Direkt zum Inhalt
Klassenarbeit

Terme aufstellen und berechnen (4)

6. Klasse 40 Minuten
  • Aufgabe 1

    12 Minuten 10 Punkte
    einfach

    Sind die folgenden Aussagen wahr oder falsch? Kreuze an.

    Aussage  wahr  falsch
    a) Wenn man in einem Bruch im Zähler und im Nenner (–1) addiert, ändert sich der Wert des Bruches nicht.    
    b) Für alle rationalen Zahlen gilt: a : (b – c) = a : b – a : c .    
    c) Es gibt keine Zahl, die gleich ihrem Kehrwert ist.    
    d) Für alle rationalen Zahlen gilt: a · (b · c) = (a · b) · c .    
    e) Es gibt keine rationale Zahl, bei der Kehrwert und Gegenzahl übereinstimmen.    
    f) Für alle rationalen Zahlen gilt: (a + b) : c = a : c + b : c .    
    g) Eine Potenz mit ungeradem Exponenten ist stets negativ.    
    h) Ist der Kehrwert einer Zahl größer als 0, so ist die Zahl selbst kleiner als 0.    
    i) Für alle rationalen Zahlen gilt: a · (b + c) = (a + b) · (a + c).    
    j) Eine Potenz kann nur dann negativ sein, wenn der Exponent ungerade ist.    

     

  • Aufgabe 2

    8 Minuten 8 Punkte
    mittel

    Vergleiche. Ergänze <, > oder =.

    a) \(\left(-3\right)^{26}\)            \(0\)
    b) \(\left(-1\right)^{75}\)    \(\left(-1\right)^{73}\)
    c) \(\left(-5\right)^{7}\)    \(\left(+5\right)^{7}\)
    d) \(\left(-6\right)^{8}\)    \(\left(-6\right)^{7}\)
    e) \(\left(-4\right)^{7}\)    \(\left(-5\right)^{7}\)
    f) \(\left(-8\right)^{7}\)    \(\left(-8\right)^{9}\)
    g) \(0,1^{13}\)    \(0,1^{12}\)
    h) \(\left(-0,1\right)^{8}\)    \(\left(-0,1\right)^{7}\)

     

     

  • Aufgabe 3

    10 Minuten 6 Punkte
    mittel

    Berechne schrittweise die folgenden Terme. Nutze, wenn möglich, Rechenvorteile.

    1. \(-3,5 - 4 \cdot \left(-0,6+1,3\right) \)
    2. \(\frac{3}{4} + 5,7 -\frac{9}{14} -5,7\)
    3. \(\left(-\frac{13}{18}\right) : \left(-\frac{6}{13}\right) \cdot \left(-\frac{9}{13}\right)\)
    4. \(\left(-1\frac{1}{2}\right)^{3} : \left(-2 -2\frac{1}{2}\right)^{2}\)
    5. \(-1 \left[-1-\left(-1\right) : \left(-1\right)\right]^{10}\)
    6. \(\frac{2\frac{1}{2}\ -\ 1\frac{2}{3}}{1\frac{1}{2}\ -\ 2\frac{2}{3}}\)
  • Aufgabe 4

    8 Minuten 4 Punkte
    mittel

    Bestimme die Lösungen der folgenden Gleichungen.

    1. \(-0,3 \cdot \left(x-7\right) +4 = 9,1\)
    2. Multipliziert man die Differenz aus \(x\) und \(\left(-2,5\right)\) mit \(\left(-0,4\right)\), so erhält man \(\left(-3\frac{2}{5}\right)\).