Direkt zum Inhalt
Klassenarbeit

Reformation, Bauernkriege und Dreißigjähriger Krieg (1)

7. ‐ 8. Klasse 30 Minuten
  • Aufgabe 1

    1 Minute 2 Punkte
    mittel

    Erkläre kurz, was im Wormser Edikt von 1521 festgelegt wurde.

  • Aufgabe 2

    3 Minuten 3 Punkte
    schwer

    1526 wurde in Speyer die freie Auslegung des Wormser Ediktes beschlossen und somit die Duldung der Evangelischen. Erkläre kurz, weshalb die Evangelischen seit dem zweiten Reichstag zu Speyer im Jahr 1529 auch Protestanten genannt wurden.

  • Aufgabe 3

    2 Minuten 2 Punkte
    mittel

    Warum kritisierte Martin Luther die Kirche?

  • Aufgabe 4

    1 Minute 1 Punkte
    einfach

    In welcher Sprache wurde zur Zeit Martin Luthers aus der Bibel gelesen?

  • Aufgabe 5

    1 Minute 1 Punkte
    einfach

    Nenne außer Martin Luther die Namen von zwei weiteren Reformatoren.

  • Aufgabe 6

    3 Minuten 3 Punkte
    schwer

    Nenne drei Dinge, in denen sich die frühen Protestanten von der katholischen Kirche unterschieden.

  • Aufgabe 7

    2 Minuten 2 Punkte
    mittel

    Was war die sogenannte Reichsacht, die Kaiser Karl V. über Martin Luther verhängte?

  • Aufgabe 8

    2 Minuten 3 Punkte
    schwer

    Erkläre kurz, was im Konzil von Trient festgelegt wurde.

  • Aufgabe 9

    2 Minuten 2 Punkte
    mittel

    Wen bezeichnete die Kirche als „Ketzer“?

  • Aufgabe 10

    2 Minuten 2 Punkte
    mittel

    Wer oder was war die Inquisition?

  • Aufgabe 11

    2 Minuten 2 Punkte
    mittel

    Erkläre die sogenannte Wasserprobe bei den Hexenprozessen.

  • Aufgabe 12

    3 Minuten 3 Punkte
    schwer

    Dieses Bild von Michael Herr aus dem Jahr 1650 zeigt den sogenannten Hexensabbat.

    Kannst du dir denken, woher der Begriff Hexensabbat kommt? Warum wurde dieser Begriff verwendet?

  • Aufgabe 13

    1 Minute 1 Punkte
    einfach

    Nenne das Ereignis, mit dem der Dreißigjährige Krieg begann.

  • Aufgabe 14

    2 Minuten 2 Punkte
    mittel

    Erkläre kurz, was die Union und die Liga im Dreißigjährigen Krieg waren.

  • Aufgabe 15

    3 Minuten 3 Punkte
    schwer

    Was waren – neben Gebietsabgaben an Schweden und Frankreich – die Folgen des Dreißigjährigen Krieges für das Heilige Römische Reich?