Direkt zum Inhalt
Lexikon

Polarkoordinaten

5. Klasse ‐ Abitur

Statt durch kartesische Koordinaten kann die Lage eines Punkts im Koordinatensystem auch durch Polarkoordinaten angegeben werden. Deren Komponenten sind der Abstand r vom Ursprung und der Winkel \(\varphi\), den sein Ortsvektor mit der waagerechten Koordinatenachse (x-Achse bzw. x1-Achse) bildet. Dabei ist r eine nicht negative reelle Zahl und \(\varphi\) ein Winkel zwischen 0° und 360°, im Bogenmaß zwischen 0 und \(2\pi\).

Für die kartesischen Koordinaten des Punkts P(P1|P2) gilt:

\(P_1 = r \cdot \cos \varphi\)

\(P_2 = r \cdot \sin \varphi\)  

Das dreidimensionale Gegenstück zu den Polarkoordinaten sind die Kugelkoordinaten.


Schlagworte