Direkt zum Inhalt

Wortarten in Englisch | Aufgaben und Übungen

Wenn du im Urlaub bist und Englisch redest, dann drückst du dich durch Wörter und Sätze aus. Um das Gesagte besser zu verstehen und um grammatisch korrekte Sätze zu bilden, ist es hilfreich, sich mit den Wortarten im Englischen vertraut zu machen.

Mit unseren Lernwegen lernst du, welche englischen Wortarten es gibt und wie man sie verwendet.

Wortarten – Klassenarbeiten

Wie erkennt man die englischen Wortarten?

Wortarten im Englischen lernen kann man nur, wenn man die Wortarten auch unterscheiden kann. Man kann die verschiedenen Wortarten anhand der Wortstellung im Satz erkennen.

  • Substantive beschreiben Dinge in der Welt und haben einen Artikel, zum Beispiel the/a dog.
  • Verben beschreiben Handlungen, zum Beispiel to do.
  • Adjektive beschreiben Substantive, zum Beispiel beautiful.
  • Adverben beschreiben, wie man etwas tut, zum Beispiel loudly.
  • Pronomen ersetzen Substantive, zum Beispiel I, you.
  • Präpositionen beschreiben eine Stelle, zum Beispiel under, on, in.
  • Konjunktionen verknüpfen Sätze miteinander, zum Beispiel and, or.

 Wie kann man die Wortarten unterscheiden?

Ein Wort gehört zu den Grundbausteinen der Sprache. Die Grammatik beschreibt die Form und Bedeutung der Wörter sowie ihre Funktion im Satz nach einem Regelwerk. Wörter mit gleichen Merkmalen in der Bedeutung oder in der äußeren Form werden als Wortarten bezeichnet. Ein wichtiges Merkmal einer Wortart ist, ob und wie sie sich in ihrer Form verändert. Diese Formveränderung nennt man Flexion. Es gibt drei Flexionsmöglichkeiten:

  • Deklination – z. B. das Substantiv in Numerus und Genus anpassen oder in die vier Kasus (Fälle) setzen.
  • Konjugation – Verben in Person und Anzahl, aber auch in den Zeiten anpassen.
  • Komparation – Adjektive steigern.

Um die Wortarten des Englischen zu unterscheiden, ist es hilfreich, sie in Sätzen zu betrachten.

Substantiv in einem Satz

The boy is sitting on an old bench and is laughing loudly.

Verb in einem Satz 

The boy is sitting on an old bench and is laughing loudly.

Adjektiv in einem Satz

The boy is sitting on an old bench and is laughing loudly.

Adverb in einem Satz

She is sitting on an old bench and is laughing loudly.

Pronomen in einem Satz

She is sitting on an old bench and is laughing loudly.

Präposition in einem Satz

She is sitting on an old bench and is laughing loudly.

Konjunktion in einem Satz 

She is sitting on an old bench and is laughing loudly.

 Wie löst man Aufgaben zu Wortarten im Englischen?

Wenn man die englischen Wortarten üben möchte, kann man folgendermaßen vorgehen:

Schritt 1: Nach Merkmalen der Wortarten suchen

Substantive haben oft einen Artikel, the oder a. Adverben werden gebildet, indem man ein -ly an ein Adjektiv anhängt. Endet ein Wort also auf -ly, dann könnte es sich um ein Adverb handeln.

Schritt 2: Die Wortstellung beachten

Um die Wortarten im Englischen zu üben, kann man sich die Funktion der Wortarten im Satz näher ansehen. Denn im Englischen gibt es eine feste Wortstellung.

Bei Aussagesätzen wie The boy/He is sitting on an old bench and is laughing loudly steht am Anfang des Satzes ein Substantiv oder ein Pronomen, das dieses Substantiv ersetzt. Man kann auch am Artikel erkennen, dass es sich bei the boy um das Substantiv handelt und bei he um ein Pronomen.

Schritt 3: W-Fragen benutzen

Um die Wortarten in einem englischen Satz zu identifizieren, helfen die W-Fragen, die du gegebenenfalls schon aus dem Deutschunterricht kennst. Die wichtigsten für den Beispielsatz The boy sees the dog sind:

1. Wer oder was tut etwas?

Die Antwort darauf ist das Substantiv the boy.

2. Was tut er/sie/es?

Die Antwort darauf ist das Verb to see.

3. Wen sieht der Junge?

Die Antwort darauf ist das Substantiv the dog.

 Wie kann man in Englisch zu den Wortarten üben?

Wenn man Wortarten im Englischen üben möchte, dann kann man sich verschiedene Wörter und Sätze ansehen.

1. Wörter lernen

Manche Wortarten haben nur eine begrenzte Anzahl möglicher Vertreter. Das sind zum Beispiel die Pronomen. Personalpronomen sind: I, you, he, she, it, we, they. Wenn man weiß, dass es sich bei diesen Wörtern um Pronomen handelt, dann kann man sie immer erkennen.

2. Sätze verändern

Andere Wortarten kann man üben, indem man sie in Sätzen verwendet. Wenn du versuchst, die Wörter in den oben gezeigten Beispielsätzen durch ähnliche Wörter zu ersetzen, dann bekommst du schnell ein Gefühl für die Wortarten. Zum Beispiel kann man in dem Satz She is sitting on an old bench and is laughing loudly das Verb sitting durch das Verb standing ersetzen, und das Verb laughing kann man durch das Verb singing ersetzen.

Nun weißt du, wie du englische Wortarten üben kannst. Wenn du dich mit ein paar Übungen in den englischen Wortarten vertraut gemacht hast, dann teste dein Wissen in einer unserer Klassenarbeiten.