Direkt zum Inhalt
Lexikon

Annahmebereich

5. Klasse – Abitur

Bei einem Hypothesentest enthält der Annahmebereich (Akzeptanzbereich) diejenigen Werte der Zufallsvariable X, bei denen die Nullhypothese akzeptiert, d. h. nicht abgelehnt (verworfen) wird.

Beispiel: Es wird geprüft, ob ein Münzwurf fair ist oder aber „Kopf“ mit mehr als 50 % Wahrscheinlichkeit fällt (Nullhypothese H0: p = 50 %, Alternativhypothese H1: p > 50 %). Lautet bei 100 Würfen die Entscheidungsregel, dass H0 ab 54-mal „Kopf“ abgelehnt wird, ist der Annahmebereich die Menge {0, 1, 2, …, 53}.