Direkt zum Inhalt
Klassenarbeit

Passiv (2)

7. Klasse 45 Minuten
  • Aufgabe 1

    5 Minuten 6 Punkte
    einfach

    Wann benutzt man das Passiv und wie bildet man die Passivformen? Ergänze den Text.

    Man benutzt das Passiv, wenn __________________________________ oder __________________________________ selbst im Vordergrund steht oder wenn es gleichgültig erscheint bzw. nicht genau zu sagen ist, __________________________________.

    Man bildet die Passivformen aus der konjugierten Form des __________________________________ und dem __________________________________.

  • Aufgabe 2

    5 Minuten 7 Punkte
    einfach

    Passivformen gibt es in allen Zeiten. Bilde die Passivformen von sehen in den angegebenen Zeiten.

    • Präsens: Er _______________________________________________.

    • Perfekt: Du _______________________________________________.

    • Präteritum: Es _______________________________________________.

    • Plusquamperfekt: Ich _______________________________________________.

    • Futur I: Wir _______________________________________________.

    • Futur II: Ihr _______________________________________________.

  • Aufgabe 3

    5 Minuten 4 Punkte
    einfach

    Was muss man beachten, wenn man einen Satz vom Aktiv ins Passiv umwandelt? Wähle die richtigen Aussagen aus.

    1. Das Akkusativobjekt des Aktivsatzes wird zum Subjekt des Passivsatzes. 
    2. Die Aktivverbform wird zur Passivform.
    3. Das Subjekt des Aktivsatzes entfällt im Passivsatz generell.
    4. Das Subjekt des Aktivsatzes erscheint gegebenenfalls mit der Präposition von oder durch.
  • Aufgabe 4

    5 Minuten 6 Punkte
    mittel

    Übertrage vom Aktiv ins Passiv.

    1. Die Schülerin trägt ihr Referat vor.
    2. Die Klasse gibt dazu eine Rückmeldung.
  • Aufgabe 5

    5 Minuten 4 Punkte
    mittel

    Entscheide, ob der Satz im Vorgangs- oder im Zustandspassiv steht. Markiere die Signalwörter. Trage dann ein.

    1. Der Kuchen wurde gebacken. → _________________________________
    2. Der Kuchen ist gebacken. → ________________________________
    3. Der Tisch wird gerade gedeckt. → ________________________________
    4. Der Tisch wird gedeckt sein. → ________________________________
  • Aufgabe 6

    10 Minuten 10 Punkte
    schwer

    Wandle die Sätze vom Passiv ins Aktiv um. Nutze dafür Ersatzformen. 

    1. Am Montag wurde ein Test geschrieben.
    2. Fünf Aufgaben mussten bearbeitet werden.
    3. Der Baulärm konnte von keinem ignoriert werden.
    4. Die Fenster durften trotzdem nicht geschlossen werden.
    5. Daher wurden viele Fehler gemacht.
  • Aufgabe 7

    10 Minuten 11 Punkte
    schwer

    Wandle die Sätze, die sich im Passiv formulieren lassen, entsprechend um. Entscheide selbst, wann du das täterlose oder das täterabgewandte Passiv einsetzt. 

    Praktikumsbericht

    1. Um 7.30 Uhr kam ich an der Kindertagesstätte an.
    2. Unsere Lehrerin hatte uns gut auf das Praktikum vorbereitet.
    3. Trotzdem war ich etwas nervös.
    4. Die Kinder begrüßten mich stürmisch und umringten mich.
    5. Auch die Erzieherinnen und Erzieher begrüßten mich freundlich.
    6. Die Leiterin zeigte mir alle Räumlichkeiten.
    7. In einem Zimmer bastelten Kinder Weihnachtssterne.
    8. Die Kinder werden sie später an den Tannenbaum hängen.
    9. Dann rief eine Erzieherin alle Kinder zusammen.
    10. Sie bildeten einen Sitzkreis.
    11. Jedes Kind durfte vom Wochenende erzählen.