Direkt zum Inhalt
  • ū-Deklination

    Andere Bezeichnung: 4. Deklination Regelmäßige Deklination Genus Die Substantive mit Nom. Sg. auf -ū sind Neutra. Diejenigen mit Nom. Sg. auf -us sind fast alle Maskulina; Feminina sind nur: • domus f. Haus (Dekl. siehe unten), manus f. Hand , porticus f. Säulenhalle , tribus f. Tribus (römische Volksabteilung), Īdūs f.Pl. die Iden (Tag in der Monatsmitte); • alle Baumnamen, z.B.: quercus f. Eiche . Unregelmäßige Deklination Dativ und Ablativ Plural auf -ubus ist bei folgenden Substantiven der Normalfall: arcus m. Bogen , artus m. Gelenk , partus m. Geburt , lacus m. See , tribus f. Tribus...
  • umschreibende Konjugation

    Andere Bezeichnung: Coniugātiō periphrastica Definition Unter „ umschreibende Konjugationsform “ oder „umschreibende Verbform“ versteht man eine Konjugationsform, die aus zwei oder mehr zusammengestellten Verbformen besteht, die zusammen die Funktion einer einzigen Verbform erfüllen. Unter „ umschreibende Konjugation “ versteht man einen Konjugationstyp, der aus umschreibenden Konjugationsformen besteht. Deutsche Beispiele: ÷ Futur, z.B.: ich werde lieben ; ÷ Perfekt, z.B.: ich habe geliebt ; ÷ Plusquamperfekt, z.B.: ich hatte geliebt ; ÷ Passiv, z.B.: ich werde geliebt , ich wurde geliebt ; ÷...
  • Universalpronomen

    Andere Bezeichnung: verallgemeinerndes Fürwort Über das Wort „Universalpronomen“ Genus, Betonung: das Universalpronomen Plural: die Universalpronomen oder die Universalpronomina Abkürzung: Univ.-Pron. Herkunft: moderne Bezeichnung, gebildet wie von lat. * prōnōmen ūniversāle die Gesamtheit bezeichnendes Pronomen (von ūniversum Gesamtheit ) Definition „Universalpronomen“ ist eine Unterart der Wortart Pronomen , die wiederum zur Wortartengruppe Nomen gehört. Unter Universalpronomen versteht man ein Wort, das angibt, dass sich die Aussage auf alle Gegenstände bezieht, die eine oder mehrere...
  • unregelmäßige Deklination

    Die unregelmäßig deklinierten Substantive, Adjektive und Pronomen findest du unter den Namen der einzelnen Deklinationen: • ā-Deklination (= „1. Deklination“) für Substantive und für das Feminin der Adjektive der ō-Deklination • ē-Deklination (= „5. Deklination“) für Substantive • ī-Deklination (ein Untertyp der „3. Deklination“) für Substantive und Adjektive • ō-Deklination (= „2. Deklination“) für Substantive und Adjektive • ū-Deklination (= „4. Deklination“) für Substantive • konsonantische + gemischte Deklination (= ĕ-Deklination ; ein Untertyp der „3. Deklination“) für Substantive und...
  • unregelmäßige Konjugation

    Unregelmäßige Konjugationstypen des Präsensstamms Hierzu zählen alle Verben der nicht-vokalischen Konjugation , nämlich: • ferre tragen , mit seinen Ableitungen; • esse sein , mit seinen Ableitungen posse können , prōdesse nützen , adesse anwesend sein und anderen; • ēsse essen , mit seinen Ableitungen; • velle wollen , mit seinen Ableitungen nōlle nicht wollen , mālle lieber wollen . Außerdem zwei Verben der ī-Konjugation : • fierī werden , mit seinen Ableitungen; • īre gehen , mit seinen Ableitungen. Weitere unregelmäßige Verbformen findest du unter Nebenformen der Konjugation ....
  • Unterstämme des Verbs

    Andere Bezeichnungen mit ähnlicher Bedeutung: Stammformen, Tempusstämme Definitionen Unter „ Unterstamm eines Verbs “ verstehen wir einen Wortteil des Verbs , • der vom Verbalstamm abgeleitet ist, • der in einigen von den Konjugationsformen des Verbs enthalten ist und • an den (je nach seiner Bildungsweise) eine von mehreren Konjugationen antritt (siehe Konjugationen des Präsensstamms , des Perfektstamms und des Supinstamms ). Ein Unterstamm kann in mehreren Varianten auftreten, deren Unterschiede sich durch die Wirkung von Lautregeln oder lautverändernden Konjugationsregeln erklären lassen....
  • Utrum

    „Utrum“ bedeutet so viel wie „beiderlei grammatisches Geschlecht (d.h. männlich + weiblich)“. „Utrum“ ist die korrekte Bezeichnung für das, was wir in unseren Sprachen fälschlich „Maskulin“ nennen. Alle Informationen zum Utrum findest du unter Genus .