Direkt zum Inhalt

Deklination der Demonstrativpronomen

Video wird geladen...

Demonstrativpronomen

Demonstrativpronomen

Demonstrativpronomen

Wie du von Demonstrativpronomen KNG bestimmst

Video wird geladen...

Demonstrativpronomen: KNG bestimmen

Demonstrativpronomen: KNG bestimmen

Demonstrativpronomen: KNG bestimmen

Wie du die Funktionen von Demonstrativpronomen unterscheidest

Video wird geladen...

Funktionen von Demonstrativpronomen unterscheiden

Funktionen von Demonstrativpronomen unterscheiden

Funktionen von Demonstrativpronomen unterscheiden

Wie du substantivische und adjektivische Pronomen unterscheidest

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Aufgabe

Bestimme die Pronomen und gib an, ob sie substantivisch oder adjektivisch verwendet werden. Übersetze anschließend.

  1. Quis clamavit?
  2. Vocem amici tui audivi.
  3. Ille nos salutavit.

Das musst du wissen

Ein Pronomen kann entweder selbst als Nomen gebraucht sein oder als Adjektiv ein Nomen im Satz näher bestimmen.

  • Wenn das Pronomen allein, ohne Bezugswort im Satz steht, ist es substantivisch gebraucht. Das siehst du z. B. in: Ii amicam vocant. Das Pronomen ii (von is, ea, id  er, sie, es / dieser, diese, dieses) wird hier ohne ein Bezugswort verwendet und ist das Subjekt des Satzes: Sie rufen die Freundin.
  • Wenn das Pronomen ein Bezugswort näher bestimmt, ist es adjektivisch gebraucht. Pronomen und Bezugswort sind dann in KNG kongruentIi pueri amicam vocant. Diese Jungen rufen die Freundin.

Schritt 1: Markiere die Pronomen und bestimme Kasus, Numerus und Genus

Du kennst bereits Personal-, Possessiv-, Demonstrativ-, Relativ- und Interrogativpronomen. Ihre Deklination musst du auswendig kennen. Bei Personalpronomen wird nicht nach Genus unterschieden!

  1. Quis clamavit? Quis (Interrogativpronomen) → Nom. Sg. m. / f.
  2. Vocem amici tui audivi. tui (Possessivpronomen) → Gen. Sg. m. / n. oder Nom. Pl. m.
  3. Ille nos salutavit. Ille (Demonstrativpronomen) → Nom. Sg. m. und nos (Personalpronomen) → Nom. / Akk. Pl. 

Schritt 2: Prüfe, ob die Pronomen ein Bezugswort haben

Meist stehen Pronomen und Bezugswort direkt hintereinander. 

  1. Quis clamavit? kein Bezugswort  substantivisch gebrauchtes Pronomen
  2. Vocem amici tui audivi. amici tui: Gen. Sg. m. → adjektivisch gebrauchtes Pronomen
  3. Ille nos salutavit. keine Bezugswörter  substantivisch gebrauchte Pronomen

Schritt 3: Übersetze die Sätze

  1. Quis clamavit?  
    Das Fragepronomen quis bedeutet wer. Am -v- in der Verbform clamavit erkennst du: Das Verb steht im Perfekt, und zwar in der 3. Person Singular, wie du an der Personalendung -t abliest. Das ergibt die Frage: Wer hat gerufen?
  2. Vocem amici tui audivi. 
    Das Prädikat ist audivi. Am -v- und der Personalendung -i erkennst du: Es steht in der 1. Person Singular Perfekt Aktiv. Wen oder was habe ich gehört? Vocem amici tui  die Stimme deines Freundes: Ich habe die Stimme deines Freundes gehört.
  3. Ille nos salutavit. 
    Auch das Prädikat salutavit steht im Perfekt Aktiv, und zwar in der 3. Person Singular. Wer hat gegrüßt? Ille  Jener. Und wen hat jener gegrüßt? Nos uns: Jener hat uns gegrüßt.

Lösung

  1. Quis clamavit? → substantivisch gebrauchtes Pronomen: Wer hat gerufen?
  2. Vocem amici tui audivi. → adjektivisch gebrauchtes Pronomen: Ich habe die Stimme deines Freundes gehört.
  3. Ille nos salutavit. → substantivisch gebrauchte Pronomen: Jener hat uns gegrüßt.

Substantivische und adjektivische Pronomen unterscheiden

Substantivische und adjektivische Pronomen unterscheiden

Substantivische und adjektivische Pronomen unterscheiden

Schlussrunde: Demonstrativpronomen is, hic, ille

Schlussrunde: Demonstrativpronomen is, hic, ille

Schlussrunde: Demonstrativpronomen is, hic, ille