Direkt zum Inhalt

Futur | Aufgaben und Übungen

Lernstufe:

Die Zukunft heißt auf Französisch le futur. Im Französischen gibt es mehrere Zeitformen, mit denen du über die Zukunft sprechen kannst: Das futur composé, das futur simple und das futur antérieur. Diese drei Zeitformen stellen wir dir im Folgenden vor. Du findest weiter unten neben verständlichen Erklärungen und Beispielen auch Links zu unseren Lernwegen, wo wir weitere Aufgaben und Übungen zum Thema französisches Futur bereithalten.

Wenn du erst einmal einen groben Überblick über die Zeiten des Futur brauchst, lies auf unserer Übersichtsseite Futur weiter.

Futur – Klassenarbeiten

  • Klassenarbeit Futur (1)

    Französisch Lernjahr 3
    45 Minuten
    mittel
  • Klassenarbeit Futur (1)

    Französisch Lernjahr 4
    45 Minuten
    mittel
  • Klassenarbeit Futur (2)

    Französisch Lernjahr 4
    45 Minuten
    mittel
  • Klassenarbeit Futur (2)

    Französisch Lernjahr 3
    45 Minuten
    mittel

Wie bildet man das futur composé?

Das futur composé wird auch futur proche genannt. Es setzt sich aus aller + Infinitiv des Verbs zusammen. Beispiel: Nous allons manger un bon repas. Wir werden ein leckeres Abendessen essen. Es wird im Deutschen umgangssprachlich oft mit dem Präsens wiedergegeben. Im Französischen wird es vor allem in der gesprochenen Sprache verwendet.

Unser Lernweg zum futur composé hilft dir beim Einüben und Benutzen dieser Zeitform.

Wie bildet man das futur simple?

Das futur simple ist eine einfache, das heißt nicht zusammengesetzte Zeitform. Es wird vor allem in der geschriebenen Sprache verwendet.

Um das futur simple zu bilden, hängst du an das Verb im Infinitiv eine bestimmte Endung. Bei Verben, die auf -er oder -ir enden, sind das folgende Endungen: -ai, -as, -a, -ons, -ez-, -ont. Beispiel: Nous lui demanderons. Wir werden ihn fragen.

Bei Verben auf -re/-dre sind es die gleichen Endungen, nur streichst du vorher das -e vom Infinitiv: diredir-Il dira la vérité. Er wird die Wahrheit sagen.

Die Verben être (sein), avoir (haben) und faire (machen) bilden das futur simple unregelmäßig, aber trotzdem mit den gleichen Endungen: je serai / j'aurai / je ferai.

Im Deutschen wird für das futur simple oft auch das Präsens verwendet. Beispiel: J’espère qu’il viendra. Ich hoffe, er kommt.

Zu dieser Zeit des Futur kannst du dir in unserem Lernweg futur simple weitere Erklärungen ansehen und Übungen bearbeiten.

Wie bildet man das futur antérieur?

Das futur antérieur wird gebildet aus dem Hilfsverb avoir oder être im futur simple und dem participe passé des Vollverbs. Beispiel: Quand ma mère arrivera, j'aurai fini mes devoirs. Wenn meine Mutter ankommt, werde ich meine Hausaufgaben gemacht haben.

Die erste Handlung, deine Hausaufgaben, wird abgeschlossen sein, bevor etwas anderes passiert, nämlich deine Mutter ankommt. Genau dafür brauchst du das futur antérieur: für zukünftige Handlungen, die abgeschlossen sein werden, bevor eine andere Handlung in der Zukunft beginnt.

Im Deutschen kann man dafür auch das Perfekt verwenden: Demain à 9 heures, il aura reçu ma lettre. Morgen um 9 Uhr wird er meinen Brief erhalten haben / hat er meinen Brief erhalten.

Weitere Erklärungen erwarten dich in unserem Lernweg zum futur antérieur.

Futur | Beispiele und Übungen

Wenn du über Pläne für das Wochenende, die Ferien oder die Zeit nach dem Abi sprechen willst, brauchst du das Futur. Damit du das auch auf Französisch kannst, schau dir doch unsere Klassenarbeiten zum Thema Futur an!