Direkt zum Inhalt

Reichstag (Mittelalter und frühe Neuzeit)

1. Lernjahr ‐ Abitur

Reichstag (Mittelalter und frühe Neuzeit), das Treffen der geistlichen und weltlichen Fürsten sowie der freien Reichsstände im Deutschen Reich. Sie hatten ein Mitspracherecht bei Krieg und Frieden, bei Verträgen und wichtigen Gesetzen. Auf dem Reichstag berieten sie in drei getrennt tagenden Gruppen (Reichsstände): die Kurfürsten, die Reichsfürsten und die freien Reichsstädte. Ab 1663 wurde der immerwährende Reichstag in Regensburg mit ständigen Gesandten eingerichtet.

 
   

Schlagworte

  • #Reichstag
  • #Fürsten
  • #Reichsstände
  • #Freie Reichsstädte
  • #Reichsstädte
  • #Kurfürsten