Direkt zum Inhalt
  • Imagery / Sprachliche Bilder

    Definition Imagery (sprachliche Bilder) ist ein Bestandteil der stylistic devices (Stilmittel). Die Bilder dienen dazu, Aussagen zu veranschaulichen, und bringen etwas anderes zum Ausdruck als das, was sie normalerweise bezeichnen. Imagery im Überblick Bild Beschreibung Beispiel euphemism (Euphemismus) Beschönigende Umschreibung mit dem Zweck, einen unangenehmen Sachverhalt oder eine Tatsache bzw. deren Folgen abzumildern “to pass away” is used for “to die” "joycamp" is used for "forced labour camp" (in G. Orwell,1984) metaphor (Metapher) Indirekter bzw. bildhafter Vergleich, der oft anstelle...

  • Imperative / Imperativ

    Definition Eine Aufforderung, also die Befehlsform (imperative) wird im Englischen durch das Verb im Imperativ ausgedrückt. Der Imperativ hat die Form des Infinitivs (infinitive). Der Imperativ kann auch für eine Einladung, einen Befehl oder eine Bitte verwendet werden. Ein Ausrufezeichen ist nicht immer nötig. Verneint wird er durch den Zusatz don’t. Ein Verbot kann auch mit never eingeleitet werden. Beispiele Wait! Be quiet, please! Don't go! Never do that again! Drive carefully. The roads are wet. Sit down, please. Do not forget to bring your books tomorrow. Don’t be angry, Tom. I know. Let...

  • Infinitive / Infinitiv

    Definition Der Infinitiv ist die Grundform des Verbs. Er gehört wie das Gerundium und die Partizipien zu den infiniten (unveränderbaren) Verbformen. Sie geben keine näheren Informationen zu Person und Numerus. Merkmale und Zeitformen Alle Verben (außer den modalen Hilfsverben) können einen Infinitiv bilden. Man unterscheidet zwei Arten von Infinitiven: den Infinitiv mit to und den Infinitiv ohne to. Zeitform Präsens Perfekt Aktiv to play to have played Verlaufsform (to) be playing (to) have been playing Passiv (to) be played (to) have been played Infinitiv mit to Infinitiv nach bestimmten Verben Der...

  • Informative texts / Informative Sachtexte

    Allgemein Die Intention eines informativen Sachtextes besteht hauptsächlich darin, Informationen über ein Thema ohne Kommentar zu vermitteln. Typische Beispiele sind: press reports (Zeitungsberichte), minutes of meetings (Sitzungsprotokolle) information brochures (Informationsbroschüren) Merkmale Informative Texte vermitteln konkrete Tatsachen, die alle oder einige der folgenden sechs Fragen beantworten: Who? (Wer?), What? (Was?), Where? (Wo?), When? (Wann?), How? (Wie?) und Why? (Warum?). In Zeitungsberichten werden häufig direct quotations (direkte Zitate) und eye-witnesses’ statements...

  • Instructive texts / Instruktive Sachtexte

    Allgemein Ein instruktiver Sachtext gibt dem Leser Handlungsanweisungen, um ein gegebenes Ziel zu erreichen. Typische Beispiele dieser Art Text sind: guides, how to-books (Ratgeber) cookery books (Kochbücher) instructions for use, users’ manuals (Gebrauchsanweisungen) Merkmale Sprachlich zeigen solche Texte folgende Merkmale: Anwendung des Imperativs (Befehlsform) Gebrauch des simple present (Präsens) Anwendung von participle and infinitive constructions (Partizip- und Infinitivstrukturen), um relative clauses (Relativsätze) zu vermeiden Anwendung des Passivs, um zu beschreiben, was mit einem...

  • Interview

    Allgemein Es kann vorkommen, dass im Rahmen des Schreibens von nicht-fiktionalen Texten bzw. innerhalb des creative writing ein Interview vorbereitet und durchgeführt werden soll. In einem Interview können die Informationen aus einem oder mehreren Sachtexten neu strukturiert und zusammengestellt werden. Aufbau eines Interviews Begrüßung des Interviewpartners und Vorstellung der eigenen Person Anlass des Interviews exakte Formulierung des Anliegens geordnete Darstellung des Wissens über das Thema durch den Befragten Gliederung des Interviewverlaufs durch weitere Fragen Abschluss und...

  • Inversion / Inversion

    Definition Die ansonsten so strenge Wortstellung in Aussagesätzen (Subjekt – Verb – Objekt) ändert sich, wenn eine adverbiale Bestimmung zur Betonung an den Satzanfang gestellt wird. Der Aussagesatz nimmt dann die Wortstellung eines Fragesatzes an, Hilfsverb und Subjekt tauschen Plätze (inversion): adverbiale Bestimmung + Hilfsverb + Subjekt + Vollverb + Ergänzung. Wenn kein anderes Hilfsverb vorhanden ist, wird eine Form von do zur Umschreibung verwendet. Zu den adverbialen Bestimmungen mit Inversion gehören: hardly · little · never · no sooner · not only · rarely · under no circumstances...

  • Irregular verbs / Unregelmäßige Verben

    Unregelmäßige Verben (irregular verbs) unterscheiden sich in ihrer 2. Form, dem simple past, und in der 3. Form, dem past participle. Hier findest du eine Übersicht der wichtigsten unregelmäßigen Verben. Infinitive Simple Past Past Participle be was / were been sein beat beat beaten schlagen, besiegen become became become werden begin began begun anfangen blow blew blown blasen, wehen break broke broken (zer)brechen bring brought brought bringen build built built bauen buy bought bought kaufen catch caught caught fangen choose chose chosen (aus)wählen, aussuchen come came come kommen cost cost...