Direkt zum Inhalt
Lexikon

le substantif / Substantiv

1. Lernjahr ‐ Abitur

Allgemein

Alle Substantive, auch Nomen (nom) genannt, sind durch Geschlecht (Genus) und Zahl (Numerus) gekennzeichnet. Sie stehen meistens zusammen mit einem vorangestellten Begleiter. Ein Substantiv kann im Singular oder im Plural gebraucht werden. Wenn du Fragen zur Pluralbildung hast, dann klicke hier.

Le genre (das Geschlecht)

Das Geschlecht des Substantivs kann man leicht am Begleiter erkennen: Es ist entweder feminin oder maskulin. Das deutsche Neutrum existiert im Französischen nicht.

Das Geschlecht (Genus) bei Sachen

Für die meisten Substantive gibt es keine festen Regeln. Häufig lässt sich das Geschlecht (Genus) jedoch an den Endungen oder an der Bedeutung erkennen.

Maskulin sind Feminin sind
die meisten Substantive auf -age:le garage, le fromage (aber: la plage, la page, la cage, une image) die meisten Substantive auf -e:la terrasse, la table (aber: le problème, le programme, le thème)
alle Substantive auf -eau, -ment, oder -on:le bureau, le moment, le violon die meisten Substantive auf -ée:la journée, la rentrée (aber: le musée, le lycée)
Wochentage:le dimanche, le lundi, le mardi, le mercredi, le jeudi, le vendredi, le samedi alle Substantive auf -ode, -ade oder -ude:la méthode, la salade, l’habitude
Sprachen:le français, l’allemand, le chinois alle Substantive auf -té:la bonté, la beauté
Jahreszeiten:le printemps, l’été, l’hiver, l’automne alle Substantive auf -ette:la trompette, la bicyclette
Farben:le rouge, le noir die meisten Substantive auf -ion:la situation, la télévision (aber: un avion, le champion, le camion)
Bäume:le chêne, le sapin Ländernamen auf -e und Flüsse:la France, l’Allemagne / la Seine, la Moselle (aber: le Rhin, le Rhône)
Transportmittel:le bus, l’avion Automarken / Autonamen:la Peugeot, la Golf

Das Geschlecht (Genus) bei Personen

  • Beim natürlichen Geschlecht gibt es für jedes Substantiv (= Person) eine eigene Form:le père / la mère, le monsieur / la dame, le frère / la soeur
  • Meistens wird in der weiblichen Form ein -e an das männliche Substantiv angehängt:un ami / une amie
  • Oftmals ändert sich die Endung des Substantivs:-eur / -euse: un vendeur / une vendeuse
    -teur / -trice: un acteur / une actrice
    -er / -ère: un boucher / une bouchère
    -in / -ine: un voisin / une voisine
    -ien / -ienne: un musicien / une musicienne
    -on / -onne: un champion / une championne
  • Endet das Maskulinum auf -e, bleibt das Substantiv in der weiblichen Form gleich. Nur der Artikel ändert sich:un architecte / une architecte
  • Einige Berufe lauten für Frauen und Männer gleich; sie haben keine weibliche Form:un professeur, un ingénieur (aber: Madame le professeur)