Direkt zum Inhalt
Lexikon

Einheit (Mathematik)

5. Klasse ‐ Abitur

Bei einer Größenangabe, etwa nach einer Messung, bezeichnet die Einheit zum einen, was gemessen wurde (bei einer Längenmessung ist die Einheit Meter, bei einer Zeitmessung z. B. Sekunde).

Zum anderen gibt die Einheit an, wie viel mehr (oder weniger) als ein allgemein anerkannter Vergleichswert das Messergebnis betragen hat. Die Aussagen: „Dieser Stock ist 4,5 m lang“ bedeutet eigentlich, dass er 4,5-mal länger als die Längeneinheit 1 m“ ist.

Um bei Maßangaben keine riesigen Zahlen benutzen zu müssen, kann man Einheitenvorsätze wie „Kilo“ oder „Milli“ benutzen.

In der Mathematik spielen vor allem die Einheiten von LängenFlächenVoluminaZeiten und Gewichten eine Rolle.

Achtung: Niemals darf man Größenangaben mit unterschiedlichen Einheiten miteinander vergleichen oder einfach zusammenaddieren! 3 Meter sind weder mehr noch weniger als 5 Kilogramm und schon gar nicht „8 Milogramm“ …


Schlagworte