Direkt zum Inhalt

Was sind Verben auf -er und -re?

Man unterteilt die französischen Verben nach ihrer Endung in verschiedene Gruppen. Die zwei größten Verbgruppen sind die, deren Verben auf -er und -re enden, z. B. parler und attendre. Wie du die Verben dieser zwei Verbgruppen bildest, erfährst du in diesem Lernweg. Hier findest du auch Regeln zu den Verben mit einer kleinen Besonderheit in der Bildung: acheter, appeler, commencer, manger und préférer. In unseren interaktiven Übungen kannst du diese Verben gezielt üben.

Um abschließend zu prüfen, ob du die Verwendung der Verben auf -er und -re verstanden hast, bearbeite unsere Klassenarbeiten zu regelmäßigen Verben.

Wie du Verben auf -er bildest

Video wird geladen...

Verben auf -er bilden

Verben auf -er bilden

Verben auf -er bilden

Wie du Verben auf -re bildest

Video wird geladen...

Verben auf -re bilden

Verben auf -re bilden

Verben auf -re bilden

Das Verb acheter

Video wird geladen...

Das Verb acheter

Das Verb acheter

Das Verb acheter

Das Verb appeler

Video wird geladen...

Das Verb appeler

Das Verb appeler

Das Verb appeler

Die Verben manger und commencer

Video wird geladen...

manger und commencer

manger und commencer

manger und commencer

Das Verb préférer

Video wird geladen...

Das Verb préférer

Das Verb préférer

Das Verb préférer

Verben im Französischen

Video wird geladen...

Verben

Verben

Verben

Mit welchen Zeiten du im Französischen über Gegenwärtiges sprichst

Video wird geladen...

Verben im présent

Verben im présent

Verben im présent

Schlussrunde: Regelmäßige Verben

Schlussrunde: Regelmäßige Verben

Schlussrunde: Regelmäßige Verben

Was du wissen musst

  • Wie werden Verben auf -er konjugiert?

    Die größte Gruppe der französischen Verben endet im Infinitiv auf -er. Die Endung des Verbs muss immer zum Subjekt passen: Je parle français, tu parles espagnol. Ich spreche Französisch, du sprichst Spanisch. An den Verbstamm können passend zum Subjekt im Präsens diese sechs Endungen treten:

      Singular Plural
    1. Person -e -ons
    2. Person -es -ez
    3. Person -e -ent

    Für die Bildung der Vergangenheitszeit passé composé benötigst du das Partizip Perfekt (participe passé). Hierfür tritt an den Verbstamm ein -é: J'ai parlé. Ich habe gesprochen.

  • Welche unregelmäßigen Verben auf -er gibt es?

    Einige Verben auf -er haben eine Besonderheit in der Schreibung des Verbstamms.

    Bei acheter, appeler und préférer ist der Verbstamm in den Singularformen (je, tu, il/elle/on) und in der 3. Person Plural (ils/elles) anders als im Infinitiv:

    • acheter (kaufen) → j'achète
    • préférer (lieber mögen) →  tu préfères
    • appeler (anrufen) → il appelle

    In der 1. und 2. Person Plural bleibt der Stamm wie im Infinitiv: nous appelons, vous appelez.

    Bei commencer und manger ändert sich der Stamm in der 1. Person Plural (nous):

    • Bei commencer wird vor der Endung das -c- zu -ç- (c cédille): commencer → nous commençons.
    • Bei manger wird ein -e- vor der Endung eingefügt: manger → nous mangeons.

    Ohne die Besonderheiten in der Schreibung würden -c- und -g- in den Verbformen hart gesprochen, wie in „Flamenco“ und „Mango“. Dank ihrer besonderen Schreibung werden die Formen in der 1. Person Plural weich ausgesprochen.

  • Wie werden Verben auf -re konjugiert?

    Die Verben auf -re oder auch -dre bilden die zweitgrößte regelmäßige Verbgruppe. Um die Verben auf -re im Präsens zu konjugieren, hängst du an den Verbstamm je nach Subjekt folgende Personalendungen an:

      Singular Plural
    1. Person -s -ons
    2. Person -s -ez
    3. Person -(t) -ent

    Beachte, dass prendre (nehmen) und die davon abgeleiteten Verben comprendre (verstehen) und apprendre (lernen) unregelmäßig gebildet werden. Prendre und weitere unregelmäßige Verben musst du gesondert lernen.

  • Welche Endungen der Verben auf -er und -re klingen gleich?

    Wenn du die Verbformen gesprochen hörst, klingen manche Formen gleich. Merke dir also, dass bei den Verben auf -er die drei Verbformen im Singular (je, tu, il/elle/on) und die Form der 3. Person Plural (ils/elles) gleich ausgesprochen werden, z. B. écoute, écoutes und écoutent. Die Personalendungen -e, -es, -e und -ent klingen also ausgesprochen gleich.
    Bei den Verben auf -re werden die drei Singularformen gleich gesprochen: attends, attend. Das -d- des Verbstamms wird nur in den Pluralformen hörbar: attendons, attendez, attendent. 

    Es ist wichtig, im Französischen die Aussprache gezielt zu üben. Trainiere sie daher im Lernweg Aussprache.

  • Warum die Verben auf -er und -re üben?

    Die meisten Verben im Französischen enden auf -er und -re. Um Missverständnisse zu vermeiden und dich klar ausdrücken zu können, ist es wichtig zu wissen, wie die Verbformen gebildet werden.

    Möchtest du etwa mit deinem französischen Austauschpartner darüber reden, was du magst oder worauf du wartest, benötigst du die Verben aimer und attendre. Aimer und attendre sind wichtige Alltagsverben – genauso wie die Verben préférer und acheter, die man z. B. häufig beim Einkaufen gebraucht.