Direkt zum Inhalt

Was ist das future progressive in Englisch?

I will do my homework tomorrow. I am going to do my homework tomorrow. I will be doing my homework tomorrow. Du fragst dich bestimmt, welche Verbform passt.

Diese Frage lässt sich ganz einfach beantworten: Alle Verbformen sind passend. Allerdings haben alle drei Sätze unterschiedliche Bedeutungen. Im Gegensatz zum Deutschen gibt es in Englisch mehrere Zukunftsformen:

  • das will-future,
  • das going-to-future und das
  • future progressive.

Diese Zukunftsformen werden unterschiedlich gebildet und gebraucht. Das future perfect ist die Form die eher seltener verwendet wird. Es gibt aber bestimmte Situationen, wo du sie auf jeden Fall brauchst. Was das future progressive ist, wie es gebildet und gebraucht wird und wie man Übungen zum future progressive löst – all das erfährst du in diesem Lernweg.

Das future progressive ist eine Zeitform, die verwendet wird, um normale, vorhersehbare Handlungen zu beschreiben, die zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Zukunft gerade geschehen, oder wenn etwas Zukünftiges sowieso eintreten wird, ob geplant oder nicht.

⇒ Zum Beispiel: The train will be arriving at London main station at 2 o’ clock.

Unsere interaktiven Übungen werden dir helfen, das future progressive zu üben, und zu vertiefen, wie du es bildest und in Sätzen richtig verwendest. In den Klassenarbeiten zum future progressive kannst du deinen Wissensstand prüfen.

Mit welchen Zeiten du über die Zukunft sprichst (future tenses)

Video wird geladen...

Future tenses

Future tenses

Future tenses

Wann du das going-to-future und das will-future verwendest

Video wird geladen...

Going-to-future und will-future unterscheiden

Going-to-future und will-future unterscheiden

Going-to-future und will-future unterscheiden

Wie du mit dem simple present über die Zukunft sprichst

Video wird geladen...

Simple present für die Zukunft verwenden

Simple present für die Zukunft verwenden

Simple present für die Zukunft verwenden

Wie du mit dem present progressive über die Zukunft sprichst

Video wird geladen...

Present progressive für die Zukunft verwenden

Present progressive für die Zukunft verwenden

Present progressive für die Zukunft verwenden

Wie du das future perfect bildest und gebrauchst

Video wird geladen...

Future perfect lernen

Future perfect lernen

Future perfect lernen

Wie du das future progressive bildest und gebrauchst

Video wird geladen...

Future progressive lernen

Future progressive lernen

Future progressive lernen

Schlussrunde: Future tenses

Schlussrunde: Future tenses

Schlussrunde: Future tenses

Was du wissen musst

  • Wie wird das future progressive gebildet?

    Das future progressive (auch future continuous genannt) wird mithilfe von will be und dem Partizip Präsens gebildet.

    ⇒ Zum Beispiel: I will be going to cinema. You will be doing your homework.

    Verneint wird das future progressive durch die Konstruktion will + not + be + Partizip Präsens. Die umgangssprachliche Kurzform von will not  lautet won't:

    ⇒ Zum Beispiel: They will not (won't) be travelling to India next week.

    In Fragesätzen wird will an den Satzanfang gestellt.

    ⇒ Zum Beispiel: Will you be going to India next week? What will they be doing after lunch?

  • Wie löst man Übungen zum future progressive?

    In den Übungen zum future progressive musst du oft Sätze ergänzen, indem du angegebene Verben ins future progressive setzt oder eine von mehreren future tenses auswählst.

    Bei der ersten Übungsart solltest du lediglich der Regel zur Bildung vom future progressive genau folgen. Es ist wichtig, immer auf die Satzart zu achten, da die Wortstellung im Satz davon abhängig ist. 

    Bei der zweiten Übungsart musst du oft entscheiden, ob die Sätze sich mit dem  will-future, going-to-future, future progressive oder future perfect vervollständigen lassen. Damit du solch eine Übung richtig löst, musst du genau wissen, in welchen Fällen du welche englische Zukunftsform verwendest.

    Dabei solltest du im Kopf behalten, dass das future progressive grundsätzlich in zwei Fällen verwendet wird, und zwar:

    1. für Handlungen, die sich zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Zukunft ereignen.

    ⇒  Zum Beispiel: This time next week I will be skiing in the Alps. When Jane retires I will still be working for another year or so. 

       2. bei zukünftigen Handlungen, die für sicher oder selbstverständlich gehalten werden.

    ⇒ Zum Beispiel: I will be finishing my work in half an hour. The summer sale will be starting in the middle of July.

    Wenn der Satz, den du ergänzen musst, eine von diesen zwei Bedingungen aufweist, dann weißt du, dass er mithilfe vom future progressive ergänzt werden muss. Und so ist die Übung schon gelöst.

  • Warum ist das future progressive in Englisch von Bedeutung?

    Genauso wie alle anderen Zeitformen im Englischen ist das future progressive wichtig, da es dir hilft, Handlungen in der Zukunft genauer zu beschreiben. Mithilfe vom future progressive kannst du zum Beispiel deinen Freunden erzählen, was du nächste Woche um die gleiche Zeit eine Zeit lang machen wirst: This time next week I will be visiting my grandparents.

    Du kannst aber auch über die Sachen sprechen, die deiner Meinung nach in der Zukunft selbstverständlich passieren werden: It will be raining tomorrow. The shops will be reducing prices for gingerbread right after Christmas.

    Wenn du das future progressive und die anderen englischen Zukunftsformen beherrschst, wird es für dich also einfacher, dich richtig auszudrücken. Außerdem kannst du bei der nächsten Klassenarbeit mit einer besseren Note rechnen.