Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 

Reihenschaltung

Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!
Deine Vorteile
  • Bessere Noten mit über 24.000 Lerninhalten in 9 Fächern
  • Originalklassenarbeiten, Musterlösungen und Übungen
  • Neu: Persönliche WhatsApp-Nachhilfe

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

spacer
Verstehen, Üben, Prüfen
Registriere dich und starte mit deiner Übung! Jetzt kostenlos testen

Dein Lernhelfer

Wie möchtest du heute lernen ?
schnell
gründlich
intensiv
komplett

Schnell = Frisch dein Wissen kurz und schmerzlos auf Gründlich = Mittelschwere Aufgaben kannst du locker lösen Intensiv = Schwere Aufgaben und Sonderfälle schocken dich nicht Komplett = Du willst tausendprozentig fit sein
Dein Lernpfad
  • Dauer
  • Minuten
  • Inhalt

Knifflige Physik-Aufgaben zur Reihenschaltung im Unterricht? Die nächste Klassenarbeit über Stromkreise? Mit unserer Physik-Nachhilfe online das Thema besser verstehen – und diese Sorgen sind Geschichte! Wir von Duden Learnattack erklären dir den Unterschied zwischen der Parallel- und Reihenschaltung und zeigen dir mit verständlichen Kondensator Übungen im Kursfach Physik, wie einfach die Formel anzuwenden ist. So macht Physik lernen sogar Spaß!

 

Widerstand berechnen lernen in Physik: So funktioniert das bei der Reihenschaltung!

 

Der Zusammenhang zwischen Stromstärke (I), Spannung (U) und Widerstand (R) in einem geschlossenen Stromkreis wird in der Physik mit dem ohmschen Gesetz erklärt. Georg Simon Ohm wies nach, dass die Stromstärke und Spannung proportional zueinander steigen, wenn der Widerstand konstant bleibt. Steigt also die Stromstärke um den Faktor 1, steigt auch die Spannung um den Faktor 1. Dargestellt wird dieser Zusammenhang mit der Formel R = U / I. Der Widerstand wird in Ohm (Ω) angegeben, die Spannung in Volt (V) und die Stromstärke in Ampere (A). Sind in einer Übung zum Beispiel R und U gegeben, muss man die Formel einfach nach I umstellen: I = U / R.

 

In einem Stromkreis ist nicht immer nur ein Widerstand vorhanden, sondern oft mehrere. Sind diese hintereinander angeordnet, spricht man von einer Reihenschaltung bzw. Serienschaltung. Liegen sie parallel zueinander, handelt es sich um eine Parallelschaltung. Die Reihenschaltung lässt sich sehr einfach berechnen, der Gesamtwiderstand die Summe aller Einzelwiderstände ergibt: Rges = R1 + R2 + R3… Alle Widerstände wirken also wie ein einzelner und je größer der Gesamtwiderstand ist, umso geringer ist die Stromstärke. Es gilt zudem: Kennt man einen Widerstand in einer Reihenschaltung, kennt man alle. Aber: Fällt ein Widerstand aus, fallen alle aus.

 

Für die Stromstärke und Spannung in einem geschlossenen Stromkreis gilt bei gleich geschalteten Widerständen:

  • Die Spannung (U) ist die Summe aller Einzelspannungen: Uges = U1 + U2 + U3…+ Un

  • Die Stromstärke (I) ist an allen Widerständen der Reihenschaltung gleich groß: Iges = I1 = I2 = In

 

Reihen- und Parallelschaltung lernen im Physik-Kurs

 

Mit unseren verständlichen Videos, Übungen und Musterlösungen wird das Thema noch anschaulicher und du wirst schnell vermeintlich komplexe Aufgaben zur Reihenschaltung im Physik-Unterricht lösen. Unser innovatives Lernportal kannst du jederzeit online nutzen, dir die Videos anschauen und ein paar Aufgaben lösen. So kannst du Physik ohne Stress lernen und bist nicht auf Lerngruppen angewiesen. Duden Learnattack kannst du jetzt 48 Stunden kostenlos testen und dich selber von dem anschaulichen Lernstoff überzeugen.