Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 
Lexikon Latein

Nomen

Über das Wort „Nomen“

Genus, Betonung:  das Nomen
Plural:  die Nomen oder die Nomina
Abkürzung:  —
Herkunft:  von lat. nōmen Name, Benennung

 

Definition

„Nomen“ ist eine der Wortartengruppen. Unter „Nomen“ versteht man ein Wort, das dekliniert werden kann.
Die Kardinalzahlen werden als Zahladjektive ebenfalls zu den Nomen gerechnet, obwohl viele von ihnen nicht deklinierbar sind.

Beachte: Im Unterschied zum Lateinischen wird in der deutschen Grammatik die Bezeichnung „Nomen“ meist in der gleichen Bedeutung wie „Substantiv“ gebraucht.

 

Bestand

Zu den Nomen gehören alle deklinierbaren Wortarten:

Substantive

Adjektive (einschließlich Zahladjektive)

Pronomen

Nicht als eigenständige Wortarten gerechnet werden die Partizipien und das Gerundium (= deklinierbarer Infinitiv). Obwohl sie wie Nomen dekliniert werden, zählen sie als Verbformen; sie gehören zu den „nominalen Verbformen“ = „Verbalnomen“.

Im Deutschen sind außerdem die Artikel deklinierbar. Ein Artikel existiert im Lateinischen nicht.

Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Lateinthemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weiterführende Lexikonartikel