Direkt zum Inhalt

Befehle einfach erklärt

Lernstufe:

Was ist ein Befehl auf Englisch?

Ein Befehl ist eine klare Anweisung oder Aufforderung, der der Adressat zu folgen hat. Dabei macht es keinen Unterschied, ob der Befehl auf Englisch, Deutsch oder auf einer anderen Sprache ausgesprochen wird. „Tidy up your room!“ – „Räum dein Zimmer auf!“ ist ein Befehl.

Vermutlich kommt er von deinen Eltern und sendet eine klare Aufforderung an dich. Es gibt verschiedene Arten, Befehle auf Englisch zu bilden. Eine Rolle spielen dabei der Grund und der Zusammenhang.

In unseren Lernwegen kannst du deinen Wissensstand zu den Befehlen erweitern.

Wann nutzt man Befehle im Englischen?

Befehle müssen nicht immer in einem Kontext einer Hierarchie ausgesprochen werden. Es gibt verschiedene Momente, die die Verwendung eines Befehls auf Englisch sinnvoll erscheinen lassen:

  • eine Anweisung
  • eine Warnung
  • ein Befehl
  • ein Ratschlag
  • eine Bitte

Worum es sich handelt, ergibt sich in der Regel aus der Situation. Dennoch lässt sich anhand einiger Signalwörter oder Satzbauten oft feststellen, um welche Befehlsform im Englischen es sich handelt.

Woran erkennt man einen Befehl im Englischen?

Befehle, auf Englisch imperative genannt, verbindet man zunächst mit einem hierarchischen Gefüge, zum Beispiel in einer großen Firma mit einer Rangordnung oder auch mit dem Militär. Aber auch eine Gebrauchsanweisung aus dem Ausland kann einen Befehl auf Englisch enthalten, der klar stellt, wie ein Gerät beispielsweise einzuschalten ist. Die englische Befehlsform nutzt den Infinitiv eines Verbes und lässt dabei das „to“ weg.

Go back to yout seat!“ – „Geh auf deinen Platz zurück!“

to go wird hier in der Grundform des Verbes verwendet, die Aufforderung in diesem Satz ist klar formuliert – es handelt sich um einen Befehl auf Englisch.

Wann bildet man einen Befehl auf Englisch?

Ein Befehl kann auf Englisch bejaht oder verneint gebildet werden. Der bejahte Befehlssatz auf Englisch ist schlicht die Aufforderung selbst:

Come over here!“ – „Komm hierher!“

Der verneinte Befehlssatz auf Englisch möchte das Gegenteil bewirken und wird mit „don´t“ gebildet:

Don't come over here!“ – „Komm nicht hierher!“

Abgesehen davon, ob ein verneinter oder ein bejahter Befehl im Englischen vorliegt, kommt es noch auf die Situation an, in der sich der Befehlende befindet. Beispielsweise könnte ein Befehl von einer Einzelperson an eine andere Einzelperson ausgesprochen werden.

Wash the dishes!“ – „Wasch das Geschirr ab!“

Ebenso gut könnte eine Person, die Teil einer Gruppe ist, einen Befehl beziehungsweise eine Aufforderung an die ganze Gruppe richten:

Let's was the dishes!“ – „Lasst uns das Geschirr abwaschen!“

Diese Art von Befehl auf Englisch lässt sich an let´s erkennen, was lasst uns auf Deutsch bedeutet.

Eine Bitte auf Englisch erfragen

Die Befehlsform in Englisch kann verwendet werden, um eine Bitte auszudrücken. Dies erkennt man in der Regel ganz einfach an der Verwendung des Wortes „please“ („bitte“) im Satz. Auch diese Befehle können auf Englisch in der bejahten Version gebildet werden:
Please read the novel out for me, I need to sleep.“ – „Bitte lies mir die Geschichte vor, ich muss schlafen.“

Genauso können die Bitten auf Englisch auch in der verneinten Form gebildet werden, auch in diesem Falle unter Verwendung von don't:

Please don't read the novel out for me, I need to sleep.“ – „Bitte lies mir die Geschichte nicht vor, ich muss schlafen.“