Direkt zum Inhalt

Über das Wort „Objekt“

Genus, Betonung:  das Objekt  (aber: Objekt = Gegenstand)
Plural:  die Objekte
Abkürzung:  Obj.
Herkunft:  von lat. obiectum das (dem Subjekt) Entgegengestellte  (= vorzeitiges Passivpartizip (=PPP) von obicere entgegenwerfen, entgegenstellen; aus ob gegen + iacere werfen)

 

Definition

Ein „Objekt“ ist ein Satzglied. Unter „Objekt“ versteht man jedes gegenständliche Komplement (= Ergänzung) des Verbs, das kein Subjekt ist. Ebenfalls als „Objekt“ zählen alle Nebensätze, die die Funktion eines Komplements dieser Art übernehmen können (Objektsätze).

 

Arten von Objekten

(1)  Objektwörter
Diese sind Substantive oder gegenständlich gebrauchte Pronomen oder Adjektive in einem bestimmten Kasus, teils zusätzlich mit Präposition: 
• Akkusativobjekt
• Dativobjekt
• Genitivobjekt
• Ablativobjekt
• Präpositionalobjekt

(2)  Objektsätze
Dies sind Nebensätze mit Objektfunktion im übergeordneten Satz. Wir erklären sie unter dem Stichwort „Objektsatz“.