Direkt zum Inhalt

Texte zusammenfassen – Deutsch einfach erklärt

Klassenstufe:

Was ist eine Textzusammenfassung?

Zusammenfassung kennst du vielleicht auch als Inhaltsangabe. Solche eine Inhaltsangabe zeigt, ob du einen Text verstanden hast, denn nur dann kannst du einen Text zusammenfassen. Ein Text kann sehr lang und umfassend sein – je nach Textlänge könnte man sehr viel Zeit benötigen, um die Handlung zu erfassen. Also ist eine Kurzfassung gefragt: knapp, verständlich und in der richtigen Reihenfolge.

Das Ziel einer Zusammenfassung ist, einen kurzen, informativen Überblick über den Inhalt eines Textes zu geben, sodass jemand, der den Text nicht gelesen hat, weiß, worum es geht.

Man unterscheidet im Deutschunterricht zwischen

  • einfacher Inhaltsangabe und
  • erweiterter Inhaltsangabe.

Um in Deutsch eine gelungene Zusammenfassung zu schreiben, muss man sich an gewisse Regeln halten. Wir haben für dich im Folgenden die wichtigsten Regeln für eine erfolgreiche Textzusammenfassung aufgeführt.

Anhand unserer Lernwege kannst du die Textzusammenfassung üben und dich schnell verbessern. Wenn du dich schon so weit fühlst, eine unserer Original-Klassenarbeiten zu bearbeiten, dann suche dir in ein passendes Thema in unserem Prüfungsbereich zur Zusammenfassung heraus und leg los.

Was muss man beim Zusammenfassen von Texten beachten?

In einer Zusammenfassung ist es deine Aufgabe, die wichtigsten Informationen eines Textes herauszuarbeiten und alles Unnötige wegzulassen. Um das Wichtigste zu erkennen, helfen dir folgende W-Fragen:

  • Wer?
  • Was?
  • Wann?
  • Wo?
  • Welche Umstände?
  • Warum?

Eine Zusammenfassung besteht aus einem informativen Einleitungssatz und dem Hauptteil, der die wichtigsten Informationen sachlich und neutral enthält.

  • In der Einleitung werden kurz Autor und Titel des Textes, die Textsorte sowie der Zeitpunkt und Ort der Erscheinung genannt. Zudem gibst du hier ganz kurz das zentrale Thema des Textes an. So weiß der Leser deiner Zusammenfassung, in welchem Rahmen der Text erschienen ist. Manchmal wird der Einleitungssatz auch Basissatz genannt.
  • Im Hauptteil solltest du den wichtigsten Inhalt des Textes zusammenfassen. Du solltest alle W-Fragen möglichst eindeutig beantworten. Wer handelt? Wann und wo spielt die Handlung? Was genau geschieht? Warum geschieht es?

Möchtest du Texte richtig zusammenfassen, solltest du dir die Merkmale einer Zusammenfassung merken. Eine Zusammenfassung sollte 

  • im Präsens geschrieben sein. Wenn etwas zeitlich gesehen vorher passiert ist, wählst du das Perfekt.
    Beispiel: Der Autor beschreibt die morgendlichen Staus, nachdem er die Strecke selbst gefahren ist.
  • in der Person Singular oder Plural formuliert sein, also in der Er- und Sie-Form berichten: Der Polizist fordert mehr Unterstützung.
  • wörtliche Rede weglassen, notfalls in indirekte Rede umwandeln: Er fordert, dass seine Mannschaft vergrößert wird.
  • abwechslungsreich formuliert sein. Achte zum Beispiel auf unterschiedliche Satzanfänge und hilf dem Leser so, die Reihenfolge der Handlung leicht zu erkennen: Zuerst nennt der Polizist Vorschläge zum Vorgehen, dann kritisiert er die lange Zeitverzögerung.

Wenn du diese Checkliste für Inhaltsangaben beachtest, hilft deine Zusammenfassung dem Leser dabei, die wichtigsten Informationen in kurzer Zeit zu erfassen.

Weitere Erklärungen und Tipps zum Schreiben einer Zusammenfassung findest du in unserem Lernweg zur Inhaltsangabe.

Was ist eine erweiterte Inhaltsangabe?

Der Unterschied zwischen einer normalen Inhaltsangabe und einer erweiterten Inhaltsangabe ist, dass die erweiterte Inhaltsangabe neben Einleitung und Hauptteil zusätzlich einen Schlussteil enthält. In diesem Erweiterungsteil sollst du offene Fragen im Text begründet erklären, wobei du allerdings immer vorsichtig formulieren solltest, denn es kann sich dabei nur um deine subjektiven Vermutungen handeln. So können Leerstellen im Text geschlossen und Deutungsansätze aufgezeigt werden.

Im Lernweg zur erweiterten Inhaltsangabe kannst du gezielt diese Art der Zusammenfassung üben.

Wozu Zusammenfassungen schreiben beherrschen?

Literarische Texte zusammenfassen gehört zu den grundlegenden Fähigkeiten im Deutschunterricht, ist aber auch im Alltag wichtig, etwa, wenn du jemandem ein Buch empfiehlst oder dich kurz über den Inhalt eines Filmes informierst.