Direkt zum Inhalt

Journalistische Texte schreiben | Aufgaben und Übungen

Klassenstufe:

Im Deutschunterricht begegnen dir journalistische Texte immer wieder:  

  • einen journalistischen Text analysieren oder
  • ausgehend von Informationen selbst einen journalistischen Text schreiben.

Viele Textsorten gehören zu diesem Thema. Online und in gedruckten Zeitungen findest du Meldungen, Berichte, Reportagen, Features oder auch Kommentare.

Sinn und Zweck journalistischer Texte ist es, den Leser zu informieren: mal gezielt über aktuelle Geschehen und Vorfälle, mal geht es darum, eine persönliche Meinung vorzustellen oder eine Argumentation aufzubauen wie bei einem Kommentar, einer Kritik oder einer Reportage.

Gleichzeitig müssen Zeitungstexte das Interesse des Lesers wecken.

In Deutsch journalistische Texte zu schreiben, kannst du gut mit  unserem Lernweg zu den informativen Texten üben. Mit unseren Original-Klassenarbeiten kannst du eine Generalprobe durchlaufen und dein Wissen selbstständig prüfen.

Journalistische Texte schreiben – Klassenarbeiten

Wie erkennt man journalistische Texte?

Im Gegensatz zu literarischen Texten geht es bei journalistischen Texten um die Sache, sie zählen also zu den Sachtexten. Sie beantworten die W-Fragen, denn Informationen sollen weitergegeben werden. Wer hat was wann warum und wie gemacht? Dieser Frage gehen journalistische Texte nach.

Ganz einfach ist es, im Alltag einen journalistischen Text zu erkennen, wenn du darauf achtest, in welchem Rahmen der Text steht. Einfach ist es natürlich, wenn du eine Zeitung aufschlägst, dass du dort journalistische Texte vor dir siehst. Online begegnen dir journalistische Texte in Zeitungen, Institutionen oder auch als Meldungen auf Plattformen.

Die Ereignisse, über die geschrieben wird, liegen meist in der Vergangenheit, deshalb kann dir auch das Tempus Präteritum einen Hinweis auf die Textsorte geben.

Wie wertet man einen journalistischen Text aus?

Wenn du das Auswerten journalistischer Texte üben willst, dann ist die erste Überlegung, diese zwei Fragen zu beantworten:

  • Handelt es sich um reine Information?
  • Gibt es Wertungen und Stellungnahmen des Autors?

Wenn der Schwerpunkt des Textes darauf liegt, den Leser genau, objektiv und sachlich zu informieren, dann liegt die Textsorte Bericht oder Meldung vor.

Findest du Hinweise darauf, dass der Autor auch eigene Eindrücke und Meinungen äußert, so handelt es sich um eine Textsorte wie eine Reportage oder ein Feature.

Wie schreibt man einen journalistischen Text?

Ähnlich wie bei der Bestimmung journalistischer Texte gehst du auch beim Schreiben journalistischer Texte vor. Zwei Fragen können dir dabei helfen.

  • Über welches Ereignis möchtest oder sollst du schreiben?
  • Welche W-Fragen sind wichtig?

Stelle zunächst die wichtigsten Informationen mithilfe der W-Fragen zusammen. Dann geht es darum, eine geeignete Form zu finden. Meist ist dir die Textsorte im Deutschunterricht vorgegeben, die passenden Textmerkmale können dir bei der Umsetzung helfen. Hilfreich ist es auch, vorab einen Schreibplan für die Einleitung, den Hauptteil und den Schluss zu erstellen.

Im Deutschunterricht bekommst du als Aufgabe häufig vorgegeben, aus verschiedenen Materialien und Informationen einen eigenen informativen Text zu schreiben. Dazu musst du erst einmal alle Informationen lesen und dann überlegen, in welcher Reihenfolge und Form du sie in deinen journalistischen Text aufnimmst.

Wie weckt man das Interesse des Lesers?

Das ist eine sehr wichtige Frage, denn vielleicht ist das Thema für deinen Leser auf den ersten Blick nicht fesselnd. Ein journalistischer Text möchte aber die Aufmerksamkeit auf sich ziehen und halten. Bei einem reinen Bericht oder einer Meldung ist das Thema an sich schon interessant. Überschriften dienen dazu, Interesse zu wecken, ebenso können packende Bilder, Grafiken oder Filme ein Aufhänger sein, um das Auge des Lesers auf den Text zu lenken.

Bei einer Reportage erzählst du zum Beispiel über das Miterleben einer bestimmten Situation. Über diesen subjektiven Einstieg weckst du die Neugierde des Lesers auf weitere Informationen. Deine Sprache muss in diesem Abschnitt nicht mehr so sachlich und neutral sein. Es kann sich auch anbieten, das Tempus Präsens zu verwenden, um ein Gefühl von Aktualität und Brisanz zu schaffen.

Wie du eine Reportage schreibst, erklären wir dir in unserem Lernweg zur Reportage.

Journalistische Texte – Beispiele und Übungen

Du kannst gut üben journalistische Texte zu schreiben, wenn du dir ein Erlebnis vornimmst, z. B. eines während deines letzten Urlaubs oder Ausflugs. Oder du nimmst ein bestimmtes Ereignis, das du deinen Freunden oder deiner Familie anzukündigen oder schildern möchtest, und verfasst dazu einen eigenen Text. Vielleicht kannst du ihn auf der Homepage deiner Schule veröffentlichen oder vielleicht hast du auch die Möglichkeit, in einem Blog einen Beitrag zu veröffentlichen. Je mehr du schreibst, umso besser gelingt es dir.