Direkt zum Inhalt

Relativpronomen où

1. Lernjahr Dauer: 20 Minuten

Was bedeutet das Relativpronomen où?

Das französische Wort hat die deutsche Bedeutung wo: C’est le parc où il va souvent. Das ist der Park, wo er oft hingeht. Den Nebensatz mit nennt man Relativsatz, weil er sich auf ein Wort im Hauptsatz bezieht. kann im Französischen Relativpronomen, aber auch Fragewort sein: Où est mon livre? Wo ist mein Buch? Weitere Erläuterungen zum Fragewort geben wir dir im Erklärvideo Fragen mit .

In diesem Lernweg findest du hilfreiche Erklärungen und Aufgaben zum Relativpronomen . In unseren Klassenarbeiten zu den Pronomen kannst du abschließend prüfen, ob du den Relativsatz mit  im Französischen verstanden hast.

Wie du Relativsätze mit où bildest

Video wird geladen...

Relativsätze mit où bilden

Relativsätze mit où bilden

Relativsätze mit où bilden

Was du wissen musst

  • Wie benutzt man das Relativpronomen où?

    Das Relativpronomen leitet einen Nebensatz ein, in dem eine Ortsangabe näher bestimmt wird. Das Relativpronomen bezieht sich dabei auf einen zuvor im Hauptsatz erwähnten Ort: Hanna cherche la piscine où elle veut rencontrer ses copains. Hanna sucht das Schwimmbad, wo sie ihre Freunde treffen will. Hinter folgt das Subjekt des Relativsatzes, danach das Prädikat und mögliche Ergänzungen. Die Wortstellung im Relativsatz ist also dieselbe wie im normalen französischen Aussagesatz: + Subjekt + Verb (+ Ergänzung)

    Hinweis: Im Französischen wird der Relativsatz nicht durch ein Komma vom Hauptsatz getrennt. Im Deutschen setzt du vor dem Relativpronomen hingegen immer ein Komma: Ils vont au parc où ils peuvent jouer avec leurs chiens. Sie gehen in den Park, wo sie mit ihren Hunden spielen können.

  • Was ist der Unterschied zwischen où und ou?

    Es gibt im Französischen zwei ähnlich aussehende Wörter: das Relativpronomen und die Konjunktion ou: 

    • Das Relativpronomen bedeutet wo und fügt an einen Hauptsatz einen Nebensatz an: Nous allons à Paris il y a la tour Eiffel.
    • Die Konjunktion ou hat keinen Akzent und bedeutet oderNous allons à Paris en bus ou en train. 

    Du kannst dir den Spruch merken: Auf wie wo sitzt ein Floh. 

  • Wie können Übungen zum Relativpronomen où aussehen?

    Aufgaben zum Relativpronomen zielen oft darauf ab, dass du die Wörter im Relativsatz mit in die richtige Reihenfolge bringst: C’est le parc (il – où – avec sa mère – va). Denke dabei daran, dass auf das Subjekt des Relativsatzes folgt. Dahinter stehen Prädikat und Ergänzung: C’est le parc où il va avec sa mère.

    Übungen zum Relativpronomen können auch Aufgaben sein, in denen du zwei einzelne Sätze zu einem Satz mit einem Relativsatz verbinden sollst, z. B.: La cour est un endroit calme. Dans la cour, j'aime manger mon sandwich. Dafür bestimmst du zuerst die doppelt genannte Ortsangabe (hier: la cour). Im hinteren Satz ersetzt du die Ortsangabe dann durch das Relativpronomen La cour est un endroit calme j'aime manger mon sandwich. Der Hof ist ein ruhiger Ort, wo ich gerne mein Sandwich esse.