Direkt zum Inhalt
  • Zeit: Erzählzeit und erzählte Zeit

    Bei epischen Texten wird zwischen Erzählzeit und erzählter Zeit unterschieden. Die Erzählzeit umfasst den Zeitraum, den der Erzähler benötigt, um seine Geschichte zu erzählen, bzw. den Zeitraum, den der Leser benötigt, um sie zu lesen. Die erzählte Zeit umfasst den Zeitraum, den der Inhalt der Geschichte umgreift. Drei Grundbeziehungen sind zwischen erzählter Zeit und Erzählzeit möglich: Zeitraffung, Zeitdehnung und Zeitdeckung. Zeitraffung: Am häufigsten findet man in Erzähltexten die Zeitraffung. Die erzählte Zeit umfasst in diesem Fall einen großen Zeitraum, während die Erzählzeit kurz ist...

  • Zitieren

    Allgemeines Zitate stellen eine Verbindung zwischen dem Text und Ihren Überlegungen her, sie sind Beweise, die es ermöglichen Gedanken nachzuprüfen. Zitate, die länger sind als für die Beweisführung notwendig, sollten ebenso vermieden werden wie zu viele Zitate. Ein Zitat kann Aussagen belegen, exakt dem Wortlaut des Textes entsprechen oder grammatisch korrekt mit der inhaltlichen Aussage verknüpft sein. Sobald Sätze oder Textpassagen aus dem vorliegenden Prüfungstext übernommen werden, müssen diese als Zitat gekennzeichnet werden. Wörtliche Zitate Es dürfen keine Veränderungen des Wortlauts...

  • Zuckmayr, Carl

    Geboren in Nackenheim bei Mainz am 27.12.1896, gestorben in Visp (Schweiz) am 18.1.1977: Zuckmayr nahm als Freiwilliger am Ersten Weltkrieg teil, studierte danach Naturwissenschaften in Frankfurt am Main und Heidelberg und arbeitete ab 1920 als Regieassistent und freier Schriftsteller in Berlin. 1922 war er Dramaturg in Kiel, ab 1924 zusammen mit Bertolt Brecht am Deutschen Theater in Berlin. Seit 1932 lebte er mit seiner Frau Alice von Herdan aus politischen Gründen meist in Österreich. Ende der 1930er-Jahre emigrierte Zuckmayr in die USA. Er lebte 1940-46 mit seiner Familie als Farmer und...

  • Zusammenschreibung in Verbindung mit Verben

    Allgemein Zusammen schreibt man Bestandteile von Zusammensetzungen. Hierbei unterscheidet man zwischen trennbaren und untrennbaren Zusammensetzungen: trennbare Zusammensetzungen: Hier kann die Reihenfolge der Bestandteile im Satz wechseln. Beispiele: Er wollte ihn bloßstellen. Er stellte ihn bloß. untrennbare Zusammensetzungen: Bei diesen Zusammensetzungen kann das Verb im Satz nicht getrennt geschrieben werden. Beispiele: Sie langweilte sich etwas. Sie hatte keine Lust sich zu langweilen. Achtung: Einige zusammengesetzte Verben können im Satz eine unterschiedliche Bedeutung haben, je nachdem...

  • Zusammensetzung aus Adjektiv und Verb

    Immer getrennt vom Verb werden Adjektive geschrieben, die als Artangaben (Umstandsangaben) verwendet werden. Beispiel: schnell fahren Verbindungen mit zusammengesetzten oder erweiterten Adjektiven schreibt man ebenfalls getrennt. Beispiel: lauwarm machen Verbindungen von Adjektiv und Verb schreibt man zusammen, wenn durch die Verbindung eine neue Gesamtbedeutung entsteht. Beispiel: krankschreiben Ist dies nicht der Fall, schreibt man getrennt, das ist der Normalfall. Beispiel: laut lachen Wenn man nicht genau entscheiden kann, ob eine neue Gesamtbedeutung vorliegt, kann man sowohl getrennt als...

  • Zusammensetzung aus Partikel und Verb

    Zusammensetzungen aus Partikel und Verb können entweder zusammen oder getrennt geschrieben werden. Sie werden getrennt geschrieben, wenn es sich um trennbare Zusammensetzungen handelt. Das bedeutet, dass die Reihenfolge der Bestandteile im Satz wechseln kann. Beispiele: Sie wollte ihn bloßstellen. Sie stellte ihn bloß. Sie werden zusammengeschrieben, wenn es sich um untrennbare Zusammensetzungen handelt. Das bedeutet, dass die Reihenfolge der Bestandteile im Satz nicht wechseln kann. Beispiele: Wir können das auch anders handhaben. Wir handhabten es geschickt.

  • Zusammensetzung aus Substantiv und Verb

    Zusammensetzungen aus Substantiv und Verb können entweder getrennt oder zusammen geschreiben werden. Sie werden getrennt geschrieben, wenn sowohl das Verb als auch das Substantiv betont werden. Beispiele: Rad fahren, Klavier spielen, Zeit haben Sie werden zusammen geschrieben, wenn es untrennbare, feste Verbindungen sind: z. B. schlussfolgern sie als Substantiv gebraucht werden: z. B. das Radfahren, beim Spazierengehen

  • Zusammensetzungen aus Adverb und Verb

    Zusammensetzungen aus Adverb und Verb werden in der Regel zusammengeschrieben, weil die Betonung dann auf der ersten Hälfte des Wortes liegt. Beispiele: abwärtsrollen, aufeinanderprallen Wenn allerdings beide Teile des Wortes betont werden, dann werden die Zusammensetzungen auseinandergeschrieben. Beispiele: rückwärts einparken, übereinander stolpern

  • Zweig, Stefan

    Geboren in Wien am 28.11.1881, gestorben in Petrópolis bei Rio de Janeiro (Brasilien) am 23.2.1942: Der Sohn eines jüdischen Industriellen studierte Philosophie, Germanistik und Romanistik in Berlin und Wien. Zahlreiche Reisen führten ihn durch Europa, nach Indien, Nordafrika, Nord- und Mittelamerika und 1938 nach Russland. Als Kriegsgegner verbrachte er die Jahre 1918/19 in Zürich und lebte 1919-34 in Salzburg. Als seine Bücher von den Nationalsozialisten verbrannt wurden, emigrierte Zweig 1934 nach England. 1940 ging er nach Brasilien. Dort nahm er sich 1942 zusammen mit seiner Frau aus...