Direkt zum Inhalt

Arbeitstechniken und Methoden einfach erklärt

Was sind Methoden und Arbeitstechniken?

Eine neue Sprache zu lernen, kann manchmal sehr kompliziert sein. Die richtigen Arbeitstechniken und Methoden helfen dir, Englisch einfacher zu lernen und Aufgaben schneller bearbeiten zu können.

Wie das am besten geht, welche Methoden in Englisch beim Lernen wirklich hilfreich sind und woher man weiß, welche Arbeitstechniken zum Lernen für einen selbst sinnvoll sind, erfährst du in den passenden Lernwegen.

Warum sollte man in Englisch Methoden kennen?

Es kommt vor, dass man Aufgaben in Englisch hat, bei denen man nicht weiterkommt. Beispielsweise das Lernen von Vokabeln oder das Sammeln von Informationen aus einem Text. Mit den passenden Methoden können solche Herausforderungen schneller gemeistert werden.

Das ist nicht kompliziert, sondern braucht lediglich ein wenig Erprobung, denn nicht jede Methode ist auch für jedermann gleich gut. Am besten ist es, sich selbst etwas Zeit zu geben und verschiedene Möglichkeiten auszuprobieren, um in Englisch erfolgreicher arbeiten zu können.

Anfänglich sollte man sich überlegen, in welchen Bereichen Methoden in Englisch sinnvoll wären. Beispielsweise könnte das Auswendiglernen ein Problem darstellen, die Verwendung von Operatoren oder das Schreiben und Lesen von englischen Texten. Wenn die Schwächen erkannt sind, bedarf es nur noch der richtigen Methode, um in Englisch erfolgreich jede Hürde zu nehmen.

 Wann sind Arbeitstechniken in Englisch hilfreich?

Wie auch bei den Methoden handelt es sich bei Arbeitstechniken in Englisch um bestimmte Vorgehensweisen, mit denen Aufgaben bearbeitet werden können. Besonders wenn es um die Textarbeit und den Wortschatz in Englisch geht, sind Arbeitstechniken von Vorteil.

Denn diese beiden Bereiche der Sprache bedeuten die Erweiterung deines Vokabulars, die Fähigkeit, schriftlich zu kommunizieren, und damit die Grundlage für das weitere Erlernen der englischen Sprache. Beispielsweise kann die Bildbeschreibung jemandem schwerer fallen, während das Auswendiglernen von Vokabeln kein Problem darstellt.

Diese Herausforderungen sind bei allen Schülerinnen und Schülern unterschiedlich verteilt. Wenn man weiß, an welcher Stelle es Schwierigkeiten gibt, kann man mit den richtigen Arbeitstechniken und Methoden in Englisch Übungen mit Leichtigkeit meistern.

 Welche Arbeitstechniken und Methoden in Englisch sind besonders nützlich?

In der Regel sind Arbeitstechniken und Methoden in Englisch bei den Arbeiten im schriftlichen Bereich und der Erweiterung des Wortschatzes besonders wichtig:

Einem Text Informationen entnehmen

Bevor man einen Text auf Englisch liest, kann man sich bereits die Frage stellen, was man von diesem Text erwartet. Sicherlich wird er zu einem bestimmten Thema im Unterricht verteilt oder die Überschrift verrät schon einiges vom Inhalt.

Mit diesen Erwartungen liest man dann den Text Abschnitt für Abschnitt und überprüft, ob die erwarteten Informationen in dem Text enthalten sind. Nun gibt es verschiedene Techniken, die Informationen zu notieren: entweder in Stichworten, in einem Lesetagebuch oder mittels Erstellung einer Mindmap.

Die Hauptsache ist, dass die Informationen gebündelt und übersichtlich immer wieder eingesehen werden können. Manchmal ist bereits vor dem ersten Lesen eines Textes eine Fragestellung vorgegeben. In diesem Falle wird die Methode in Englisch genutzt, um Informationen zur Bearbeitung der Fragestellung zu sammeln. Dieses Vorgehen nennt man auch Exzerpieren.  Mit dieser Arbeitstechnik kannst du hervorragend eine Zusammenfassung, summary, schreiben. Die wichtigen Informationen hast du bereits gesammelt und musst diese nur noch in der richtigen Reihenfolge in eigenen Worten wiedergeben.

Mediation formulieren

Unter einer Mediation versteht man die Übertragung eines Textes in eine andere Spreche. Das bedeutet also entweder die Übersetzung vom Englischen ins Deutsche oder andersherum. Auch hier ist eine gute Arbeitstechnik das Sammeln von Informationen. Die Mediation ist keine wortwörtliche Übersetzung, sondern eine sinngemäße. Es muss natürlich ein neuer Text geschrieben werden, allerdings geht es dabei in der Hauptsache darum, dass die wichtigsten Informationen in beiden Texten dieselben sind.

An dieser Stelle ist allerdings auch entsprechender Wortschatz wichtig. Diesen kann man sich durch das Erlernen von Vokabeln aneignen.

Vokabeln lernen – Wortschatz erweitern

Das Lernen von Vokabeln fällt einigen leicht, anderen schwer. Die richtige Methode, in Englisch Aufgaben zum Lernen von Vokabeln zu lösen, ist für jeden eine andere.

  1. Karteikarten
    Bei dieser Arbeitstechnik, englische Vokabeln zu lernen, wird das deutsche Wort auf die eine Seite einer Karteikarte geschrieben und das englische auf die andere. Diese Methode eignet sich besonders, wenn es um einen Vokabeltest geht und bestimme Wörter abgefragt werden.
  2. Verknüpfungen bilden
    Eine Methode, englische Vokabeln zu lernen, ist die Verknüpfung zu Wortgruppen und Themen. Dabei werden Wörter gesammelt, die in einem bestimmten Zusammenhang gemeinsam auftreten könnten. Zum Beispiel beim Thema „Kühlschrank“ werden die Lebensmittel, Obst- und Gemüsesorten, Getränke usw. gesammelt und gemeinsam gelernt. Auf diese Weise entsteht im Gehirn eine Verknüpfung zu den Wortgruppen und Themen. Diese Arbeitstechnik eignet sich besonders, um Vokabeln beim Schreiben von Texten schneller im Kopf zu haben.
  3. Lesen und hören
    Das Lesen englischer Bücher, Webseiten oder Zeitungen, genauso wie das Hören englischer Songs, Radiosender oder Originalton-Filme erweitert den Wortschatz. Diese Methode ist sinnvoll, um neue Wörter zu lernen, ohne sie im Wörterbuch nachschlagen zu müssen.