Direkt zum Inhalt
  • Celan, Paul

    Geboren in Czernowitz/Bukowina (damals Rumänien) am 23.11.1920, gestorben in Paris um den 20.4.1970 (Freitod): Paul Celan, eigentlich Paul Antschel, studierte ab 1938 Medizin in Tours (Frankreich). Nachdem der Zweite Weltkrieg ausgebrochen war, musste er nach Czernowitz zurückkehren. Dort wurde er nach dem Einmarsch der deutschen Truppen zur Zwangsarbeit verpflichtet. Er erlebte die Deportation seiner jüdischen Eltern in ein NS-Vernichtungslager, wo sie ermordet wurden. Nach Kriegsende war er in Bukarest als Verlagslektor und Übersetzer tätig. 1947 verließ er Rumänien und ging über Wien nach...

  • Charakterisierung

    Allgemein Bei einer Charakterisierung geht es darum, möglichst viele Einzelheiten zum Charakter einer literarischen Figur, zu ihrem äußeren Erscheinungsbild und zu ihren besonderen Eigenschaften und Verhaltensweisen herauszuarbeiten. Der Charakter einer Figur setzt sich aus verschiedenen Wesenszügen zusammen. Ist der Charakter einer Figur hingegen auf eine Eigenschaft begrenzt (z.B. der Geizige, der Böse, der Lügner), so spricht man von einem Typus. Die einzelnen Teile der Charakterisierung setzen sich wie folgt zusammen: Einleitung: Titel, Autor, Textart, Bedeutung der Figur im Text (Haupt-...

  • Cluster

    Der Cluster wird dazu verwendet, Ideen zu einem bestimmten Thema zu finden und zu entwickeln. Zu Beginn wird das Hauptthema, um das es gehen soll, in die Mitte eines Blattes geschrieben. Darum wird ein Kreis oder Oval gezogen. Dann werden Stichpunkte, also Gedanken, Ideen, Einfälle oder besondere Merkmale, zu dem Thema gesammelt und mithilfe von Linien mit dem Ausgangsthema verbunden. Zu jedem der Stichpunkte können noch weitere Stichpunkte, Ideen oder Einfälle gefunden werden und dann mit dem Hauptthema oder einem anderem Stichpunkt verbunden werden.