Direkt zum Inhalt

Einen persönlichen Brief schreiben

5. Klasse Dauer: 40 Minuten

Was sind persönliche Briefe?

Es gibt verschiedene Gründe, Briefe zu schreiben, daher gibt es auch verschiedene Arten von Briefen. Der persönliche Brief richtet sich an Bekannte, Familienmitglieder oder enge Freunde und enthält, wie es die Gattung schon verrät, persönliche Informationen.

Wenn du aus dem Urlaub an deine Freunde schreibst oder deinen Großeltern einen Gruß schickst, verfasst du einen persönlichen Brief. Was es alles bei einem persönlichen Brief zu beachten gibt und woran man ihn erkennt, kannst du prima mit den interaktiven Übungen und Lernvideos üben. Mit den Klassenarbeiten zum persönlichen Brief kannst du dein Wissen auf die Probe stellen!

Wie du einen Schreibplan erstellst

Video wird geladen...
Bewertung

Schreibplan zum persönlichen Brief

Schreibplan zum persönlichen Brief (2)

Schreibplan zum persönlichen Brief

Wie du einen persönlichen Brief schreibst

Video wird geladen...
Bewertung

Persönlichen Brief schreiben

Persönlichen Brief schreiben

Persönlichen Brief schreiben

Wie du einen Text überprüfst

Video wird geladen...
Bewertung

Text prüfen – persönlicher Brief

Text prüfen – persönlicher Brief

Text prüfen – persönlicher Brief

Schlussrunde: Persönlicher Brief

Schlussrunde: Persönlicher Brief

Schlussrunde: Persönlicher Brief

Was du wissen musst

  • Wie ist der Aufbau persönlicher Briefe?

    Alle Briefe, sowohl formelle als auch persönliche Briefe, bestehen aus verschiedenen Teilen. Der reine Aufbau ähnelt sich zwar, dennoch kann man den persönlichen Brief gut vom formellen Schreiben unterscheiden. Wie du einen persönlichen Brief schreibst, erfährst du im passenden Lernweg.

    Der Briefkopf

    Der persönliche Brief beginnt mit einem Briefkopf. Dieser enthält Informationen zu Ort und Datum, an dem der persönliche Brief verfasst wurde. Das kann dann so aussehen: Bremen, 12.09.2019

    Die Anrede

    Der erzählende Teil des persönlichen Briefes beginnt immer mit der Anrede des Adressaten. Dabei wird der Empfänger des persönlichen Briefes direkt angesprochen. Anhand der Anrede kann man schon erkennen, ob es sich um ein förmliches Schreiben oder einen persönlichen Brief handelt.

    Der persönliche Brief beginnt zum Beispiel mit:

    Liebe/r …,

    Hallo …,

    Hi …,

    Hallo …,

    Guten Tag …,

    Nach der Anrede wird entweder ein Komma gesetzt, das auf den erzählenden Teil des Briefes überleitet oder ein Ausrufezeichen. Der persönliche Brief wird in der Regel mit dem Pronomen für vertraute Personen geschrieben (du, dir, euch, ihr, euer …). Anders als die Höflichkeitspronomen müssen diese Pronomen nicht großgeschrieben werden.

    Brieftext

    Der erzählende Teil des persönlichen Briefes enthält alle Informationen, die dem Leser weitergegeben werden sollen. Bei erneuten Ansprachen des Adressaten, werden wieder die Pronomen für vertraute Personen genutzt.

    Schlussteil

    Im Schluss des Briefes erfolgt die Verabschiedung mittels einer Grußformel und der persönlichen Unterschrift. Beispiele für die Grußformel zum Abschied sind:

    Bis bald

    Dein/e

    Liebe Grüße

  • Wie erkennt man die Merkmale persönlicher Briefe?

    Der persönliche Brief wählt eine persönliche Ansprache und persönliche Pronomen im Text, die zu den flektierenden Wortarten gehören. Des Weiteren dient er der Übermittlung von Neuigkeiten oder Erlebnissen aus dem Alltag des Senders. Dabei werden in der Regel persönliche Details und Inhalte übermittelt, die für den Empfänger interessant sein könnten.

    Der persönliche Brief kann auch die Antwort auf einen zuvor erhaltenen Brief sein und Fragen beantworten oder Stellungnahmen zu etwas enthalten. Am Ende des persönlichen Briefes wird der Empfänger oft aufgefordert, eine Antwort zu verfassen, ehe er mit guten Wünschen verabschiedet wird.

  • Warum schreibt man persönliche Briefe in Deutsch?

    Formelle und persönliche Briefe schreiben zu lernen, ist von großer Wichtigkeit für das spätere und auch das aktuelle Leben. Ein persönlicher Brief ist die schriftliche Möglichkeit, Menschen, die einem nahe stehen, etwas über das eigene Leben mitzuteilen.

    Dieses muss nicht zwangsläufig auf Papier und dem Postweg erfolgen. Ein persönlicher Brief kann beispielsweise auch in Form einer E-Mail verschickt werden. Wichtig ist es allerdings nicht nur für die Schulnote, sondern auch für das Leben, in der Lage zu sein, einen Brief an Nahestehende zu schreiben und den Unterscheid zwischen dem Verfassen eines formellen Briefes und eines persönlichen Briefes genau zu kennen.