Direkt zum Inhalt
  • Subjonctif

    Allgemein Der Subjonctif ist eine Besonderheit der französischen Sprache und hat keine Entsprechung im Deutschen. Er hat eine eigene Verbform und drückt eine bestimmte Haltung des Sprechers / der Sprecherin aus, z. B. einen Wunsch, eine Annahme, eine Notwendigkeit, eine irgendwie geartete Wertung. Der Subjonctif ist also die Ausdrucksform der Subjektivität – im Unterschied zum Indikativ. In vielen Fällen hilft die Grundregel: „Wenn das Herz spricht, steht Subjonctif.“ Bildung Man unterscheidet zwei Formen: Subjonctif présent Subjonctif passé Gebrauch Der Subjonctif steht fast ausschließlich...

  • Subjonctif passé

    Bildung Der Subjonctif passé setzt sich aus dem Subjonctif présent der Hilfsverben avoir und être und dem Participe passé des Vollverbs zusammen. Bildung mit avoir Singular Plural que j’aie travaillé que nous ayons travaillé que tu aies travaillé que vous ayez travaillé qu’il ait travaillé qu’ils aient travaillé qu’elle ait travaillé qu’elles aient travaillé qu’on ait travaillé Bildung mit être Singular Plural que je sois sorti(e) que nous soyons sorti(e)s que tu sois sorti(e) que vous soyez sorti(e)(s) qu’il soit sorti qu’ils soient sortis qu’elle soit sortie qu’elles soient sorties qu’on...

  • Subjonctif présent

    Bildung Die Subjonctif-présent-Formen der regelmäßigen und auch die der meisten unregelmäßigen Verben werden gebildet aus: dem Stamm der 3. Person Plural Präsens (ils / elles) und den Endungen -e, -es, -e, -ions, -iez, -ent. Der Subjonctif-Form geht fast immer que voraus. Die regelmäßigen Subjonctif-Formen entsprechen also im Singular und in der 3. Person Plural den Präsensformen der Verben auf -er. In der 1. und 2. Person Plural entsprechen sie dem Imparfait. Singular Plural que je dorme que nous dormions que tu dormes que vous dormiez qu’il / elle / on dorme qu’ils / elles dorment Die Verben...