Direkt zum Inhalt

Indirect Speech einfach erklärt

Lernstufe:

Die Indirect Speech auf Englisch lernen

Die indirekte Rede, auf Englisch indirect speech, ermöglicht es dir, etwas nachzuerzählen. Wenn du beispielsweise den Inhalt eines Gespräches zusammenfassen möchtest, nutzt du die indirekte Rede. Sie ist nicht nur in der schriftlichen Form von Bedeutung, sondern wird auch im gesprochenen Englisch häufig verwendet. Daher lohnt es sich, an dieser Stelle regelmäßig zu üben.

Worauf du bei der indirect speech in Englisch achten solltest, erklären wir dir in den folgenden Lernwegen.

 

Indirect Speech lernen

Um die indirect Speech in Englisch richtig zu bilden, kannst du dir folgende Schritte merken:

  1. Bestimme die Satzart, die du in die indirekte Rede übersetzen willst
  2. Bestimme die Zeitform des Satzes

An dieser Stelle gilt es auch zu untersuchen, ob Zeitformen geändert werden müssen (backshift).

  1. Bestimme, ob Angaben über den Ort oder die Zeit angepasst werden müssen
  2. Bestimme die Personen (Pronomen) und ob sie geändert werden müssen
  3. Achte auf die Adverbien der Zeit

Englisch lernen – indirect speech leicht gemacht

Fünf Dinge, auf die man achten sollte klingen viel, aber in der Praxis ist es einfach. Wir schauen uns die indirect speech übersichtlich an einem Beispiel an:

Wörtliche Rede: Louise: „I eat cheesecake.“

Indirekte Rede ohne Änderung der Zeitform: She says (that) she eats cheesecake.

Indirekte Rede mit Änderung der Zeitform: She said (that) she ate cheesecake.

Wenn du dir beim Üben der indirect speech in Englisch unsicher bist, hilft es, an einem Beispiel zu lernen. Hier kannst du gut erkennen, an welcher Stelle der Satz in der Gegenwart wiedergegeben wurde und wo er nacherzählt wurde. Du musst die Angaben über die Zeit selbstverständlich anpassen, wenn du eine Aussage aus der Vergangenheit wiedergeben möchtest.

Die Änderung der Zeit in der indirect speech

Wenn ein Satz aus der direkten Rede in die indirekte Rede übersetzt wird, ändert sich die Zeitform. Dies ist keine freie Entscheidung des Nacherzählenden, sondern eine Verschiebung nach hinten. Das nennt sich auch backshift.

  • simple present wird zu simple past.
    „I eat cheesecake“ – She said (that) she ate cheesecake
  • present progressive wird zu past progessive.
    „I am eating cheesecake“ – She said (that) she was eating cheesecake
  • simple past wird zu past perfect.
    „I ate cheesecake“ – She said (that) she had eaten cheesecake
  • present perfect wird zu past perfect.
    „I have eaten cheesecake“ – She said (that) she had eaten cheesecake
  • will-future wird zu conditional I.
    „I will eat cheesecake“ – She said (that) she would eat cheesecake

Pronomen und Ortsangaben ändern sich beim Bilden der indirect speech

Die indirect speech in Englisch zu bilden setzt voraus, dass du dich im englischen Satzbau schon auskennst. In unserem Beispiel wurde nicht nur die Zeit angepasst, sondern es wurde auch aus „I“ ein „she“. Louise spricht natürlich von sich selbst, du aber wiederum erzählst über sie.  Dasselbe gilt für Ortsangaben. Diese ändern sich ebenfalls beim Übertragen eines Satzes in die indirekte Rede. Aus „here“ wird beispielsweise „there“. Wie sich diese Angaben zum Ort in der indirect speech auf Englisch ändern, solltest du am besten auswendig lernen.

Was ist zu tun bei Fragen?

Wenn du Fragen in der indirect speech in Englisch bilden willst, gilt zunächst alles, was du oben schon gelesen hast. Allerdings kommt bei einer Frage das Fragewort hinzu. Dieses leitet den indirekten Fragesatz ein. Angenommen, die Frage lautet:

Mother: „Why don´t you clean your room?“

Um diese Frage in die indirect speech zu setzen, stellst du zunächst die fragende Person an den Anfang. Hier ist es die Mutter. Um nun den Fragesatz in die indirect speech in Englisch zu übersetzen nutzt du das Fragewort, hier: „why“. Schlussendlich lautet die Frage dann:

My mother asked me, why I dind´t clean my room.

Wenn du eine Frage in die indirect speech übersetzen möchtest, aber kein Fragewort zu Verfügung steht, ersetzt du dieses mit „if“ oder „wether“.

Wie du Aufforderungen oder Bitten in der englischen indirect speech bilden kannst

Angenommen, du möchtest diesen Satz in die indirect speech in Englisch übertragen:

Teacher: „Do your homework.“

Im Prinzip arbeitest du auch hier nach denselben Regeln wie bei Fragen oder Aussagen in der indirect speech. Der einzige Unterschied besteht bei Bitten und Aufforderungen darin, dass sie mit einem to-infinitive eingeleitet werden. Dieses bildet sich immer aus dem Verb, das der Satz bereits beinhaltet:

My teacher told me to do my homework.

Indirect speech lernen leicht gemacht

Wie du siehst, ist es kein Hexenwerk, die indirect speech in Englisch zu lernen. Am besten ist es, du übersetzt regelmäßig Aussagen, Aufforderungen oder Fragen in die englische indirekte Rede. Auf diese Weise kannst du dich trainieren und bald schon gehen dir Nacherzählungen auf Englisch so leicht von der Hand wie auf Deutsch.