Direkt zum Inhalt

Imparfait lernen

2. ‐ 3. Lernjahr Dauer: 20 Minuten

Was ist das imparfait?

Quand j'avais 12 ans, nous habitions dans un petit village. Als ich 12 Jahre alt war, wohnten wir in einem kleinen Dorf. Die beiden französischen Verbformen stehen in der Zeitform imparfait. Das imparfait ist wie das passé composé eine Zeit der Vergangenheit. Im imparfait werden also Handlungen in der Vergangenheit geschildert.
In diesem Lernweg erfährst du, wie du das imparfait bildest und wann du es im Französischen gebrauchst. Unsere interaktiven Übungen hier im Lernweg helfen dir dabei, dein neues Wissen abwechslungsreich zu üben. Auf diese Weise lernst du die Formen des imparfaits schnell. Willst du abschließend dein Wissen dazu testen, dann nutze unsere Klassenarbeiten Passé (2. Lernjahr) oder die Klassenarbeiten Passé (3. Lernjahr).

Wie du das imparfait bildest und gebrauchst

Video wird geladen...

Imparfait bilden

Imparfait bilden

Imparfait bilden

Was du wissen musst

  • Wie bildet man das imparfait?

    Um das imparfait zu bilden, ​brauchst du den Verbstamm der 1. Person Plural im Präsens, also der nous-Form. Nimm zum Beispiel das Verb venir (kommen). Die 1. Person Plural lautet nous venons. Der Verbstamm ist der Teil vor der Personalendung: von venons also ven-. Daran werden imparfait-Endungen angehängt:

    Singular Plural
    -ais -ions
    -ais -iez
    -ait -aient

    So erhält man z. B. die imparfait-Formen tu venais, vous veniez, ils/elles venaient.

    Das Verb être ist das einzige Verb, das im imparfait unregelmäßig gebildet wird. Die Endungen werden hier an den Stamm ét- angehängt. 

    Singular Plural
    j’étais nous étions
    tu étais vous étiez
    il/elle/on était ils/elles étaient

    Merke dir auch die Formen der unpersönlichen Verben il fallait (von falloir – müssen) und il pleuvait (von pleuvoir – regnen), da beide Verben natürlicherweise keine 1. Person Plural haben.

    Wenn du allgemein die unregelmäßigen Verbformen wiederholen willst, findest du in unserem Lernweg unregelmäßige Verben wie croire, décevoir, plaire, savoir viele Übungen zum Lernen.

  • Wann verwendet man das imparfait?

    Du verwendest das imparfait für Handlungen oder Zustände in der Vergangenheit:

    • früher regelmäßig stattfindende Ereignisse: Tous les soirs, on jouait au foot. Jeden Abend spielten wir Fußball.
    • gleichzeitig verlaufende Handlungen: Je dessinais et mon frère regardait un film. Ich malte und mein Bruder sah einen Film an.
    • Beschreibung von ...
      ... Personen oder Gegenständen: Elle avait les cheveux noirs. Sie hatte schwarze Haare.
      ... Situationen und Umständen: Il faisait toujours très froid. Es war immer sehr kalt.

    Eine weitere Zeitform der Vergangenheit, die du schon kennst, ist das passé composé. Wann du das passé composé und wann das imparfait benutzt, erklären wir dir im Lernweg imparfait oder passé composé

  • Welche Signalwörter hat das imparfait?

    Wenn bestimmte Signalwörter im Satz stehen, deutet das meist darauf hin, dass man das imparfait benutzen muss: 

    • tous les jours/matins/soirs; chaque jour/matin/soir → jeden Tag/Morgen/Abend
    • souvent → oft
    • (comme) toujours → (wie) immer
    • (comme) d'habitude → (wie) üblich
    • chaque fois que (+ Verb) → jedes Mal, wenn
    • pendant que (+ Verb) → während

    Beispiel: Tous les matins, il achetait trois croissants. Comme toujours, il partait à sept heures. Jeden Morgen kaufte er drei Croissants. Wie immer ging er um 7 Uhr los.

  • Wie können Übungen zum imparfait aussehen?

    Meist geht es in Aufgaben zum imparfait darum, die Formen im imparfait richtig zu bilden und beispielsweise in einem Lückentext die richtigen Formen einzusetzen:
    Quand j' _________ (être) petite, ma grand-mère et moi ______________ (aller) à la plage tôt pour nous baigner. 
    → Quand j'étais petite, ma grand-mère et moi allions à la plage tôt pour nous baigner. 

    Manchmal geht es aber auch gezielt darum, zwischen imparfait und passé composé zu entscheiden. Dabei helfen dir die imparfait-Signalwörter:
    Chaque jour, nous ________ (aller) à la plage. → chaque jour = Signalwort für imparfait Chaque jour, nous allions à la plage. 
    Un jour, nous ________ (rester) à la maison. → un jour
    = Signalwort für passé composé Un jour, nous sommes restés à la maison.
    Tipp: Wenn être das einzusetzende Verb ist, handelt es sich meist um Beschreibungen. In den Fällen ist also fast immer das imparfait die passende Zeit.