Direkt zum Inhalt

Insekten

5. ‐ 6. Klasse Dauer: 30 Minuten

Was sind Insekten?

Video wird geladen...
Bewertung

Insekten

Insekten

Insekten

Wie leben Bienen?

Video wird geladen...
Bewertung

Bienenstaat

Bienenstaat

Bienenstaat

Über Insekten

Insekten: Lerne alles über die artenreichste Klasse der Tierwelt

Ob im eigenen Garten, am Teich oder im Wald: Insekten findest du auf der Erde in jedem Lebensraum. Sie zählen zu der artenreichsten Tiergruppe und können sich problemlos selbst an schwierige Lebensbedingungen anpassen. Ihr einzigartiger Körperaufbau sowie ihre Lebensweise werden seit vielen Jahrzehnten erforscht. Wissenschaftler haben bis heute ca. eine Millionen Insektenarten erfasst. Somit ist es kaum verwunderlich, dass das Gebiet auch im Schulfach Biologie seinen festen Platz hat. Du musst eine Präsentation zum Thema Insekten halten oder dich auf einen wichtigen Test vorbreiten? Mit Learnattack macht Biologie lernen Spaß!

Wirbellose Tiere im Biologie-Schulkurs: Insekten unkompliziert erklärt

60 Prozent aller erfassten Tierarten auf der Welt sind Insekten. Ca. 33.000 Arten leben bei uns in Deutschland. Forscher vermuten, dass im tropischen Regenwald weitere Millionen unentdeckte Insektenarten leben. Was macht diese wirbellosen Lebewesen so einzigartig? Das Wort Insekt leitet sich aus dem lateinischem Begriff insectum ab, was übersetzt „eingeschnittenes (Tier)“ bedeutet. Hier wird der Zusammenhang zu den stark voneinander abgegrenzten Körperteilen deutlich. Sicher ist dir der besondere Körperbau schon einmal bei Wespen oder Schmetterlingen aufgefallen. Auch die Entwicklung und Fortpflanzung dieser Kleinstlebewesen ist absolut interessant. Die zauberhafte Verwandlung von der Larve bis zum farbenprächtigen Schmetterling kennst du vielleicht schon. Bei Learnattack erfährst du dazu viel Wissenswertes über das Zusammenleben von Bienenvölkern und ihre besondere Arbeitsteilung. In unseren abwechslungsreichen Erklärvideos zeigen wir dir jede Menge anschauliches Lernmaterial über die winzigen Tiere.

Die Bedeutung von Insekten für den Menschen

Dich hat vor Kurzem erst eine Mücke in Arm oder Bein gestochen? Nicht jedes Insekt erscheint uns Menschen auf den ersten Blick als nützlich. Werden dann noch durch den Stich Krankheitserreger übertragen, ist das alles andere als eine erfreuliche Begegnung. Doch für ein funktionierendes Ökosystem spielen sie eine bedeutende Rolle, denn sie tragen durch die Bestäubung zur Vermehrung von Pflanzen und somit für die Versorgung der Menschen mit Nahrungsmitteln bei. Leider sind viele Insektenarten wie Bienen oder Schmetterlinge zunehmend vom Aussterben bedroht. Das Insektensterben bringt komplette Ökosysteme und Nahrungsketten in Gefahr. Schädlinge verbreiten sich, hingegen fehlt es anderen Tieren an lebensnotwendiger Nahrung. Der verstärkte Einsatz von Pflanzenschutzmitteln ist einer der Hauptgründe für das große Sterben von Bestäubungsinsekten in den vergangenen Jahren.

Die Lehre von Tieren (Zoologie) in der Biologie-Unterrichtsstunde leichter verstehen

Alles, was du über die winzigen Lebewesen im Fach Biologie wissen musst, erfährst du in der Learnattack Online-Biologie-Nachhilfe. Anhand von unkomplizierten Lernvideos und Biologie-Übungen mit Musterlösung bereitest du dich clever für Referate oder Klassenarbeiten vor. Registriere dich jetzt und verbessere gezielt deine Biologie-Note.