Direkt zum Inhalt
  • l'actif et le passif / Aktiv und Passiv

    Allgemein Passivsätze werden gebildet mit einer Form von être + Participe passé des Verbs. Das Participe passé gleicht sich in Geschlecht und Zahl dem Subjekt an. Beispiele: Le garage est nettoyé. Les fleurs sont coupées. Bildung Wandelt man einen Aktivsatz in einen Passivsatz um, wird das direkte Objekt des Aktivsatzes zum Subjekt des Passivsatzes, das Subjekt des Aktivsatzes - falls erforderlich - mit par angeschlossen. Beispiel: Marc nettoie les fenêtres. → Les fenêtres sont nettoyées (par Marc). Das Passiv kann wie das Aktiv in allen Zeiten und Modi gebildet werden.

  • l'adjectif / Adjektiv

    Allgemein Adjektive beschreiben Eigenschaften eines Substantivs (Nomens) und richten sich in Geschlecht (Genus) und Zahl (Numerus) immer nach diesem Substantiv. Le genre (Geschlecht) In den meisten Fällen bildet man das Femininum durch Anhängen eines -e an das Maskulinum. Beispiel: un garçon français → une fille française Beim weiblichen Adjektiv wird der Endkonsonant ausgesprochen. Beispiele: vert(s) [vεr] → verte(s) [vεrt], grand(s) [grã] → grande(s) Endet das Maskulinum auf -e, bleibt das Femininum unverändert. Beispiele: moderne, difficile, possible, triste, optimiste Die...

  • l'adverbe / Adverb

    Allgemein Adverbien bezeichnen die genaueren Umstände, z. B. von Tätigkeiten, Ereignissen oder Verhältnissen. Anders als im Deutschen haben die Adverbien im Französischen eine eigene Form, die sie von der Form des Adjektivs unterscheidet. Es gibt abgeleitete und ursprüngliche Adverbien. Merkmale und Formen Adverbien dienen zur näheren Bestimmung eines Verbs (1.), eines Adjektivs (2.), eines anderen Adverbs (3.) oder eines ganzen Satzes (4.) Tu fais bien la cuisine. Ta salade est vraiment bonne. Nous mangeons trop peu de fruits. Heureusement, ils vont venir. Abgeleitete Adverbien Die meisten...

  • l'argumentation / Argumentation

    Allgemein Eine Argumentation muss für den Leser nachvollziehbar und überzeugend sein. Zuerst müssen in Stichpunkten die Argumente zusammengetragen werden, bevor sie in einem zweiten Schritt geordnet werden. Erst wenn der genaue Argumentationsablauf in Stichpunkten festgelegt ist, wird mit der Ausformulierung begonnen. Es gibt bestimmte Aufgabentypen, die eine Argumentation verlangen: eine Auseinandersetzung mit Gründen für oder gegen eine Entscheidung. Beispiel: Trouvez des raisons pour et contre un uniforme à l'école. eine Auseinandersetzung mit der Meinung einer anderen Person oder...

  • l'article contracté / zusammengezogener Artikel

    Allgemein Stehen vor le und les die Präpositionen à oder de, so verschmelzen le und les mit den Präpositionen zu einem zusammengezogenen Artikel (article contracté), la und l’ verschmelzen nicht. Überblick à de à + le → au de + le → du à + la / l' → à la / l' de + la / l' → de la / l' à + les → aux de + les → des Beispiele: à + le: Il va au collège. à + les: Nous allons aux Etats-Unis. de + le: Ils parlent du film. de + les: Ils discutent des problèmes. aber: Elle pense à la fête, elle ne pense pas à l’école.

  • l'article de journal / Zeitungsartikel

    Allgemein Artikel in Tages- und Wochenzeitungen befriedigen in erster Linie das Informationsbedürfnis der Leser und berichten über aktuelle Ereignisse des öffentlichen Lebens. Beispiele für Zeitungsartikel sind z. B. die Nachricht / Meldung, der Bericht und die Reportage. Nachricht / Meldung Die Nachricht oder Meldung ist eine kurze Form der Berichterstattung. Sie liefert eine objektive Darstellung eines Ereignisses und seiner Umstände. Im ersten Absatz werden meist schon die Fragen qui, quoi, où, quand, comment und pourquoi beantwortet. Beispiel: Pendant la nuit du 24 au 25 mai (quand), il s...

  • l'article défini / bestimmter Artikel

    Allgemein Der bestimmte Artikel weist auf bestimmte Personen und Sachen hin. Formen und Gebrauch Maskulinum Femininum Singular le, l' (vor stummem Vokal) la, l' (vor stummem Vokal) Plural les les Der bestimmte Artikel steht bei Kontinenten, Ländern und Regionen. Bei Ländern, deren Genus Femininum ist, entfällt der Artikel nach den Präpositionen en und de. Beispiele: l'Europe, la France, le Languedoc / Il est en Allemagne. / Il revient de Suède. bei Beschreibungen von Körperteilen. Beispiel: Elle a les yeux bleus et les cheveux longs. bei Gattungsnamen. Beispiel: Les chiens sont fidèles. nach...

  • l'article indéfini / unbestimmter Artikel

    Allgemein Der unbestimmte Artikel weist auf eine unbestimmte Person oder Sache hin und hat im Unterschied zum Deutschen eine Pluralform. Formen und Gebrauch Maskulinum Femininum Singular un une Plural des des Die Pluralform des wird im Deutschen nicht übersetzt. Beispiel: Ce sont des avocats. → Das sind Avocados. un / une / des wird in der Verneinung zu pas de / plus de. Im Deutschen wird pas de mit „kein“ /„keine“ übersetzt, plus de mit „kein mehr“ / „keine mehr“. Beispiele: Il a un vélo. → Elle n’a pas de vélo. / As-tu des questions? → Je n’ai plus de questions.

  • l'article partitif / Teilungsartikel

    Allgemein Im Französischen drückt der Teilungsartikel du, de la / l’, des eine unbestimmte Menge eines nicht zählbaren Stoffes aus. Im Deutschen gibt es diesen Artikel nicht. Unbestimmte Mengen stehen im Deutschen ohne Artikel. Gebrauch Der Teilungsartikel steht bei einer unbestimmten Menge. Beispiel: J’achète du fromage, de la salade et des fruits. (Ich kaufe Käse, Salat und Früchte.) bei abstrakten Begriffen. Beispiel: Aujourd’hui je fais de la musique. Nach einer Mengenangabe steht nur de oder d’ vor dem Substantiv. Mengenangaben sind z. B.: pas de, plus de: Il ne boit plus de coca. (kein...

  • l'heure / Zeitangabe

    Die inoffizielle Zeitangabe Im Französischen erfolgt die umgangssprachliche Zeitangabe anders als im Deutschen. Bildung 1 h 00 1 h 05 1 h 10 1 h 15 1 h 20 Il est une heure. Il est une heure cinq. Il est une heure dix. Il est une heure et quart. Il est une heure vingt. 1 h 25 1 h 30 2 h 35 2 h 40 2 h 45 Il est une heure vingt-cinq. Il est une heure et demie. Il est trois heures moins vingt-cinq. Il est trois heures moins vingt. Il est trois heures moins le quart. 12 h 12 h 15 Il est midi. Il est midi et quart. 24 h 24 h 30 Il est minuit. Il est minuit et demie. Merkmale und Gebrauch Die...

  • l'impératif / Imperativ

    Allgemein Den Imperativ (Befehlsform) verwendet man im Französischen für Aufforderungen und Vorschläge, bei denen eine oder mehrere Personen persönlich angesprochen werden. Es gibt den Imperativ also für die 2. Person Singular (tu), die 1. Person Plural (nous) und die 2. Person Plural (vous). Bildung Die Verbformen werden vom Präsens der 1. Person Singular (je) und der 1. und 2. Person Plural (nous, vous) abgeleitet. Beispiele: manger dormir faire mange dors fais mangeons dormons faisons mangez dormez faites Ausnahme: Das Verb aller bildet den Imperativ im Singular aus der 3. Person Singular...

  • l'infinitif complément / Infinitivergänzung

    Allgemein Ein Verb kann nicht nur durch ein Objekt (le complément d'objet), sondern auch durch einen Infinitiv ergänzt werden. Dabei unterscheidet man: die Infinitivergänzung ohne Präposition und die Infinitivergänzung mit Präposition. Infinitivergänzung ohne Präposition Eine Infinitivergänzung kann, wie im Deutschen, ein Infinitiv ohne Präposition sein, z. B. nach devoir, pouvoir, savoir oder vouloir. Beispiele: On devrait organiser une compétition. (Man sollte einen Wettkampft organisieren.) Ils peuvent danser toute la nuit. (Sie können die ganze Nacht tanzen.) Vous savez jouer aux échecs?...

  • l'interrogation indirecte / indirekte Frage

    Allgemein Was jemand fragt oder gefragt hat, kann in der indirekten Frage (l'interrogation indirecte) wiedergegeben werden. Die indirekte Frage unterliegt den gleichen Zeitenregeln wie die indirekte Rede. Merkmale und Gebrauch In der indirekten Frage wird eine Frage durch ein Verb des Sagens oder Fragens eingeleitet. Beispiele: Qui va venir? → Dis-moi qui va venir. Où es-tu? → Elle demande où tu es. Tu prends lequel? → Il aimerait savoir lequel tu vas prendre. Die Wortstellung nach dem Fragewort ist Subjekt + Verb + Ergänzung ohne Komma. qu’est-ce qui und que werden in der indirekten Frage zu...

  • l'interview / Interview

    Allgemein Das Interview (l’interview) ist eine schriftliche Form des Dialogs, das den Leser über eine besondere Person informiert, die zu den Fragen des Journalisten Stellung nimmt, bzw. ihre ganz persönliche Meinung darlegt. Aufbau In der Einleitung wird die interviewte Person vorgestellt. Bei sehr bekannten Persönlichkeiten fällt dieser Teil des Interviews weg. Im Hauptteil des Interviews wird die Person z. B. zu ihrem Leben, zu ihrer Meinung / Einschätzung oder ihrem Kommentar zu einem bestimmten Thema befragt. Beispiel: Tonton David, qui fête aujourd'hui ses dix ans de carrière de...

  • l'objet / Objekt

    Allgemein Ein Satz im Französischen wird meist auf die gleiche Art gebildet: Subjekt (sujet) + Verb (verbe) + Ergänzung (complément). Häufig ist die Ergänzung ein Objekt. Wie im Deutschen wird auch im Französischen zwischen dem direkten und dem indirekten Objekt unterschieden. Direktes und indirektes Objekt Das direkte und das indirekte Objekt lassen sich so unterscheiden: Das direkte Objekt schließt sich ohne Präposition an das Verb an. Beispiel: Je vois Patricia et Manon. Das indirekte Objekt schließt sich mit einer Präposition an das Verb an. Beispiel: Annie parlait tout le temps à Marie...

  • la caractérisation / Charakterisierung

    Allgemein Die Charakterisierung (la caractérisation) ist eine Form der Beschreibung. Sie wird in literarischen Texten (romans, récits und contes), aber auch in journalistischen Texten benutzt, damit sich der Leser eine Vorstellung von den agierenden Personen (caractères) machen kann. Der Autor eines Textes kann Personen direkt oder indirekt beschreiben (siehe auch les personnages). Merkmale und Aufbau Gegenstand einer Charakterisierung sind das Aussehen, die Eigenschaften, die Verhaltensweisen und die Entwicklung einer Person. Sie sollte möglichst anschaulich formuliert sein, um die...

  • la conjonction / Konjunktion

    Allgemein Konjunktionen verbinden Wortgruppen, Teilsätze oder Sätze miteinander. Sie sind unveränderlich. Man unterscheidet zwei Arten von Konjunktionen: nebenordnende und unterordnende Konjunktionen. Nebenordnende Konjunktionen Die nebenordnende Konjunktion (la conjonction de coordination) verbindet Hauptsätze oder gleichwertige Satzglieder. Sie hängen nicht voneinander ab. Zu den nebenordnenden Konjunktionen zählen: et (und), ou (oder), mais (aber), ne … ni … ni (weder … noch), car (denn), donc (also). Beispiele: Il est sympa et il est venu d’un autre lycée. Je viendrai lundi ou mardi. Je...

  • la date / Datum

    Allgemein Für das Datum werden die Grundzahlen verwendet. Ausnahme: Für den 1. Tag eines Monats steht die Ordnungszahl. Beispiel: le quatorze juillet, le premier mai Die Wochentage lauten: lundi, mardi, mercredi, jeudi, vendredi, samedi, dimanche. Die Monate lauten: janvier, février, mars, avril, mai, juin, juillet, août, septembre, octobre, novembre, décembre. Bildung und Gebrauch Bei der Angabe des Datums mit Monat steht immer der bestimmte Artikel.Je finis le cours le 8 novembre. Il revient le samedi 23 mai. Für die Datumsangabe verwendet man nous sommes le + Datum oder on est le + Datum...

  • la description d'une image / Bildbeschreibung

    Allgemein Die Bildbeschreibung (la description d'une image) vermittelt dem Leser oder Zuhörer, der das Bild nicht kennt, eine genaue Vorstellung von Gegenstand, Aufbau und Wirkung der Abbildung. Für die gesamte Beschreibung wird das Présent benutzt. Aufbau 1. Einleitung Die Einleitung (l'introduction) liefert konkrete Fakten und eine Aussage zur Gesamtansicht. Beispiel: La photo, qui a été récemment prise, montre un paysage typique de la Provence. Nützliche Ausdrücke: La photo, qui a été récemment prise, … L’image / le tableau a été peint, e … La BD (bande dessinée) / la caricature a été...

  • la formation des mots / Wortbildung

    Es gibt verschiedene Arten der Wortbildung. Hier ein Überblick: Zusammensetzungen Hinzufügen einer Vorsilbe Hinzufügen einer Nachsilbe le passeport le tire-bouchon la machine à écrire l’auberge de jeunesse (f) antipathique impossible l’intolérance (f) surcharger l’organisation (f) le coiffeur simplement le totalitarisme

  • la formation du pluriel / Pluralbildung

    Allgemein Ein Substantiv (Nomen) kann im Singular (Einzahl) oder im Plural (Mehrzahl) gebraucht werden. Bildung Bei den meisten Substantiven hängt man im Plural ein -s an, das jedoch nicht gesprochen wird. Beispiele: le livre – les livres, un balcon – des balcons Bei den Substantiven auf -s, -z, -x entspricht der Plural dem Singular. Beispiele: le fils – les fils, le nez – les nez, le prix – les prix Bei den Substantiven auf -eau und -eu hängt man im Plural -x an. Beispiele: le bateau – les bateaux, le cheveu – les cheveux (aber: le pneu – les pneus) Substantive auf -al werden zu -aux...

  • la mise en relief / Hervorhebung

    Allgemein Unter la mise en relief versteht man die Hervorhebung von Wörtern oder Wortgruppen mithilfe von c'est ... qui und c'est ... que. Bildung Zwischen c'est ... qui/que steht entweder ein Substantiv oder ein unverbundenes Personalpronomen. Beispiele: C'est moi qui suis venu(e) à l'heure. C'est mon vélo que j'ai nettoyé. Im Deutschen wird diese Konstruktion in der gesprochenen Sprache meist durch die Betonung des Wortes oder der Wortgruppe wiedergegeben. Beispiele: Ich war pünktlich. Ich habe mein Fahrrad geputzt. Bei c'est ... qui richtet sich das folgende Verb immer nach der...

  • la phrase / Satz

    Allgemein Es gibt verschiedene Satzarten. Man unterscheidet grundsätzlich zwischen Hauptsätzen und Nebensätzen. la phrase principale (Hauptsatz) Es gibt verschiedene Arten von Hauptsätzen: la phrase déclarative (Aussagesatz) la phrase interrogative (Fragesatz) la phrase impérative (Aufforderungssatz) Merkmale Hauptsätze können allein stehen. Sie können auch mit einem weiteren Hauptsatz durch nebenordnende Konjunktionen (et, mais, donc …) verbunden sein. Beispiele: Elle est sévère. / Elle est sévère, mais elle est juste. Hauptsätze können mit einem Nebensatz verbunden sein. Beispiel: Je suis...

  • la phrase circonstancielle / Adverbialsatz

    Allgemein Adverbialsätze sind Nebensätze, die die Funktion einer adverbialen Bestimmung haben. Sie werden durch unterordnende Konjunktionen eingeleitet und werden deshalb manchmal auch als konjunktionale Nebensätze bezeichnet. Beispiele: Appelle-moi dès ton arrivée. Appelle-moi dès que tu seras arrivé. Merkmale Je nach der inhaltlichen Bedeutung der Konjunktion unterscheidet man: Temporalsatz: quand (wenn), depuis que (seit) Beispiel: Il est de bonne humeur depuis qu’il travaille. Kausalsatz: parce que (weil), comme (da) Beispiel: Faisons une pause parce que je suis fatigué. Finalsatz: pour...

  • la phrase conditionnelle / Bedingungssatz

    Allgemein Ein Bedingungssatzgefüge besteht aus dem konditionalen Nebensatz, der eine Bedingung ausdrückt, und dem Hauptsatz, der die Folge ausdrückt, die sich aus dieser Bedingung ergibt. Gebrauch und Bildung Der Konditionalsatz (si-Satz) wird durch die Konjunktion si (wenn, falls) eingeleitet. Vor il und ils wird si zu s’. Beispiele: Si tu viens, nous irons à la patinoire. (Falls …) Si tu veux, je te prête mes patins. (Wenn …) S’il fait beau, nous ferons du surf. Die Kommasetzung erfolgt wie bei den Adverbialsätzen: Beginnt das Satzgefüge mit dem Bedingungssatz, schließt der Hauptsatz mit...

  • la phrase déclarative / Aussagesatz

    Allgemein Es gibt bejahte und verneinte Aussagesätze. Sie können im Aktiv oder Passiv stehen und die Wortstellung ist weitgehend durch feste Regeln vorgegeben. Bejahter Aussagesatz Die Wortstellung in einem bejahten Aussagesatz (la phrase affirmative) ist immer Subjekt + Verb (+ Ergänzung). Ergänzungen können sein: direkte Objekte (wen?, was?), indirekte Objekte (wem?), adverbiale Bestimmungen (wo?, wann?, wie?, warum?) oder prädikative Ergänzungen. Subjekt Verb Ergänzung Je lis un roman. Tu écris à ton frère. Nous habitons dans la banlieue. Notre quartier est calme. Adverbiale Bestimmungen...

  • la phrase impérative / Aufforderungssatz

    Allgemein Mit dem Imperativ wird ein Befehl oder ein Ratschlag ausgedrückt. Der Satz enthält kein Subjektpronomen. Ein Ausrufezeichen ist nicht immer nötig. Beispiele: Range ta chambre! Ne ferme pas la fenêtre! Mangeons une pomme chaque jour. Ne répondez pas tous en même temps. Bejahter und verneinter Aufforderungssatz Die Objektpronomen stehen im bejahten Aufforderungssatz nach dem Verb und werden damit durch einen Bindenstrich verbunden. me und te werden zu moi und toi. Beispiele: Calmez-vous, s’il vous plaît. Attends-moi devant la poste. Im verneinten Aufforderungssatz stehen die...

  • la phrase interrogative / Fragesatz

    Allgemein Im Französischen gibt es verschiedene Arten von Fragesätzen. Man kann sie in zwei Kategorien unterteilen: nach formalen Aspekten (Fragetypen): Intonationsfrage, est-ce-que-Frage, einfache Inversionsfrage, absolute Fragestellung nach inhaltlichen Aspekten: Entscheidungs- und Ergänzungsfragen Informationen zur indirekten Frage (l'interrogation indirecte) findest du hier. Fragetypen Das Französische verfügt über vier Fragetypen, die in unterschiedlichen Sprechanlässen verwendet werden. Intonationsfrage Die Intonationsfrage ist ein Aussagesatz, der durch Anheben der Stimme am Ende zur...

  • la phrase relative / Relativsatz

    Allgemein Ein Relativsatz gibt nähere Informationen zu Personen oder Sachen, die zuvor im Hauptsatz erwähnt worden sind. Beispiel: Hier, j’ai vu un film qui m’a plu. Merkmale Ein Relativsatz ist ein Nebensatz, der durch ein Relativpronomen mit dem Hauptsatz verbunden ist. Die Relativpronomen sind: Relativpronomen Beispiele qui C’est un garçon qui aime le sport automobile. L’ami avec qui je sors ce soir s’appelle Louis. que Le joueur que tu admires est brésilien. où La maison où ils habitent est neuve. dont Le magasin dont je t’ai parlé va fermer. lequel Les jeux auxquels tu joues sont trop...

  • la préposition / Präposition

    Allgemein Präpositionen sind Strukturwörter, die in ihrer Form unveränderlich sind. Sie setzen Wörter zueinander in Beziehung oder präzisieren Beziehungen. Präpositionen stehen vor Substantiven (Nomen): La maison sera finie avant l’automne. Pronomen: Je partirai sans elle. Adjektiven: Nous sommes arrivés vers dix heures. Infinitiven: Il travaille pour gagner de l’argent. Funktionen Zwei wichtige Funktionen von Präpositionen sind die Angabe der Zeit und die Angabe des Ortes oder der Richtung. Man unterscheidet deshalb: les prépositions de temps (Präpositionen der Zeit) les prépositions de lieu...

  • le comparatif / Komparativ

    Allgemein Das Französische unterscheidet wie das Deutsche zwei Steigerungsstufen: den Komparativ und den Superlativ. Der Komparativ ist die erste Steigerungsstufe. Der regelmäßige Komparativ Der Komparativ wird gebildet, indem man plus (1.), moins (2.) oder aussi (3.) vor das Adjektiv setzt. Nach dem Adjektiv wird que (wie, als) verwendet. Das gesteigerte Adjektiv passt sich in Geschlecht (Genus) und Zahl (Numerus) immer dem Substantiv (Nomen) an, auf das es sich bezieht (4). Beispiele: Lyon est plus grand que Bonn. (Lyon ist größer als Bonn.) Lyon est moins grand que Berlin. (Lyon ist kleiner...

  • le complément d'objet / substantivische Ergänzung

    Allgemein Bei den Verbergänzungen unterscheidet man die substantivische (nominale) Ergänzung (le complément d'objet) und die Infinitivergänzung (l'infinitivf complément). Merkmale Eine substantivische Ergänzung kann ein direktes Objekt sein. Es steht ohne Präposition und entspricht dem Akkusativobjekt. Beispiel: Il a acheté une nouvelle moto. ein indirektes Objekt mit der Präposition à sein und entspricht dem Dativobjekt. Beispiel: Il la montre à ses amis. Wenn zwei substantivische Ergänzungen vorhanden sind, steht das direkte Objekt in der Regel an erster Stelle. Beispiel: Il montre sa moto à...

  • le complément du verbe / Verbergänzung

    Allgemein Die meistens Verben stehen nicht für sich allein, sondern ziehen eine oder mehrere Ergänzungen nach sich. Eine Ergänzung kann ein Substantiv (Nomen) oder ein Verb in der Grundform (Infinitiv) sein. Arten von Ergänzungen Man unterscheidet substantivische (nominale) Ergänzungen (le complément d'objet) und Infinitivergänzungen (l'infinitif complément). Beispiele: substantivische (nominale) Ergänzungen Infinitivergänzungen ohne Präposition: Il écrit un roman. ohne Präposition: Il adore faire du kayac. mit Präposition: Je téléphone à Nicolas. Il me parle de son roman. mit der Präposition...

  • le courrier du lecteur / Leserbrief

    Allgemein Der Leserbrief (le courrier du lecteur) ist ein von einem Leser an eine Zeitung oder Zeitschrift gerichteter Brief. In dieser Form des Kommentars erhält der Leser die Möglichkeit, sich mit seiner Meinung zu einem Thema oder einem Problem an die Öffentlichkeit der Leserschaft des jeweiligen Printmediums zu richten. Form Der Leserbrief ist an keine besondere Form gebunden. Er ist wie ein persönlicher Brief verfasst, in dem sich der Leser zu einem bestimmten Thema äußert. Es gibt zwei verschiedene Sorten von Briefen: Der Leserbrief bezieht sich auf einen Zeitungs- oder...

  • le déterminant / Begleiter

    Allgemein Die französischen Substantive (Nomen) haben nur zwei grammatische Geschlechter: Maskulinum und Femininum. Das Geschlecht eines Substantivs erkennt man an seinem Begleiter. Dieser passt sich in Geschlecht (Genus) und Zahl (Numerus) dem bei ihm stehenden Substantiv an. Übersicht Les déterminants (Begleiter) im Überblick l'article défini (bestimmter Artikel) le, la, les l'article indéfini (unbestimmter Artikel) un, une, des l'article partitif (Teilungsartikel) du, de la / l’, des le déterminant possessif (Possessivbegleiter) mon, ma, mes… le déterminant demonstratif...

  • le déterminant demonstratif / Demonstrativbegleiter

    Allgemein Der Demonstrativbegleiter weist direkt auf eine Person oder einen Gegenstand hin, die schon genannt wurden und also bekannt sind. In Geschlecht (Genus) und Zahl (Numerus) beziehen sie sich auf dieses Substantiv (Nomen). Formen und Besonderheiten Maskulinum Femininum Singular ce / cet (vor Vokal oder stummem h) cette Plural ces ces Beginnt ein maskulines Substantiv mit einem Vokal oder einem stummen h, so steht cet. Beispiele: cet arbre, cet hôtel cet und cette werden gleich ausgesprochen. Der Demonstrativbegleiter kann durch Anfügen von -ci oder -là näher bestimmt werden. Beispiele...

  • le déterminant indéfini / Indefinitbegleiter

    Allgemein Der Indefinitbegleiter bezeichnet eine Anzahl oder eine Menge. Er steht vor dem Substantiv (Nomen), mit dem er in Geschlecht (Genus) und Zahl (Numerus) übereinstimmt. Formen und Gebrauch chaque, aucun / e und quelques, plusieurs chaque ist unveränderlich. Beispiel: Chaque élève était préparé. ( jeder) aucun / e steht mit dem Verneinungspartikel ne vor dem konjugierten Verb. Beispiele: Aucun élève n’a compris. (kein) / Mais aucune question n’a été posée. (keine) quelques wird meistens im Plural gebraucht. Beispiel: Quelques élèves sont malades. (einige) plusieurs ist unveränderlich...

  • le déterminant interrogatif / Fragebegleiter quel

    Allgemein Der Fragebegleiter quel richtet sich in Geschlecht (Genus) und Zahl (Numerus) nach dem Substantiv (Nomen), auf das er sich bezieht. Formen und Gebrauch Maskulinum Femininum Singular quel quelle Plural quels quelles quel wird sowohl attributiv (mit Substantiv) als auch prädikativ (mit être) gebraucht. Beispiele: Tu fais quel sport? / Quelle est ton équipe de foot préférée? quel kann auch im Ausrufesatz stehen. Beispiel: Quelle surprise! quel wird im Deutschen mit unterschiedlichen Fragewörtern übersetzt. Beispiele: Quel est ton nom? (Wie heißt du?) / Quel jour sommes-nous? (Welcher...

  • le déterminant possessif / Possessivbegleiter

    Allgemein Le déterminant possessif (der Possessivbegleiter) gibt an, wem etwas gehört. Er steht vor dem Substantiv (Nomen) und passt sich in Geschlecht (Genus) und Zahl (Numerus) diesem Substantiv an. Formen und Gebrauch Maskulinum Singular Femininum Singular Maskulinum / Femininum Plural mon (mein) ma (meine) mes (meine) ton (dein) ta (deine) tes (deine) son (sein, ihr) sa (seine, ihre) ses (seine, ihre) notre (unser) notre (unsere) nos (unsere) votre (euer, Ihr) votre (eure, Ihre) vos (eure, Ihre) leur (ihr) leur (ihre) leurs (ihre) Der Possessivbegleiter steht vor dem Substantiv und richtet...

  • le discours indirect / indirekte Rede

    Allgemein In der indirekten Rede wird berichtet, was jemand gesagt oder gedacht hat. Sie wird durch bestimmte Verben + que eingeleitet. Die indirekte Frage wird mit si oder dem entsprechenden Fragewort eingeleitet. Merkmale Die indirekte Rede wird durch ein Verb des Sagens + que eingeleitet, z. B. affirmer, ajouter, demander, dire, expliquer, penser, prétendre, raconter, répondre. Vor einem Vokal wird que zu qu'. Vor que steht kein Komma. direkte Rede indirekte Rede Pierre: «Mon amie est malade.» Il dit que son amie est malade. Mélanie: «Il a mal au ventre.» Elle raconte qu'il a mal au ventre...

  • le narrateur / Erzähler

    Allgemein Der Erzähler (le narrateur) in einem literarischen Text ist nicht mit dem Autor identisch, sondern eine vom Autor erfundene Figur oder Erzählinstanz. Er nimmt einen bestimmten Standpunkt (le point de vue) ein, von dem aus er die erzählte Handlung betrachtet und darstellt. Erzählform Ein literarischer Text kann aus mehreren Perspektiven erzählt werden. von einem unbeteiligten Erzähler (la narration à la troisième personne), der die erzählte Welt von außen betrachtet. Beispiel: «La caissière rend la monnaie à Ernest et il sort en vitesse du supermarché pour arriver à la gare à l'heure...

  • le pronom / Pronomen

    Allgemein Pronomen sind Fürwörter, die andere Wörter ersetzen können, z. B. Substantive (Nomen) oder Mengenangaben. Arten von Pronomen Es gibt verschiedene Arten von Pronomen, die unterschiedliche Funktionen im Satz übernehmen – genau wie die Wörter, die durch Pronomen ersetzt werden. le pronom personnel (Personalpronomen) les pronoms adverbiaux (adverbiale Pronomen) le pronom possessif (Possessivpronomen) le pronom démonstratif (Demonstrativpronomen) le pronom interrogatif (Fragepronomen) le pronom indéfini (Indefinitpronomen) le pronom relatif (Relativpronomen)

  • le pronom démonstratif celui / Demonstrativpronomen celui

    Allgemein Das Demonstrativpronomen ersetzt den Demonstrativbegleiter und das Substantiv (Nomen), dessen Geschlecht (Genus) und Zahl (Numerus) es übernimmt. Dabei muss es näher bestimmt werden. Formen und Gebrauch Maskulinum Femininum Singular celui celle Plural ceux celles Demonstrativpronomen stehen nie allein. Sie werden näher bestimmt durch -ci (hier) oder -là (da):Quelle jupe est-ce que tu préfères? Celle-ci ou celle-là? de oder à:C’est ton portable? Non, c’est celui de ma mère. / Tu prends quel menu? Celui à 15 Euros. die Relativpronomen qui, que oder dont:J’achète ce stylo, celui qui...

  • le pronom indéfini / Indefinitpronomen

    Allgemein Indefinitpronomen stehen für nicht näher bestimmte Personen oder Sachen. chacun / e, aucun / e und quelques-uns / quelques-unes chacun / e (jeder / e) steht für chaque und das Substantiv (Nomen). Es wird nur im Singular gebraucht und passt sich im Geschlecht (Genus) dem Substantiv an, das es ersetzt. chacun / e kann durch tout le monde (jeder, alle) ersetzt werden. Beispiele: Chaque danseur reçoit une médaille. → Chacun a mérité une médaille. Chaque danseuse a reçu des fleurs. → Chacune reçoit des fleurs. Tout le monde est satisfait. aucun / e (keiner / e) steht für aucun und das...

  • le pronom interrogatif / Fragepronomen

    Allgemein Fragepronomen fragen nach Personen, Sachen oder Sachverhalten. qui, que, quoi Diese Fragepronomen erfragen unbekannte Personen, Sachen oder Sachverhalte. Fragepronomen Beispiele Das Fragepronomen qui steht nur für Personen. Es kann als Subjekt, als direktes Objekt und nach Präpositionen stehen. Qui vient dîner ce soir?Qui as-tu invité? – Juliette. Et avec qui vient-elle? – Avec Denis. Das Fragepronomen que steht nur für Sachen und wird nur als direktes Objekt benutzt. Qu’est-ce que c’est?Que faites-vous demain? Das Fragepronomen quoi steht für Sachen und nach Präpositionen. À quoi...

  • le pronom personnel / Personalpronomen

    Allgemein Personalpronomen ersetzen das Subjekt, das direkte oder das indirekte Objekt. Formen Man unterscheidet folgende Formen: le pronom personnel sujet (verbundenes Personalpronomen) le pronom personnel tonique (unverbundenes Personalpronomen) le pronom personnel objet direct (direktes Objektpronomen) le pronom personnel objet indirect (indirektes Objektpronomen)

  • le pronom personnel objet direct / Direktes Objektpronomen

    Allgemein Das direkte Objektpronomen steht anstelle einer Satzergänzung, die die Funktion eines direkten Objekts (Akkusativobjekts) hat. Formen und Gebrauch Singular Plural me / m’ mich nous uns te / t’ dich vous euch, Sie se / s’ sich se / s' sich le / la / l’ ihn, sie les sie Beispiel: Je connais le nouveau directeur. Tu le connais aussi? Besonderheiten me, te, se, le, la werden vor Vokal oder stummem h apostrophiert:Tu invites aussi la copine de Paul? Bien sûr, je l’invite. me, te, se, nous, vous können auch als Reflexivpronomen gebraucht werden:Nous nous excusons. (Wir enschuldigen uns.)...

  • le pronom personnel objet indirect / Indirektes Objektpronomen

    Allgemein Das indirekte Objektpronomen steht anstelle einer Satzergänzung, die die Funktion eines indirekten Objekts (Dativobjekt) übernimmt. Formen und Gebrauch Singular Plural me / m’ mir nous uns te / t’ dir vous euch, Ihnen se / s’ sich se / s' sich lui ihm, ihr leur ihnen Indirekte Objektpronomen ersetzen ein indirektes Objekt im Satz. Diese Objekte sind ausschließlich Personen (und Tiere). Beispiel: Il raconte son voyage à son fils. Il lui raconte son voyage. Merkmale me, te, se werden vor Vokal oder stummem h apostrophiert:Elle m’a envoyé un courriel (mail). me, te, se, nous, vous...

  • le pronom personnel sujet / Subjektpronomen

    Allgemein Subjektpronomen ersetzen das Subjekt und stehen immer zusammen mit einem Verb. Man nennt sie deshalb auch verbunden Personalpronomen. Beispiel: Mon copain s'appelle Yvon. Il habite à Lille. Formen und Gebrauch Singular Plural je ich nous wir tu du vous ihr / Sie il / elle / on er / sie / man ils / elles sie Besonderheiten je wird vor Vokal oder stummem h apostrophiert: J’aime la danse moderne. J’habite à Munich. il kann auch „es“ bedeutenden: Il pleut, il fait froid … (Es regnet, es ist kalt …) on ersetzt sehr oft nous: On va au cinéma. (Wir gehen ins Kino.) ils steht für gemischte...

  • le pronom personnel tonique / Unverbundenes Personalpronomen

    Allgemein Das unverbundene Personalpronomen ist eine Besonderheit der französischen Sprache. Es steht allein und ohne Verb. Es hebt das Subjekt hervor, was im Deutschen lediglich durch die Betonung mittels Aussprache erfolgt. Es steht auch nach Präpositionen. Formen und Gebrauch Singular Plural 1. Person moi nous 2. Person toi vous 3. Person Maskulinum lui eux 3. Person Femininum elle elles Es wird verwendet: alleinstehend in einem Satz ohne Verb (z. B. bei einer pauschalen Bejahung / Verneinung eines Satzes): Qui veut un thé? – Moi! (Ich!) Et toi (du), Marie? – Non, pas moi (ich nicht). Et...

  • le pronom possessif / Possessivpronomen

    Allgemein Possessivpronomen ersetzen den Possessivbegleiter und das Substantiv (Nomen). Beispiele: mon bus → le mien, nos vélos → les nôtres, sa moto → la sienne, leurs skis → les leurs Formen und Gebrauch Singular Plural le mien / la mienne les miens / les miennes le tien / la tienne les tiens / les tiennes le sien / la sienne les siens / les siennes le / la nôtre les nôtres le / la vôtre les vôtres le / la leur les leurs Possessivpronomen übernehmen Geschlecht (Genus) und Zahl (Numerus) des Substantivs, das sie vertreten. Beispiel: On prend ta voiture? Non, on prend la mienne. (Nehmen wir...

  • le pronom réfléchi / Reflexivpronomen

    Allgemein Reflexivpronomen (rückbezügliche Fürwörter) sind Bestandteil reflexiver Verben (verbes pronominaux). Das Reflexivpronomen bezieht sich jeweils auf das Subjekt des Satzes. Verwendung Reflexive Verben verwenden die Reflexivpronomen mit der Bedeutung "sich selbst". Beispiel: Je me lave. Personalpronomen je tu il / elle / on nous vous ils / elles Reflexivpronomen me te se nous vous se

  • le pronom relatif / Relativpronomen

    Allgemein Relativpronomen bilden das Bindeglied zwischen Hauptsatz und Relativsatz. Ihnen geht in der Regel ein Bezugswort voraus. Man unterscheidet verschiedene Formen von Relativpronomen. qui und que qui übernimmt im Relativsatz die Funktion des Subjekts; es steht für Personen oder Sachen und ist unveränderlich. qui wird vor Vokal oder stummem h nicht apostrophiert und kann auch anstelle von lequel nach Präpositionen stehen, vertritt aber in diesem Fall nur Personen. Beispiele: C’est l’oncle qui habite à Lyon. Ce sont les activités qui plaisent aux jeunes. Le prof à qui elle s’adresse est...

  • le résumé / Inhaltsangabe

    Allgemein Eine Inhaltsangabe informiert über die wesentlichen inhaltlichen Aspekte eines Textes und präsentiert sie in geraffter Form. Merkmale und Aufbau Die Inhaltsangabe kürzt den Inhalt eines Textes auf ungefähr ein Drittel des Originals, den Textkern. Sie stellt Verbindungen zwischen den wichtigsten Inhaltspunkten her. Sie enthält weder Wertungen noch Stellungnahmen. 1. Einleitung In der Einleitung (l’introduction) ermöglicht ein einleitender Satz über das Thema, den Gegenstand und den Autor dem Leser eine erste Orientierung. Beispiel: Le texte «Au revoir les enfants» écrit par Louis...

  • le substantif / Substantiv

    Allgemein Alle Substantive, auch Nomen (nom) genannt, sind durch Geschlecht (Genus) und Zahl (Numerus) gekennzeichnet. Sie stehen meistens zusammen mit einem vorangestellten Begleiter. Ein Substantiv kann im Singular oder im Plural gebraucht werden. Wenn du Fragen zur Pluralbildung hast, dann klicke hier. Le genre (das Geschlecht) Das Geschlecht des Substantivs kann man leicht am Begleiter erkennen: Es ist entweder feminin oder maskulin. Das deutsche Neutrum existiert im Französischen nicht. Das Geschlecht (Genus) bei Sachen Für die meisten Substantive gibt es keine festen Regeln. Häufig...

  • le superlatif / Superlativ

    Allgemein Das Französische unterscheidet wie das Deutsche zwei Steigerungsstufen: den Komparativ und den Superlativ. Der Superlativ ist die zweite Steigerungsstufe. Der regelmäßige Superlativ Der regelmäßige Superlativ von Adjektiven wird mit le, la, les und plus / moins + Adjektiv gebildet. Der zweite Teil des Vergleichs wird gelegentlich weggelassen. Beispiele: C’est le plus beau garçon de la ville. / L’hiver est la saison la moins agréable (de l’année). Wird das Adjektiv nachgestellt, wird der bestimmte Artikel des Substantivs wiederholt. Beispiele: le fleuve le plus long, les voitures les...

  • le verbe / Verb

    Allgemein Verben drücken aus, was passiert oder was getan wird. Alle Verben setzen sich im Französischen aus Stamm + Endung zusammen. Verbgruppen Man kann verschiedene Verbgruppen (les groupes des verbes) unterscheiden: Verben auf -er Verben auf -ir Verben auf -re / -dre Verben auf -oir Eine Übersicht wichtiger unregelmäßiger Verben findest du hier. Die Verben être und avoir können als Vollverb und als Hilfsverb verwendet werden. Mit einem Klick erfährst du mehr: être avoir Reflexive Verben bestehen aus dem Reflexivpronomen und dem Verb. Hier geht's zu den reflexiven Verben.

  • les figures de style / Stilmittel

    Die folgende Tabelle gibt einen Überblick über wichtige Stilmittel (les figures de style, les moyens stylistiques, les moyens rhétoriques). Figure (Figur) Définition (Beschreibung) Exemples (Beispiele) l'allitération (f.) (Alliteration) Wiederholung von Konsonanten am Wortanfang aufeinander folgender, betonter Wörter. Aussage wird rhythmisiert und dadurch betont. «Sa maigre main mitainée» (A. Gide) «Vittel vous aide à retrouver la vitalité qui est en vous.» (Publicité) l'anaphore (f.) (Anapher) Wortwiederholung zur Hervorhebung am Satz- oder Zeilenanfang. «Meilleurs sont les grains. Meilleur...

  • les fractions / Bruchzahlen

    Allgemein Bruchzahlen werden dazu verwendet, Teilmengen anzugeben. Man findet sie nicht nur in der Mathematik, sondern z. B. auch in Kochrezepten. Bildung und Gebrauch Für die Bruchzahlen gilt: Zähler gleich Grundzahl, Nenner gleich Ordnungszahl. Beispiele: ⅕ un cinquième, ⅙ un sixième, 1/1000 un millième Aber: ½ un demi, ⅓ un tiers, ¼ un quart Wenn der Zähler größer als 1 ist, erhält die Ordnungszahl ein -s im Plural. Beispiele: ⅖ deux cinquièmes, ⅚ cinq sixièmes, ¾ trois quarts

  • les genres littéraires / literarische Gattungen

    Definition Literarische Texte (fiktionale Texte) sind im Gegensatz zu Sachtexten Schilderungen des Autors, die seiner Fantasie entspringen. Übersicht Je nach Art und Weise der literarischen Darstellung werden die Texte unterschiedlichen literarischen Gattungen zugeordnet. Hier eine Übersicht (Auswahl): Epik (Erzählende Texte) Lyrik (Gedichte und Lieder) Dramatik (Dramen) récit (Erzählung) poème (Gedicht) comédie (Komödie) roman (Roman) chanson (Lied) tragédy (Tragödie) fable (Fabel) ballade (Ballade) théâtre absurde (absurdes Theater) ... ... ... Aus Deutsch kennst du vielleicht schon die...

  • les indications de quantité / Mengenangaben

    Allgemein Mengen können mithilfe von Substantiven (Nomen) und Adverbien angegeben werden. Eine unbestimmte Menge drückt man mit dem Teilungsartikel (l'article partitif) aus. Übersicht: Häufige Mengenangaben Mengenangaben (Substantive) Beispiele une bouteille de eine Flasche Jean a acheté dix bouteilles de vin. un kilo de ein Kilo Le marchand pèse un kilo de pommes. un pot de ein Glas / Pott Clara m’a donné un pot de miel. un verre de ein Glas Elle boit un verre de jus d’orange. un tas de eine Menge Félix vend un tas de choses au marché. un litre de ein Liter L’enfant boit un litre de lait. un...

  • les modes des verbes / Modi

    Allgemein Unter Modus (lat.: Art und Weise) versteht man die Aussageweise des Verbs. Im Deutschen gibt es drei, im Französischen sogar vier verschiedene Modi. Ohne deutsche Entsprechung ist dabei der Subjonctif, der die subjektive Einstellung des Sprechenden zum Gesagten ausdrückt. Überblick Im Französischen werden folgende Modi (Aussageweisen) unterschieden: Indicatif (Indikativ) Impératif (Imperativ) Conditionnel (Konditional) Subjonctif

  • les nombres cardinaux / Grundzahlen

    Überblick 0 zéro 18 dix-huit 91 quatre-vingt-onze 1 un / une 19 dix-neuf 92 quatre-vingt-douze 2 deux 20 vingt ... 3 trois 21 vingt et un / une 100 cent 4 quatre 22 vingt-deux 101 cent un / une 5 cinq 23 vingt-trois 110 cent dix 6 six … 200 deux cents 7 sept 30 trente 201 deux cent un / une 8 huit 40 quarante 210 deux cent dix 9 neuf 50 cinquante 900 neuf cents 10 dix 60 soixante 1 000 mille 11 onze 70 soixante-dix 10 000 dix mille 12 douze 71 soixante et onze 200 000 deux cent mille 13 treize 72 soixante-douze 1 000 000 un million 14 quatorze 80 quatre-vingts 10 000 000 dix millions 15 quinze...

  • les nombres ordinaux / Ordnungszahlen

    Überblick 1er le premier 14e le / la quatorzième 1ère la première 15e le / la quinzième 2e le / la deuxième 16e le / la seizième 2nd/e le / la second/e 17e le / la dix-septième 3e le / la troisième 20e le / la vingtième 4e le / la quatrième 21e le / la vingt et unième 5e le / la cinquième 30e le / la trentième 6e le / la sixième 70e le / la soixante-dixième 7e le / la septième 71e le / la soixante et onzième 8e le / la huitième 80e le / la quatre-vingtième 9e le / la neuvième 81e le / la quatre-vingt-unième 10e le / la dixième 90e le / la quatre-vingt-dixième 11e le / la onzième 91e le / la...

  • les noms composés / Zusammensetzungen

    Allgemein Wörter unterschiedlicher Wortarten werden zu neuen Substantiven zusammengefügt. Diese zusammengesetzten Wörter nennt man Komposita. Arten von Komposita Man unterscheidet Komposita ohne Bindestrich und Komposita mit Bindestrich. Komposita ohne Bindestrich Sie bilden den Plural wie einfache Substantive auf -s. Beispiele: l’autoroute, le passeport → les autoroutes, les passeports In seltenen Fällen werden die Pluralzeichen an beide Kompositionsteile angefügt. Beispiele: madame, monsieur → mesdames, messieurs Komposita mit Bindestrich Substantiv + Substantiv Beispiele: le wagon-lit, le...

  • les personnages / Figuren

    Allgemein Figuren sind die Handlungsträger in einem literarischen Text. Will man sie analysieren, muss man vor allem danach fragen, welche Eigenschaften sie aufweisen (Figurencharakterisierung). Wichtig ist auch, in welcher Beziehung sie zu anderen Figuren stehen (Figurenkonstellation) und auf welche Weise der Autor sie entworfen hat (Figurenkonzeption). Figurencharakterisierung Man unterscheidet die direkte und die indirekte Charakterisierung einer Figur. Direkte Charakterisierung (la caractérisation directe) Die Figuren werden vom Erzähler vorgestellt, indem der Erzähler selbst Merkmale und...

  • les préfixes / Vorsilben

    Wortbildung mit Vorsilben Durch das Hinzufügen von Vorsilben können Substantive, Adjektive und Verben eine neue Bedeutung erhalten. Arten von Vorsilben Man kann verschiedene Arten von Vorsilben unterscheiden: Vorsilben, die eine Stellung oder einen Grad angeben, z. B. mini-, sous-, sur-, super-, demi-, extra-: Beispiele: le minitel, le sous-sol, survivre, le super-marché, la demi-heure, extraordinaire Vorsilben der Ablehnung oder Zustimmung, z. B. anti-, para-, contre-, pro-: Beispiele: antipathique, le parasol, contredire, pro-européen Vorsilben, die einen Gegensatz ausdrücken, z. B. in-...

  • les prépositions de lieu et de direction / Präpositionen des Ortes und der Richtung

    Allgemein Präpositionen und präpositionale Ausdrücke des Ortes geben eine räumliche Beziehung an (wo? woher? wohin?). Dazu gehören:à · à côté de · à droite de · à gauche de · à travers · au-dessous de · au-dessus de · au milieu de · autour de · chez · dans · de · de … à · derrière · devant · en · en face de · entre … et · jusqu’à · loin de · par · près de · sous · sur · vers. Beispiele Le chat est sous le lit. (unter) Le journal est sur la table. (auf) Je t’attends à la gare. Je pars à Toulouse. (am, nach) Vous le trouverez à côté de la maison. (neben) A droite de la poste, il y a une...

  • les prépositions de temps / Präpositionen der Zeit

    Allgemein Präpositionen und präpositionale Ausdrücke bei Zeitangaben geben eine zeitliche Beziehung an (wann?). Dazu gehören: à · à la fin de · après · au début de · avant · dans · de … à · depuis · dès · en · entre … et · il y a · jusqu’à · pendant · pour · vers. Beispiele Ta soeur sera là à huit heures et quart. (um … Uhr) Nous avons loué une voiture pour sept jours. (für) L’avion va atterrir dans vingt minutes. (in) Ne me téléphonez pas avant mercredi. (vor) Je t’écrirai dès leur arrivée. (gleich nach) Il sera absent jusqu’au 3 mars. (bis) On va dîner vers dix-neuf heures. (gegen)...

  • les pronoms adverbiaux / adverbiale Pronomen

    Allgemein Das Pronomen en kann für verschiedene Satzergänzungen mit de stehen und wird mit „davon“ oder „von dort“ übersetzt. Das Pronomen y kann für verschiedene Satzergänzungen mit à stehen und wird mit „dort“, „dorthin“ oder „daran“ übersetzt. Das Adverbialpronomen en Das Pronomen en ersetzt eine mit de eingeleitete Ortsbestimmung, z. B. venir de, rentrer de, revenir de: Tu reviens de la plage? Oui, j’en reviens. ( Ja, von dort komme ich.) steht für Verbergänzungen mit de, z. B. parler de, se souvenir de, rêver de, s’occuper de: Il a parlé de son aventure? Non, il n’en a pas encore...

  • les suffixes / Nachsilben

    Wortbildung mit Nachsilben Das Hinzufügen von Nachsilben ermöglicht die Bildung von Substantiven, wobei die Endung auch Aufschluss über das Genus des Wortes gibt. Arten von Endungen Man kann verschiedene Endungen unterscheiden: Endungen, die eine Tätigkeit bezeichnen, z. B. -age, -ment (maskuline Endungen) und -sion, -tion, -ure (feminine Endungen). Beispiele: l’atterrissage, le déménagement / la division, l’information, l’ouverture Endungen die einen Beruf angeben, z. B. -eur / -euse, -teur / -trice, -ien / -ienne, -ier / -ière, -iste. Beispiele: le coiffeur, la coiffeuse / l’acteur, l...

  • les temps des verbes / Zeitformen des Verbs

    Alle im Folgenden vorgestellten Zeitformen gehören dem Indikativ an. Der Indikativ ist der Modus (mode indicatif), mit dem ein Sachverhalt der Wirklichkeit zugeordnet wird. Er bezeichnet ein tatsächliches Geschehen der Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft. Passé (Vergangenheit) Passé composé (Perfekt) Imparfait (Imperfekt) Passé simple Plus-que-parfait Présent (Gegenwart) Présent (Präsens) Futur (Zukunft) Futur simple (Futur I) Futur antérieur (Futur II)

  • les textes littéraires / literarische Texte

    Literarische Texte sind im Gegensatz zu Sachtexten Schilderungen des Autors, die seiner Fantasie entspringen. Je nach Art und Weise der literarischen Darstellung werden sie den Gattungen Epik, Lyrik und Dramatik zugeordnet. Weitere Informationen dazu findest du hier.

  • les textes non littéraires / Sachtexte

    Definition Textes non littéraires (Sachtexte oder Gebrauchstexte) beziehen sich - im Gegensatz zu textes littéraires (literarischen / fiktionalen) Texten in ihrem Inhalt auf die Wirklichkeit und informieren über Personen, Tatsachen und Ereignisse. Arten von Sachtexten Man unterscheidet, je nach Mitteilungszweck, verschiedene Arten, z. B.: article de journal (Zeitungsartikel) publicité (Werbung) courrier du lecteur (Leserbrief) interview (Interview) texte scientifique (wissenschaftlicher Text) reportage (Reportage) discours (Rede) Weitere Informationen findest du hier (Deutsch) und hier...

  • les verbes auxiliaires / Hilfsverben

    Allgemein Als Hilfsverben werden Verben bezeichnet, die zur Bildung der zusammengesetzten Formen eines Verbs dienen. avoir und être Die Hilfsverben avoir und être können sowohl als Hilfsverb (verbe auxiliaire) als auch als Vollverb (verbe principal) verwendet werden. Mehr erfährst du hier: avoir être

  • les verbes modaux / Modalverben

    Allgemein Die Verben pouvoir (können), devoir (sollen, müssen) vouloir (wollen) und savoir (wissen, können) werden Modalverben genannt. Modalverben stellen eine Beziehung zwischen dem Subjekt und der vom Vollverb beschriebenen Tätigkeit her. Modalverben gehören zu den Verben auf -oir und sind unregelmäßig. Der Infinitiv nach Modalverben Modalverben stehen in der Regel in Verbindung mit einem Vollverb. Folgt auf ein Modalverb ein weiteres Verb, so steht das zweite Verb immer im Infinitiv. Beispiel: Yves: On fait un tour. Tu veux venir avec nous? Magali: Je voudrais bien, mais je ne peux pas. Je...

  • les verbes pronominaux / reflexive Verben

    Allgemein Ein reflexives Verb besteht aus zwei Teilen: dem Reflexivpronomen und dem Verb. Das Reflexivpronomen bezieht sich jeweils auf das Subjekt des Satzes. Beispiel: se laver (sich waschen) Singular Plural je me lave nous nous lavons tu te laves vous vous lavez il / elle / on se lave ils / elles se lavent Die Pronomen me, te und se werden vor Vokal und stummem h apostrophiert: je m’habille, tu t’habilles, il / elle s’habille, ils / elles s’habillent Die Verneinung umschließt die aus Reflexivpronomen und konjugiertem Verb gebildete Einheit: Il ne se repose pas. Beim bejahten Imperativ...