Direkt zum Inhalt

Was sind bestimmte und unbestimmte Artikel in Englisch?

Wie im Deutschen ist ein bestimmter und unbestimmter Artikel im Englischen vorhanden. Ein Artikel steht immer als Begleiter vor einem Nomen (also Personen, Pflanzen, Tiere oder Dinge).

Aus dem Deutschen kennst du die Artikel der, die, das oder ein, eine. Auch im Englischen gibt es unbestimmte und bestimmte Artikel, deren Einsatzgebiete du mit interaktiven Übungen und Musterklassenarbeiten bald sicher im Schlaf können wirst!

Wie du den bestimmten und unbestimmten Artikel verwendest

Video wird geladen...

Bestimmter und unbestimmter Artikel üben

Bestimmter und unbestimmter Artikel

Was du wissen musst

  • Wie wird der bestimmte Artikel in Englisch genutzt?

    Wie im Deutschen wird der bestimmte Artikel als Begleiter (determiner) vor Nomen im Singular und Plural verwendet. Im Englischen gibt es nur einen bestimmten Artikel: the

    Den bestimmten Artikel the verwendest du, wenn du über eine ganz bestimmte Person oder Sache sprichst. 

    allgemeine Verwendung des bestimmten Artikels Beispiele
    geografische Namen im Plural, Flüsse, Meere sowie nicht englische Berge

    the Ballearic Islands

    the Rhine, the Mediterranean, 

    the Rocky Mountains

    Familiennamen im Plural the Smiths, the Windsors
    abstrakte Nomen (wie z. B. life, death, pollution, nature), Stoffbezeichnungen (wie z.b. oil, steel, cotton)

    the history of the human race

    The life that I´ve had so far has been wonderful.

    the beautiful nature of Wales

    Himmelsrichtungen Let´s go to the south this summer.
    Tageszeiten in Verbindung mit in, on, during

    in the evening

    during the holidays

    nach Mengenangaben wie all, both, double, half, most of

    all the time

    double the distance

    half the plate

    most of the things

    Ohne Artikel

    ohne the Beispiele
    abstrakte Begriffe, wenn sie allgemein gemeint sind (love, happiness, history, peace, time)

    Life can be hard.

    Pollution is a big problem.

    Stoffbezeichnungen (z. B. milk, water, bread, oil, air, wood)

    We had bread and cheese.

    They filled the tank with water

    geografische Namen (Namen von Seen, Ländern, Berge)

    Lake Tahoe is in California. 

    Mount Everest was first climbed in 1953.

    Namen für Straßen, Plätze und Parks

    Turn left into Oxford Street.

    Times Square is in New York.

    Zeitangaben (Jahreszeiten, Wochentage, Monate)

    We are going on holiday in July.

    Thea had toast for breakfast

    Gebäudebezeichnungen wie school, university, prison, hospital, wenn der Zweck oder die Funktion des Gebäudes gemeint ist. 

    He is a Member of Parliament

    The man was sent to prison for two years.

    When he was younger, Jim hated school.

     

    Wendungen mit und ohne the 

    Es gibt viele Wendungen ohne the, in deren Übersetzung im Deutschen dann ein Artikel steht. Allerdings gibt es auch im Englischen Wendungen mit the, bei denen die deutschen Entsprechungen kein Artikel haben. Hier ein paar Redewendungen im Überblick, die du wie Vokabeln lernen kannst: 

    Wendungen ohne the Übersetzung Wendungen mit the Übersetzung
    above avaerage über dem Durchschnitt (to) listen to the radio Radio hören
    at first sight auf den ersten Blick (to) play the guitar/ piano Gitarre/ Klavier spielen
    (to) be at work auf/bei der Arbeit sein at the expense of auf Kosten von
    (to) be in power an der Macht sein with the exception of mit Ausnahme von
    by car/ bus/ train mit dem Auto/ Bus/ Zug    

     

  • Wie wird der unbestimmte Artikel in Englisch angewendet?

    Der unbestimmte Artikel a/an in Englisch ist dem im Deutschen gleichzusetzen. Er steht als Begleiter vor zählbaren Nomen im Singular und bezeichnet eine einzelne (noch nicht bekannte oder noch nicht erwähnte) Person oder ein Einzelexemplar. A/n steht nie vor einem nicht zählbaren Nomen.

    He gave me some useless advice. – Er gab mir einen nutzlosen Rat.

    We didn´t expect such news. Wir haben eine solche Nachricht nicht erwartet. 

    Während wir auf Deutsch „ein“ oder „eine“ verwenden, gilt im Englisch a/an. Achtung, aufgepasst: Beginnt das Nomen mit einem Vokal (a, e, i, o, u) wird ein „n“ angehängt: an.

    She is a doctor. Sie ist Ärztin.

    He has an e-bike. Er hat ein E-Bike.

    They have a cat. Sie haben eine Katze.

    a(n) – one

    • A(n) und one beziehen sich beide auf eine einzige Sache oder Person, aber mit one wird die Zahl betont.
      I´d like a beer, please. – Ich hätte gern ein Bier. 
      → I´d like one beer, please.  Ich hätte gern (nur) ein Bier (und nicht mehr). 
    • A(n) wird in präpositionalen Wendungen benutzt.
      in a minute gleich
      in a week or two in ein oder zwei Wochen
    • Vor hundred, thousand, million usw. wird a oder one verwendet. A ist informell und one steht meist vor größeren Zahlen. A bzw. one kann nicht weggelassen werden.
      → She is a/one hundred years old. – Sie ist (ein)hundert Jahre alt.
    • Auch vor Maßeinheiten wie metre, hour, pound, dollar kann a(n) oder one stehen. 
      → a/one metre
      → an/one hour
      Aber wenn zwei Maßangaben direkt aufeinanderfolgen, kann nur one stehen:
      → one point two metres (= 1,02 m)

    a(n) bei Berufsbezeichnungen, Gruppen

    Ein englischer unbestimmter Artikel wird verwendet, wenn du über

    • Berufsbezeichnungen
      My daughter wants to be a computer scientist. Meine Tochter möchte Informatikerin werden.
    • Nationalitäten 
      Our new coach is an American. Unser neuer Trainer ist Amerikaner.
    • Religionsbezeichnungen
      He is a buddhist. Er ist ein Buddhist.
    • Mitglieder bestimmter Gruppierungen, Vereine oder Menschen mit gleichen Eigenschaften, Überzeugungen oder Gewohnheiten sprichst.
      Sarah is a member of the chess club.   Sarah ist Mitglied im Schachclub.
      Gareth is an optimist.  Gareth ist (ein) Optimist.

    a(n) in der Bedeutung „pro/je“

    In Angaben zu Häufigkeit, Geschwindigkeit, Preis o. Ä. wird a(n) mit der Bedeutung „pro“ oder „je“ verwendet. 

    We sell 60 mobiles a month. ... 60 Handy pro/im Monat

    I go to gym three times a week. ... dreimal pro Woche/ die Woche/ in der Woche

    Sugar is 70p a kilo. ... 70 Pence je Kilo/ das Kilo.

    Wendungen mit a(n)

    Einige Wendungen mit a(n) haben deutsche Entsprechungen ohne den unbestimmten Artikel.  Diese muss man wie Vokabeln lernen. 

    → Laura has a headache and a fever. Laura hat Kopfschmerzen und Fieber.

    Hier sind noch ein paar Beispiele für Redewendungen:

    (to) be in a good mood gute Laune haben
    (to) have/ take a shower  (sich) duschen
    (to) make a noise ein Geräusch machen
    (to) make it a condition es zur Bedingung machen
    it´s a pity es ist schade
    for a change zur Abwechslung

    A(n) nach as und without

    • Anders als im Deutschen steht nach as und without der unbestimmte Artikel, wenn ein zählbares Nomen im Singular folgt.
      As a child I was very shy. Als Kind war ich sehr schüchtern.
      You can´t get to the lake without a car. Ohne Auto kommt man nicht zum See.
    • Merke dir auch diese Wendungen: 
      as a result infolgedessen, daher
      as a rule – normalerweise, in der Regel
      as a whole als Ganzes, insgesamt

    half, quite, rather, such, what + a(n)

    Bei half, quite, rather, such, what wird der unbestimmte Artikel nachgestellt.

    I waited half an hour. – Ich habe eine halbe Stunde gewartet. 

    It was quite/ rather a good film. Es war ein ziemlich guter Film.

    Dem deutschen „so ein(e)“ + Adjektiv + Nomen entspricht such a(n) + Adjektiv + Nomen.

    He´s such a nice person. Er ist so ein netter Mensch.

  • Warum werden bestimmte und unbestimmte Artikel in Englisch verwendet?

    Dass in Englisch ein bestimmter oder unbestimmter Artikel verwendet wird, dient wie auch im Deutschen, der Präzision in der Sprache.

    Stell dir vor, du bist im englischsprachigen Raum unterwegs und brauchst in einer plötzlich auftretenden Situation einen Arzt. Wenn du nun durch den Zug anstatt „Is there a doctor here?“ rufen würdest „Is here the doctor?“, also „Ist hier der Arzt?“ könnten Umstehende denken, dass du eine ganz bestimmte Person suchst, den einen Doktor, mit dem du unterwegs bist.

    Solche Missverständnisse können passieren, wenn du im Englischen unbestimmte und bestimmte Artikel nicht korrekt verwendest.