Direkt zum Inhalt

Correctio

1. Lernjahr ‐ Abitur

Über das Wort „Correctio“

Genus, Betonung:  die Correctio
Plural:  die Correctiones
Abkürzung:  —
Herkunft:  von lat. corrēctiō Berichtigung (von corrigere berichtigen)

 

Definition

Die „Correctio“ ist ein Stilmittel. Eine „Correctio“ liegt vor, wenn der Autor einen eben gebrauchten Ausdruck als unpassend zurücknimmt und einen richtigeren an dessen Stelle setzt.

 

Beispiele

÷ Sed stupōrem hominis, vel dīcam pecudis, attendite!
   Doch beachtet die Dummheit dieses Menschen, oder (ich sollte sagen =) besser gesagt:
   dieses Schafskopfs!
  (Cicero: Phlippicae 2:30)

÷ Ō clēmentiam populī Rōmānī, seu potius patientiam mīram ac singulārem!
   (Akkusativ des Ausrufs)
   Oh was für eine Milde des römischen Volkes, oder eher: was für eine wunderbare und
   einzigartige Geduld!
  (Cicero: In Verrem 2:5:74)