Texte du selbst schreibst, desto einfacher fällt dir die Textarbeit in einem Test.