Direkt zum Inhalt
Lexikon

Zusammenschreibung in Verbindung mit Verben

5. Klasse ‐ Abitur

Allgemein

Zusammen schreibt man Bestandteile von Zusammensetzungen. Hierbei unterscheidet man zwischen trennbaren und untrennbaren Zusammensetzungen:

  • trennbare Zusammensetzungen: Hier kann die Reihenfolge der Bestandteile im Satz wechseln.
    Beispiele: Er wollte ihn bloßstellen. Er stellte ihn bloß.
  • untrennbare Zusammensetzungen: Bei diesen Zusammensetzungen kann das Verb im Satz nicht getrennt geschrieben werden.
    Beispiele: Sie langweilte sich etwas. Sie hatte keine Lust sich zu langweilen.

Achtung: Einige zusammengesetzte Verben können im Satz eine unterschiedliche Bedeutung haben, je nachdem ob sie getrennt oder zusammengeschrieben werden.
Beispiel: Sie übersetzte den Text ins Deutsche. - Er setzte mit dem Boot über.

Verbindungen von Verb und Verb

Verbindung von Verb und Verb schreibt man in der Regel getrennt.
Beispiel: laufen lernen

Auch Verbindungen mit dem Verb sein werden prinzipiell getrennt geschrieben.
Beispiel: beisammen sein

Verbindungen von Verb und bleiben oder Verb und lassen kann man getrennt oder zusammenschreiben, wenn die Verbindung eine eigene (übertragene) Bedeutung hat.
Beispiel: liegen bleiben oder liegenbleiben (unerledigt sein)

Das Verb kennenlernen darf man sowohl getrennt als auch zusammenschreiben.

 

Schlagworte