Direkt zum Inhalt

Kirchenbann

1. Lernjahr ‐ Abitur

Kirchenbann, der Ausschluss aus der Gemeinschaft der Kirche und das wichtigste Mittel des Papstes im Machtkampf gegen den deutschen König, z.B. im Investiturstreit oder der Auseinandersetzung mit Friedrich II. Der Gebannte konnte nicht die Sakramente der Kirche empfangen (z.B. das Abendmahl). Da viele Menschen im Mittelalter sehr gläubig waren, war dies eine sehr harte Strafe.


Schlagworte

  • #Kirchenbann
  • #Papstes
  • #Investiturstreit
  • #Friedrich II.