Direkt zum Inhalt
Lexikon

Umfang von Figuren

5. Klasse ‐ Abitur

Der Umfang U einer Figur ist die Länge ihrer Begrenzungslinie. Bei Polygonen (Vielecken) wie Dreieck, Viereck oder Sechseck ist der Umfang leicht zu bestimmen, da in diesem Fall die Begrenzungslinie aus lauter geraden Stücken zusammengesetzt ist (man kann auch sagen, dass die Begrenzungslinie ein geschlossener „Polygonzug“ ist). Am einfachsten ist es bei regelmäßigen Polygonen: Hat ein solches n Seiten der Länge a, beträgt der Umfang U = n · a.

Bei gekrümmten Begrenzungen ist der Umfang nicht ohne Weiteres zu bestimmen, sofern es sich nicht um Kreisbögen handelt. Die Bogenlänge einer beliebig gekrümmten Figurbegrenzung lässt sich nur mithilfe der Integralrechnung bestimmen.