Direkt zum Inhalt
Klassenarbeit

Zufall und Wahrscheinlichkeit (2)

7. Klasse 40 Minuten
  • Aufgabe 1

    10 Minuten 4 Punkte
    einfach

    In einer Mathematikarbeit erteilte der Lehrer folgende Noten: zweimal 1; dreimal 2; neunmal 3; fünfmal 4; fünfmal 5; einmal 6.

    1. Berechne den Notendurchschnitt. Wie viele Schüler liegen über dem Durchschnitt?

    2. Gib die Ergebnismenge Ω für das Ereignis „Note ist besser als 4.“ an.

    3. Bestimme die relative Häufigkeit der Noten in Prozent und als Dezimalzahl. Wie hoch ist die relative Häufigkeit für Leistungen besser als 4?

    4. Stelle die Notenverteilung in einem Kreisdiagramm dar. 

  • Aufgabe 2

    5 Minuten 1 Punkte
    einfach

    In einem Behälter befinden sich nur grüne und rote Kugeln. Für das Ziehen einer roten Kugel ist die Wahrscheinlichkeit jeweils angegeben. Kennzeichne durch Färben die Anzahl der roten und grünen Kugeln.

     

  • Aufgabe 3

    12 Minuten 2 Punkte
    mittel

    Bearbeite die Aufgaben zu Wahrscheinlichkeiten.

    1. Moritz wirft einen Würfel 1800-mal. Wie oft hat er vermutlich eine 2 geworfen?
    2. In die Klasse von Moritz gehen 15 Mädchen und 13 Jungen. Moritz trifft zufällig einen Mitschüler beim Kinobesuch. Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass er ein Mädchen trifft?
  • Aufgabe 4

    15 Minuten 3 Punkte
    schwer

    Bei einer Tombola enthält der Losbehälter noch fünf Gewinnlose und sieben Nieten. Sandra darf zweimal ziehen. Zeichne ein Baumdiagramm.

    1. Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie zwei Gewinne zieht?
    2. Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, mindestens einen Gewinn zu ziehen?
    3. Ist die Wahrscheinlichkeit für zwei Nieten genauso groß wie die für zwei Gewinne?