Direkt zum Inhalt
Lexikon

Kapp-Lüttwitz-Putsch

1. Lernjahr ‐ Abitur

Kapp-Lüttwitz-Putsch, der Versuch rechte Feinde der Weimarer Republik um den Politiker Wolfgang Kapp (*1858, †1922) und dem Armeegenreal Walther Freiherr von Lüttwitz (*1859, †1942), die Reichsregierung zu stürzen.

Dieser Putschversuch ist Teil von Gefährdungen der Republik von rechts und links in den Krisenjahren von 1920 bis 1923, die nicht nur durch harte innenpolitische Auseinandersetzungen geprägt waren, sondern auch durch die schwierige wirtschaftliche Lage mit hoher Inflation, was 1923 zur Währungsreform führte.

Putschversuche von rechts

Rechtsradikale Freikorps versuchten am 13.3.1920, die Regierung zu stürzen. Der Putschversuch scheiterte bereits nach wenigen Tagen am 17.3.1920 vor allem an einem Generalstreik, zu dem deutschlandweit die Gewerkschaften aufriefen, und an der Nichtbeteiligung der Reichswehr.

Freikorps waren irreguläre militärische Verbände und politisch bürgerlich-rechtsradikal orientiert. Nach den Bestimmungen des Versailler Vertrags mussten die Freikorpsverbände aufgelöst werden. Mit dem Putsch sollte die Regierung gezwungen werden, den Auflösungsbefehl rückgängig zu machen.

Bis 1922 begingen Rechtsradikale über 350 politisch motivierte Morde. Im August 1921 wurde z.B. der Zentrumspolitiker Matthias Erzberger (*1875, †1921) ermordet. Er hatte im November 1918 den Waffenstillstandsvertrag unterschrieben. Im Juni 1922 erschossen Rechtsextremisten den Industriellen, Schriftsteller, Politiker und damaligen Außenminister Walther Rathenau (*1867, †1922) auf der Fahrt in sein Ministerium. Rathenau war Jude.

In der Pfalz wollten 1923 Separatisten eine Abtrennung vom Deutschen Reich erreichen. Die bayerische Regierung verhängte den Ausnahmezustand. In dieser Krise putschte in München Adolf Hitler (Hitlerputsch).

Arbeiteraufstände

Im Ruhrgebiet bildete sich 1920 eine Rote Ruhrarmee. Im Oktober/November 1923 versuchten Kommunisten durch einen Aufstand in Hamburg und Unruhen in Sachsen und Thüringen einen Umsturz herbeizuführen. Die Reichswehr schlug die Aufstände blutig nieder. Erneut wurden Teile der Arbeiterschaft zu Feinden der Republik.