Direkt zum Inhalt

Wann nutzt man das Gerund oder den Infinitiv nach bestimmten Verben?

In englischen Sätzen folgen manchmal Verben auf andere Verben.

→ She stopped to drink. – Sie hielt an, um zu trinken.
Wie du siehst, steht ein Verb mit einem weiteren Verb im Infinitiv zusammen.

Allerdings hat das Englische eine Besonderheit: Nach bestimmten Verben kann auch das Gerund stehen.  

→ She stopped drinking and continued driving. Sie hörte auf zu trinken und fuhr weiter.

Was ist nun der Unterschied? Und woher weiß man, wann nach einem englischen Verb das Gerund folgt und wann der Infinitiv? Genau das erklären wir dir hier in diesem Lernweg: Du lernst alles, was du über den Gebrauch von Gerunds und von Infinitiven nach bestimmten Verben wissen musst. Du kannst das Thema natürlich in deinem eigenen Tempo in unseren interaktiven Übungen trainieren. Fühlst du dich schon sicher mit dem Thema Gerund oder Infinitiv? Dann stellt dich auf die Probe: Teste dich in einer unserer Klassenarbeiten zu Verben und Gerund oder Infinitiv.

Wie du das Gerund oder den Infinitiv nach bestimmten Verben benutzt

Video wird geladen...

Gerund oder Infinitiv nach bestimmten Verben verwenden

Was du wissen musst

  • Wie wird das Gerund nach bestimmten Verben gebildet?

    Zunächst solltest du wissen, dass sich das Gerund selbst von einem Verb ableitet, z. B. (to) run → running (rennen).

    Wann nun das englische Gerund auf ein Verb folgt, hängt von zwei Dingen ab:

    • Nur nach bestimmten Verben folgt ein Gerund:

    → z. B. to begin, to start, to prefer, to stop, to mean, to like, to hate, to remember, to forget

    • Die Bedeutung verändert sich, wenn ein Gerund und nicht der Infinitiv nach einem Verb steht. Das heißt, dass du genau überlegen musst, was du sagen willst. Das Verb to stop bedeutet mit Gerund „aufhören“, mit dem Infinitiv hingegen bedeutet es „anhalten“.

    Das Gerund kann man in allen Zeitformen hinter ein Verb setzen:

    → I like running. – Ich mag es, zu rennen. (simple present)

    → I liked running. – Ich mochte es, zu rennen. (simple past)

    → I will like running. – Ich werde es mögen, zu rennen. (will-future)

  • Wie wird der Infinitiv nach bestimmten Verben gebildet?

    Wenn nach einem Verb ein anderes Verb folgt, dann wird dieses entweder zu einem Gerund oder zum to-Infinitive.

    → I'd like to stop to buy some food. – Ich würde gerne anhalten, um etwas Essen zu kaufen.

    Das Verb to buy ist im Beispiel ein to-Infinitive, der auf das vorangehende Verb to stop folgt.

    Wie aber kann man wissen, wann der to-Infinitive auf ein Verb folgt und wann das Gerund? Wie oben erwähnt, entscheidet das die Bedeutung. Im Folgenden sind einige Verben aufgelistet, deren Bedeutung sich verändert – je nachdem, ob auf das Verb ein Gerund oder ein Infinitiv folgt.

    Verb Bedeutung mit Gerund Bedeutung mit to-Infinitive
    to remember sich an etw. erinnern (in der Vergangenheit) sich an etw. erinnern, im Kopf behalten (bezogen auf die Zukunft)
    to forget etwas vergessen (in der Vergangenheit) an etwas nicht denken (bezogen auf die Zukunft)
    to mean bedeuten, etw. zur Folge haben Absicht, etwas zu tun
    to stop aufhören, etwas zu tun anhalten, stehen bleiben (um etwas zu tun)
    to try etwas ausprobieren etwas versuchen

    Du siehst also, dass sich die Bedeutung eines Verbes verändert - abhängig davon, was danach folgt.

    → Why don't you try kayaking? – Warum probierst du nicht Kayak-Fahren aus? (to try + Gerund = ausprobieren)

    → Please try to understand this topic! – Versuche bitte, dieses Thema zu verstehen! (to try + to-Infinitive = versuchen)

  • Warum sollte man das Gerund oder den Infinitiv nach bestimmten Verben anwenden können?

    Wenn du die englische Sprache verwendest, dann solltest du in der Lage sein, die Bedeutung der Worte richtig zu nutzen. Übungen zu englischen Verben mit Gerund und mit Infinitiv helfen dir dabei.

    Stelle dir vor, dass du deiner englischen Austauschpartnerin erzählen möchtest, wie begeistert du vom Klettern bist. Du möchtest ihr sagen, dass sie das unbedingt auch einmal ausprobieren sollte. 

    → I love climbing. You should definitely try climbing as well! – Ich liebe Klettern. Du solltest definitiv auch mal ausprobieren zu klettern!

    Wenn du das Verb to try mit Gerund verwendest, dann hast du die richtige Bedeutung getroffen.

    Wenn du also Bedeutungsunterschiede bestimmter englischer Verben mit Gerund oder Infinitiv beherrschst, dann können dich deine Gesprächspartner besser verstehen.