Direkt zum Inhalt

Wortschatz | Aufgaben und Übungen

Lernstufe:

Die englische Sprache verfügt über einen Wortschatz von schätzungsweise einer Million Wörtern. Viele dieser Wörter haben sogar mehrere Bedeutungen.

Die etwa 3000 gebräuchlichsten Wörter im Englischen reichen vollkommen aus, um etwa 90 % von englischen Konversationen, Zeitungen, Büchern und Filmen zu verstehen. Mit genügend Vokabular ist man durchaus in der Lage, leicht aus dem Kontext heraus zu schließen und zu lernen, um den eigenen Wortschatz zu erweitern.

Mit den Lernwegen zum Wortschatz und den passenden Klassenarbeiten kannst du dich optimal vorbereiten. 

 

Wortschatz – Klassenarbeiten

Wortschatz – wozu?

Je bunter der Wortschatz, desto besser kann man sich artikulieren. Vokabeln lernen und üben ist die Grundlage der englischen Sprache. Dazu zählt auch die Grammatik, denn ohne diese Kenntnisse ist es schwierig, Sätze zu formulieren oder gar zu verstehen. Tipp: Wenn du neue Verben lernst, merk dir gleich alle Formen, die du zur korrekten Bildung der Zeiten brauchst!

 

Wie erweitere ich meinen Wortschatz?

Um deinen englischen Wortschatz stetig zu erweitern, solltest du dich regelmäßig mit der englischen Sprache in Verbindung setzen. Am leichtesten geht dies natürlich, indem du in ein englischsprachiges Land reist und dort der Sprache völlig ausgeliefert bist.

Ergibt sich solch eine Möglichkeit nicht (oft genug), so kannst du dich alternativ im Alltag mit der englischen Sprache umgeben, indem du englische Bücher liest und Filme, Serien oder auch Nachrichten auf Englisch schaust. Du kannst dein Handy auf Englisch umstellen. Vielleicht knüpfst du auch den einen oder anderen Kontakt, befreundest dich mit Leuten, deren Muttersprache Englisch ist! Redet man mit jemandem, dessen Muttersprache Englisch ist, ist es oftmals so, dass man konstant seinen Wortschatz erweitert, ohne es überhaupt mitzubekommen.

Man hört und lernt Ausdrücke, die man beispielsweise in der Schule von den Lehrern nicht lernt. In Schulen lernt man für gewöhnlich die am meisten benutzten Wörter und Redewendungen. Erweitert man seinen Wortschatz konstant eigenständig, fällt es einem leichter, Texte und Aufsätze auf Englisch zu schreiben, weil sich dadurch, dass man mehr Vokabeln kennt, viele verschiedene Möglichkeiten bieten, sich auszudrücken.

 

Wie verbessert man seinen englischen Wortschatz, durch welche Übungen?

Jedes Mal, wenn du ein neues Wort hörst oder liest, das du entweder nicht kennst oder nie gebraucht hast – notiere es oder schlag im Wörterbuch nach, was die Wörter bedeuten, und frag dich selbst so lange ab, bis die neu erlernten Vokabeln sitzen.

Such dir drei bis fünf von den neu gelernten Worten aus und baue diese in deinen Alltag ein. Hast du zu wenig Gelegenheit, das Erlernte anzuwenden, bzw. niemanden, mit dem du dich auf Englisch unterhalten kannst, kannst du eine bestimmte Uhrzeit wählen, zu der du ausschließlich auf Englisch denkst! Vergiss dabei nicht, die neu gelernten Vokabeln – wenn möglich – anzuwenden.

 

Wie löst man Aufgaben zum englischen Wortschatz?

Durch das Erlernen von neuen Wörtern, tägliche Übung und ständiges Wiederholen wird das Lösen von Aufgaben zum Thema „Wortschatz“ schrittweise leichter. Hier bieten wir dir Übungen, in denen du vom Deutschen ins Englische und umgekehrt übersetzt.

 

Wie schafft man sich einen Grundwortschatz in Englisch?

Das Lernen und Üben von Vokabeln und Grammatik ist der erste Schritt beim Erlernen der englischen Sprache. Man lernt zuerst einige Vokabeln, perfektioniert die Grammatik und setzt dann das Lernen auf dieser Grundlage fort.

Was ist eine gute Methode, englische Vokabeln zu lernen?

Unser Gehirn ruft besonders gut Inhalte auf, die viele Verknüpfungen haben. Wenn man eine Vokabel, z. B. „apple“, lernt und diesen dabei sehen, anfassen, riechen und schmecken kann, so helfen uns diese Sinneseindrücke dabei, die neue Vokabel im Gedächtnis zu verankern.

Der wohl effektivste Weg, Englisch zu lernen, ist es, mit den am häufigsten verwendeten Wörtern zu beginnen. Karteikarten, entweder in Papierform oder digital, sind nach wie vor eine der besten Möglichkeiten, neue Wörter zu lernen! Wenn man die Sprache oft hört, wird es einem leicht gemacht, Zusammenhänge zu erkennen und so Texte zu verstehen.