Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 
Lexikon Mathe

Stetigkeit

Eine Funktion f ist an einer Stelle \(x_0 \in D_f\) genau dann stetig, wenn f an dieser Stelle definiert ist und ihr Grenzwert an dieser Stelle existiert:

\(\displaystyle \lim_{x \to x_0} f(x) = f(x_0)\)

Anschaulich gesprochen heißt das, dass die Funktionswerte in unmittelbarer Nähe von x0 beliebig dicht an f(x0) „heranrürcken.“

Beispiel:
\(f : x \mapsto f (x) = 2 x^3 \ \ ( x \in \mathbb{R})\) ist an der Stelle x0 = 1 stetig, denn f(1) = 2 ·13 = 2 ist wohldefiniert und es gilt \(\displaystyle \lim_{x \to x_0} 2x^3 = 2 = f(1)\).

▶ Anmerkung   Für die Randwerte a und b eines Intervalls [a; b] wird die einseitige Stetigkeit mittels einseitiger Grenzwerte definiert.

 

Weiterhin gelten die folgenden Aussagen:

  • Stetigkeit der Grundfunktionen: Alle ganzrationalen Funktionen, Potenzfunktionen mit natürlichen Exponenten, Exponentialfunktionen und die Winkelfunktionen Sinus und Kosinus sind auf ganz \(\mathbb R\) stetig. Andere Grundfunktionen wie die gebrochenrationalen Funktionen, Wurzel- und Logarithmusfunktionen sowie der Tangens sind auf ihrem jeweiligen (maximalen) Definitionsbereich stetig.

  • Beschränktheit: Eine in einem abgeschlossenen Intervall [a; b] stetige Funktion ist dort auch beschränkt.

  • Stetige Fortsetzung: Wenn eine Funktion f in einer Umgebung von x0 definiert ist, aber nicht an x0 selbst, kann man sie stetig fortsetzen, wenn eine stetige Funktion g existiert, die in ganz Df mit f übereinstimmt und dazu auch für x0 definiert ist. x0 nennt man dann eine „stetig hebbare Definitionslücke“ von f.

  • Intervallstetigkeit und globale Stetigkeit: Eine Funktion ist in einem Intervall stetig, wenn sie an allen Punkten des Intervalls stetig ist, und global stetig, wenn sie in ihrem ganzen Definitionsbereich stetig ist.

  • Differenzierbarkeit: Jede differenzierbare Funktion ist stetig, aber nicht jede stetige Funktion ist differenzierbar. (Gegenbeispiel: Die stetige Betragsfunktion f(x) =|x| hat im Ursprung einen „Knick“, ist dort also nicht differenzierbar.

  • Summe, Differenz, Produkt und Quotient von stetigen Funktionen sind wieder stetig (sofern überhaupt definiert).

 

 

Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Mathethemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weiterführende Lexikonartikel