Direkt zum Inhalt
Lexikon

Groß- und Kleinschreibung von Zeitangaben

5. Klasse ‐ Abitur
  • Treten Tageszeiten als Substantiv auf, werden sie großgeschrieben. Man erkennt sie meist am Artikel oder an einem Pronomen.
    Beispiele: der Abend, am Vormittag
  • Manchmal fehlen der Artikel oder ein Pronomen als Erkennungszeichen, stattdessen steht eine Präposition
    Beispiele: zu Mittag essen, gegen Abend
  • Die Zeitangaben können auch im Genitiv stehen, ihnen wird dann ein -s angehängt. 
    Beispiele: eines Tages, des Abends
  • Tageszeiten, die nach den Adverbien vorgestern, gestern, heute, morgen und übermorgen stehen, werden großgeschrieben.
    Beispiele: gestern Morgen, heute Abend
  • Auch Wochentage sind Zeitangaben. Sie werden großgeschrieben, wenn sie im Satz als Substantiv verwendet werden.
    Beispiel: am Freitagabend
  • Zudem können Tageszeiten auch als Adverb auftreten. Dann werden sie kleingeschrieben.
    Beispiele: heute, morgen, abends

Schlagworte