Direkt zum Inhalt
Lexikon

Funktionsterm

5. Klasse – Abitur

Der Funktionsterm ist der Term bzw. die „Rechenvorschrift“, nach der man zu einem gegebenen Wert der Variablen x (oder t oder welche Bezeichnung die unabhängige Variable im vorliegenden Fall auch immer hat) den Wert einer Funktion (den Funktionswert) f(xberechnet. Man kann auch sagen, dass die Funktionsgleichungf(x) gleich Funktionsterm“ lautet.

Beispielsweise könnte der Funktionsterm einer quadratischen Funktion lauten „\(\displaystyle -\frac 2 3x^2 + 3\)“. Man muss also x quadrieren, mit \(\displaystyle -\frac 2 3\) multiplizieren und dann 3 addieren, um den Funktionswert f(x) zu erhalten. 


Schlagworte