Direkt zum Inhalt

Gebrauchstexte schreiben einfach erklärt

Klassenstufe:

Was sind Gebrauchstexte?

Gebrauchstexte begegnen dir im Alltag überall. Du findest sie in dem Karton von Elektrogeräten, auf den Seiten von Kochbüchern oder unter dem Punkt Anleitung in einem neuen Spiel. Aufgaben lösen um Gebrauchstexte zu schreiben, bedarf einer bestimmten Funktion, die der Text erfüllen soll. Zudem zeichnen sich Gebrauchstexte durch ihre sachliche und informative Art aus.

Alles, was du zum Schreiben von Gebrauchstexten wissen musst, erklären wir dir nun in unseren Lernwegen.

Gebrauchstexte schreiben – die beliebtesten Themen

Warum schreibt man in Deutsch Gebrauchstexte?

Wenn man Gebrauchstexte schreiben will, dienen sie einem bestimmten Zweck. Beispielsweise verraten sie, wie ein Gerät funktioniert oder welche Zutaten in die Spaghetti-Soße gehören. Gebrauchstexte sind Alltagstexte, denn beinahe überall stößt man auf diese Textsorte. Anders als Märchen oder Romane werden sie nicht zur Unterhaltung, sondern zum Informieren geschrieben. Man nennt Gebrauchstexte auch Sachtexte.

Diese Textsorte ist für den Alltag wichtig, nicht nur, sie schreiben zu können, sondern auch, sie zu verstehen. Wenn also im Deutschunterricht Gebrauchstexte als Thema bearbeitet werden, geht es sowohl um die Frage nach dem Verständnis als auch um die Fähigkeit, eigene Gebrauchstexte schreiben zu lernen.

 Wo Gebrauchstexte vorkommen

Wenn die Polizei einen Bericht schreibt, um die Inhalte ihrer Arbeit zu archivieren, dann ist das ein Gebrauchstext. Wenn ein bekannter Koch ein Kochbuch verfasst, um anderen seine Fähigkeiten beizubringen, ist das ebenfalls ein Gebrauchstext. Ganz eindeutig wird es, wenn ein Text Gebrauchsanleitung heißt, hier ist beinahe der Begriff Gebrauchstext im Titel enthalten.

Auch Leserbriefe können Gebrauchstexte sein. Man sieht also, beinahe jeder Text, der keinen lyrischen oder fantasievollen Ansatz aufweist, könnte ein Gebrauchstext sein. Da diese Texte in der Regel einen formalen und informativen Stil in der Sprache verfolgen, ist es bisweilen schwierig, sie zu verstehen. Um ein Gefühl dafür zu bekommen, ist es sinnvoll, bereits in der Schule den Umgang mit diesen Texten zu lernen. Deshalb wird auch in Deutsch das Schreiben von Gebrauchstexten unterrichtet.

 Welche Gebrauchstexte schreibt man im Fach Deutsch?

Es gibt verschiedene Gebrauchstexte, die im Alltag häufiger auftauchen als andere. Daher kommt es vor, dass im Deutschunterricht beispielsweise Anleitungstexte oder formelle Briefe geschrieben werden. Aber auch wenn man andere Gebrauchstexte schreiben lernt, kommt es vor allem darauf an zu lernen, folgende Regeln zu beachten:

Sachlicher Stil

Beim Lesen der Gebrauchsanleitung eines Staubsaugers geht es nicht um einen Lobgesang auf saubere Teppiche, sondern darum, dem Leser schnell mitzuteilen, wie das Gerät zu bedienen ist. Dafür eignen sich informative Illustrationen und entsprechender Text zu Handhabung.

Aufbereiten von Informationen

Ob man einen persönlichen Brief schreibt, einen Artikel oder eine Anleitung verfasst: Ein Gebrauchstext ist für den Leser eine Sammlung von Informationen, die so aufbereitet werden sollten, dass das Gesuchte schnell gefunden werden kann und der Inhalt klar und unmissverständlich zu verstehen ist.

Verständliche Wiedergabe von wichtigen Inhalten

Natürlich sollte der Leser in der Lage sein, den Gebrauchstext zu verstehen. Daher ist es von Vorteil, keine langen und verschachtelten Sätze zu bilden, sondern kurze, aber informative Satzstrukturen zu verwenden.

Keine Umgangssprache

Wenn man Gebrauchstexte schreiben möchte, sollte man sich vor Augen führen, in welchen Situationen diese zur Hand genommen werden. Dabei ist es wichtig, dass der Leser sich einem hochsprachlichen Text gegenübersieht. Der Gebrauchstext wird nicht für die Unterhaltung zwischen Freunden oder der Familie genutzt.

Fachspezifische Wörter verwenden

Je nachdem, welche Thematik der Gebrauchstext behandelt, sollten fachspezifische Wörter verwendet werden. Geht es beispielsweise um einen formellen Brief zwischen zwei Computerfirmen, sollten die Fachbegriffe für Geräte oder Jobbezeichnungen korrekt genutzt werden.