Direkt zum Inhalt

Singular und Plural

1. Lernjahr Dauer: 20 Minuten

Was ist der Unterschied zwischen Singular und Plural?

Le livre, les livres – das Buch, die Bücher. Wie im Deutschen gibt es auch in der französischen Sprache Singular (Einzahl) und Plural (Mehrzahl). Als neue Vokabel lernst du immer den Singular von Substantiven zusammen mit dem Begleiter.

Wie man den Singular und Plural französischer Substantive erkennt und richtig bildet, erfährst du in diesem Lernweg. Die passenden Übungen helfen dir, sicher im Umgang mit den Singular- und Pluralformen der Substantive zu werden. Am besten stellst du dein Wissen abschließend mit der Klassenarbeit zu den Substantiven auf die Probe. 

Wie du den Singular und den Plural eines Substantives bildest

Video wird geladen...

Substantive im Singular und Plural bilden

Substantive im Singular und Plural bilden

Substantive im Singular und Plural bilden

Was du wissen musst

  • Wie bildet man den Plural im Französischen?

    In der Regel bildest du den Plural eines französischen Substantivs, indem du -s an die Singularform anhängst, z. B.: le cahier (das Heft) → les cahiers

    Substantive, die im Singular schon auf -s, -x oder -z enden, haben im Plural die gleiche Form, z. B.: le pays (das Land) → les pays

    Manche Substantive enden im Plural aber auch auf -x. Diese besonderen Bildungen solltest du dir merken:

    • Bei Substantiven, die auf -eau, -eu, -ou oder -au enden, hängst du -x an, z. B.:
      le château (das Schloss) → les châteaux; le genou (das Knie) → les genoux
    • Substantive auf -al oder -ail bilden den Plural auf -aux, z. B.:
      le journal (die Zeitung) les journaux; le travail (die Arbeit) → les travaux

    Abkürzungen und Familiennamen erhalten im Plural kein -s:
    le CDles CD, les Dupont (die Duponts)

  • Wie erkennt man ein Nomen im Plural?

    Ob ein Nomen im Singular oder Plural steht, erkennst du – neben der Pluralendung des Substantivs – auch am Begleiter. Das ist besonders wichtig, wenn man an der Endung des Substantivs nicht erkennt, ob es im Singular oder Plural steht. Dann gibt der bestimmte oder unbestimmte Artikel (les, des) oder ein Possessivbegleiter (z. B. mes, ses) eindeutig Auskunft darüber, ob ein Substantiv im Plural steht: les fils (die Söhne) → les → Nomen steht im Plural

    Gut zu wissen: Vor Vokal oder stummem h- wird das Plural-s der Artikel les und des beim Sprechen hörbar, weil du den Artikel durch liaison in der Aussprache mit dem Wortanfang des Substantivs verbindest, z. B. bei les amis oder les hôtels.

    Wenn du in einer Übung Nomen in den Plural setzen sollst, vergiss nicht, auch den Begleiter dazu passend in den Plural zu setzen:
    Il adore le gâteau. → Il adore les gâteaux.

  • Wie bildet man den Plural von zusammengesetzten Wörtern?

    Wenn zwei Substantive durch eine Präposition wie à, de, au, en verbunden sind, gibt das vordere Substantiv Auskunft darüber, ob das gesamte Wort im Plural steht: 
    le prof de français (der Französischlehrer) → les profs de français; la salade de fruits (der Obstsalat) → les salades de fruits.

    Es gibt nur wenige Wörter, die sich aus einem Substantiv und einem Adjektiv zusammensetzen. Hier bekommen beide Wörter im Plural ein Endungs-s:
    le grand-père (der Großvater) les grands-pères 

  • Warum ist der Unterschied zwischen Singular und Plural wichtig?

    Der richtige Gebrauch von Singular und Plural ist im Französischen genau wie im Deutschen sehr wichtig. Nur durch die korrekte Verwendung von Singular- und Pluralformen kannst du deinem Gegenüber klarmachen, ob es sich um einen oder mehrere Gegenstände bzw. eine oder mehrere Personen handelt: 
    J'ai vu un film anglais hier. J'adore les films réalistes.
    Il invite son ami. Mais tous ses amis viennent.