Direkt zum Inhalt

Nebensätze auf Französisch lernen

Lernstufe:

Was sind Nebensätze?

Nebensätze sind Teilsätze, die immer mit einem Hauptsatz verbunden sind. Nebensätze heißen auch Gliedsätze. Nebensätze können nie allein stehen. Zusammen mit dem Hauptsatz bilden sie ein Satzgefüge (une phrase complexe).

Nebensätze werden durch unterordnende Konjunktionen wie que (dass), parce que (weil), Relativpronomen oder Fragepronomen eingeleitet. Zum Beispiel:Il reste à la maison parce qu’il est malade. Er bleibt zu Hause, weil er krank ist.

Die Wortstellung im französischen Nebensatz ist genau wie im normalen Aussagesatz Subjekt + Verb + Ergänzung. Das ist anders als im Deutschen: Bei deutschen Nebensätzen steht das Verb an letzter Stelle:...parce qu'il est malade. ... weil er krank ist.

Welche Arten von Nebensätzen gibt es im Französischen?

Es gibt verschiedene Nebensätze:

  • la phrase relative (Relativsatz)
  • la phrase circonstancielle (Adverbialsatz)
  • la phrase conditionnelle (Bedingungssatz)
  • le discours indirect (indirekte Rede)
  • la phrase infinitive (Infinitivsatz)

All diese Nebensätze haben die Gemeinsamkeit, dass sie einem anderen Satz untergeordnet sind.

Der Adverbialsatz kann noch in weitere Unterkategorien eingeteilt werden:

  • Temporalsatz
  • Kausalsatz
  • Finalsatz
  • Konzessivsatz und andere

Wozu gibt es die verschiedenen Arten von Nebensätzen?

Mit den verschiedenen Arten von Nebensätzen kann man unterschiedliche Dinge ausdrücken. Mit einem Relativsatz zum Beispiel gibst du nähere Informationen zu Personen, Sachen oder Orten, die zuvor im Hauptsatz erwähnt worden sind. Ein Adverbialsatz mit parce que (weil) drückt den Grund oder die Ursache von etwas aus, das im Hauptsatz steht. So hat jede Art von Nebensatz eine eigene Funktion. 

Was sind Relativsätze?

Relativsätze sind Nebensätze, die nähere Angaben zu einem Wort oder einer Wortgruppe im übergeordneten Satzteil enthalten:Le film que j’ai vu hier m’a plu. Der Film, den ich gestern gesehen habe, hat mir gefallen.
Ein Relativsatz enthält immer ein Relativpronomen, das den Nebensatz mit dem Hauptsatz verbindet. In unserem Beispiel ist es que. Weitere Relativpronomen sind qui, où, dont, lequel etc.

In unserem Lernweg zu den Relativpronomen findest du nähere Erläuterungen und Übungen zu diesem Thema.

Was sind Bedingungssätze?

Ein Bedingungssatz drückt, wie der Name schon sagt, eine Bedingung aus. Ein Bedingungssatz besteht immer aus einem Nebensatz mit si (wenn), der die Bedingung enthält, und einem Hauptsatz, der sagt, was passiert, wenn diese Bedingung eintritt.

Der Konditionalsatz beginnt immer mit si (wenn/falls):Si tu es d’accord, on fait une petite pause. Wenn du einverstanden bist, machen wir eine kleine Pause.

Es gibt zwei verschiedene Arten von Bedingungssätzen:

  • reale Bedingungssätze
  • irreale Bedingungssätze

Wie du die verschiedenen Arten von Bedingungssätzen bildest, zeigen wir dir im Lernweg zu den realen Bedingungssätzen und den irrealen Bedingungssätzen.

Was sind Infinitivsätze?

Infinitivsätze heißen so, weil sie anstatt einer konjugierten Verbform einen Infinitiv enthalten. Infinitivsätze bildet man mit avant deaprès avoir oder après être. Sie drücken eine zeitliche Beziehung zwischen zwei Handlungen aus: Im Infinitivsatz steht eine Handlung, die vor oder nach einer anderen Handlung im Hauptsatz stattfindet bzw. stattgefunden hat:Avant de lire, je dois finir mes devoirs. Bevor ich lese, muss ich meine Hausaufgaben fertig machen.

Wie das genau funktioniert, zeigen wir dir im Lernweg zu den Infinitivsätzen mit avant de und zu den Infinitivsätzen mit après avoir / après être.

Wozu braucht man Nebensätze?

Nebensätze machen die Sprache lebendig und abwechslungsreich. Du bildest im Deutschen Nebensätze ganz automatisch. Es fällt erst auf, wie oft wir sie verwenden, wenn wir einmal einen Text ohne Nebensätze zu Gesicht bekommen, zum Beispiel ein Buch für Erstklässler, die gerade lesen lernen. Dort sind oft viele kurze, einfache Sätze aneinandergereiht. Das klingt für unsere Ohren komisch und unnatürlich. Genauso ist es auch im Französischen: Nebensätze geben oft die wichtigen oder spannenden Details an. Manche Zusammenhänge werden erst durch Nebensätze und die Konjunktionen deutlich, mit denen sie in den Hauptsatz eingelassen sind. Allein in diesem Absatz sind vier Nebensätze enthalten. Ist es dir aufgefallen?