Direkt zum Inhalt
Lexikon

Horizontale Tangente eines Funktionsgraphen

5. Klasse ‐ Abitur

Das Vorliegen einer horizontalen Tangente an den Funktionsgraphen ist eine notwendige, aber nicht hinreichende Bedingung dafür, dass sich an der betreffenden Stelle ein lokales oder globales Extremum befindet. Äquivalent dazu ist die Aussage, dass die erste Ableitung der Funktion verschwindet (den Wert null hat).