Direkt zum Inhalt
Lexikon

Präsens

5. Klasse ‐ Abitur

Gebrauch

Das Präsens (Gegenwartsform) bezeichnet ein Geschehen, das sich gerade ereignet, und Aussagen, die allgemein und immer gültig sind. 
Beispiele: Er liest ein Buch.
Der Juli hat 31 Tage.
Mit dem Präsens können aber auch Geschehen bezeichnet werden, die in der Zukunft liegen. Häufig drückt ein Zeitadverb im Satz aus, dass es sich um ein zukünftiges Geschehen handelt.
Beispiel: Morgen gehe ich wieder in die Schule.

Bildung

Das Präsens wird mit dem Wortstamm (Präsensstamm) und den Personalendungen -e, -st, -t, -en, -t, 
-en gebildet. Es wird allein durch das Vollverb gebildet und daher auch einfache Tempusform genannt.

ich schreibe wir schreiben
du schreibst ihr schreibt
er/sie/es schreibt sie schreiben

Schlagworte