Direkt zum Inhalt

Verben einfach erklärt

Was sind Verben im Englischen und wofür brauchst du sie?

Englische Verben sind für jeden einzelnen Satz wichtig, den du bilden möchtest. Genau wie auch in jeder anderen Sprache ergeben Sätze erst mit einem (oder mehreren) Verben Sinn. Verben auf Englisch sind im Gegensatz zu den meisten anderen Sprachen einfach zu verwenden und leicht zu konjugieren.

Was Verben sind, wie und wann du sie verwendest und nach welchem Prinzip sie konjugiert werden, kannst du hier üben.

Wann verwendet man englische Verben?

Verben, auch bekannt als „Tuwörter“ oder „Tätigkeitswörter“, werden benutzt, um eine Handlung zu beschreiben. Sie können entweder allein oder auch im Doppelpack auftreten. Denn es gibt Vollverben und Hilfsverben. Im Englischen werden Verben genauso verwendet wie im Deutschen: Wenn du einen Satz bildest, in dem jemand etwas tut, besitzt, empfindet etc., benötigst du immer ein Verb.

Beispielsweise:
Tom plays soccer. – (to) play ist hier das Vollverb (main verb bzw. full verb).
Tom is playing soccer. - (to) be ist hier das Hilfsverb (auxiliary verb) und (to) play das Vollverb (main verb bzw. full verb).

Ein Satz ohne ein Verb ist unverständlich: „Tom soccer.“

Wofür brauchst du englische Verben?

Verben benötigst du, um die Handlungen oder Aktivitäten von Menschen oder Tieren näher zu beschreiben. Das englische Verb gehört in einen vollständigen Satz als fester Teil. Erinnere dich an die sogenannte S-P-O-Regel:

  • S: Subjekt
  • P: Prädikat (Verb)
  • O: Objekt

Diese Regel kannst du dir generell für die Bildung von Sätzen merken. In unserem Beispielsatz (Tom plays soccer.) ist das englische Verb, das Prädikat, genau in der Mitte.

Wann konjugiert man englische Verben?

Es ist besonders schön an englischen Verben, dass ihre Konjugation deutlich einfacher zu lernen ist als in anderen Sprachen. Mit dieser guten Nachricht fällt es direkt leichter, sich die Besonderheiten der englischen Konjugation genauer anzusehen:

Die Konjugation von Verben bedeutet nicht mehr als „das Verb in die richtige Form bringen“. Bei englischen Verben benötigst du dafür lediglich die Anzahl, die Person, den Modus (Indikativ, Konjunktiv, Imperativ), die Zeit und den Genus Verbi (aktiv/passiv).

Die Anzahl und die Person werden oft zusammengefasst, denn die erste, zweite und dritte Peron gibt es sowohl im Singular (Einzahl) als auch im Plural (Mehrzahl).
Tipp: Im Englischen gibt es keine Unterscheidung zwischen „du“ und „Sie“. Sowohl die formelle, als auch die informelle Ansprache wird mit dem Wort „you“ geregelt.

Auch bei den Zeiten kannst du dir eine Besonderheit merken: In jeder Zeitform (present, past, present perfect, past perfect, future, future-in-the-past) gibt es zwei unterschiedliche Formen:

  1. Die simple-Form
    Die simple Form beschreibt etwas Gewöhnliches, Alltägliches, Routiniertes.
  2. Die continuous-Form
    Diese Form beschreibt, was du (oder andere) genau in diesem Moment tust.

 So ändern sich englische Verben

Wenn du englische Verben konjugieren willst, kannst du dir ein paar einfache Regeln direkt merken:

  1. Im simple present sind alle Formen gleich (nämlich wie der Infinitiv), außer bei der 3. Person Singular. Hier wird ein -s an den Infinitiv gehängt.
  2. Im simple past werden alle Personalformen des englischen Verbs aus der Grundform +ed gebildet.
  3. Die Verbformen des Perfekt benötigen have (in der konjugierten Form) und ein Partizip Perfekt.
    TIPP: Keine Sorge, das Partizip Perfekt wird genauso gebildet wie das simple past: Grundform + -ed.
  4. Die continuous-Form bildet sich wie folgt: (to) be (konjugiert in der entsprechenden Form) + Grundform + -ing.

Auch bei den englischen Verben gibt es Unregelmäßigkeiten

Natürlich gibt es auch bei den Verben auf Englisch solche, die unregelmäßig sind. Diese solltest du am besten auswendig lernen. Fange mit den wichtigsten Verben an, die du häufig benutzen wirst. Wenn du englische Texte liest, beispielsweise Blogs, Bücher oder Zeitungen, wirst du nach und nach vielen unregelmäßigen Verben begegnen. Auf diese Weise musst du nicht alle Verben auswendig lernen, sondern eignest dir ganz ohne Mühe einen sicheren Umgang mit diesen Wörtern an. Deine nächste Prüfung wird dir auch leicht fallen, denn du kannst mit unseren Klassenarbeiten zu den englischen Verben optimal üben.